Veranstaltungsart
Modul
Termin
24.11.2023 - 11.01.2024
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.701,00 €
Mitgliederpreis Info
Workload (in h)
30

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.890,00 €
PDF herunterladen

Kollektives Arbeitsrecht

Buchungsnummer
RT23-00164
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und Verantwortliche im Bereich Personalmanagement sowie SpezialistInnen, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragstellungen beschäftigen

Das kollektive Arbeitsrecht behandelt die Rechtsbeziehungen zwischen den Tarifvertragsparteien, den Gewerkschaften und den Arbeitgeberverbänden.

Hierbei gibt es zahlreiche Regelungen der betrieblichen Mitbestimmung nach dem BetrVG, die von den Arbeitgebern und dem Betriebs-/Personalräten zu beachten sind.

Um rechtssicher zu handeln und Rechtstreitigkeiten zu verhindern, sollten Sie die grundlegen Kenntnisse dieses Rechtsgebietes beherrschen.

ergänzende Informationen

Bis 31.12.2022 Module für 2023 buchen
und Preise aus 2022 sichern!

Gesamtzeit



ca. 30 Std.

Workload

Zeitaufteilung


ca. 21 Std. Selbstlernzeit
inkl. persönlicher Frage- & Diskussionsmöglichkeiten

ca. 9 Std. Live Sessions

Kompetenzziele

 


40 %


30 %


15 %


15%

 
  Fach-kompetenz Methoden-kompetenz Sozial-kompetenz Selbst-kompetenz  

Technische Vorraussetzungen

multimediafähiges
Endgerät (Laptop/Tablet)
Internetzugang
Zugangsdaten zur Lernwelt
(VRB oder Moodle)

 

In diesem Modul lernen Sie die Grundlagen im Tarifvertragsrecht, Arbeitskampfrecht und die Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmung im Kollektivarbeitsrecht kennen und wie Sie diese für Ihre Bank am besten umsetzen.

 

 

 

  • Der Mitbestimmungsgedanke und seine gesetzlichen Ausprägungen
  • Wichtige Begriffe
  • Typen und Merkmale der Betriebsräte: Betriebsrat, Gesamt- und Konzernbetriebsrat, Betriebsversammlung und Betriebsräteversammlung
  • Amt des Betriebsrats, Voraussetzungen, Wahl, Amtszeit
  • Anfechtbarkeit und Nichtigkeit Betriebsratswahl
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Aufgaben, Beteiligung und Mitwirkungsrechte
  • Verhältnis von Tarifverträgen zu Betriebsvereinbarungen, § 77 III BetrVG
  • Arbeitskampfrecht
  • Grundlagen des Arbeitskampfs
  • Kampfmittel
  • Grenzen des Arbeitskampfs
  • Rechtsfolgen unzulässiger Arbeitskampfmaßnahmen

 

 

    • Sie setzen sich intensiv mit Fragen des Kollektivarbeitsrechts in der Praxis auseinander.
    • Sie können arbeitsrechtliche Entscheidungen im beruflichen Alltag kompetent treffen.
    • Sie lernen, sicher einzuschätzen, ob und in welchem Umfang tarifliche Regelungen in Ihrer Bank anzuwenden sind.
    • Sie wissen, wann welche Beteiligungs- oder Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bestehen.
    • Sie erhalten Einblick in die Projekte und somit auch Lösungen Ihrer KollegInnen aus anderen Organisationen und können sich im Sinne eines "Good-Practice-Ansatzes“ hierzu miteinander austauschen.
    • Sie sind in der Lage, Ihre Erkenntnisse mittels Transferaufgaben der Module auf Ihr Haus zu übertragen.
    • Im Projekt- und Fallstudienmodul haben Sie die Gelegenheit, im Rahmen eines Präsenztages auf dem Campus Schloss Montabaur intensiv in den Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen und unserem Experten zu gehen.

Der Workload dieses Fachmoduls beläuft sich auf circa 30 Stunden. Die fachlichen Inhalte werden den Teilnehmenden in einem Zeitraum von circa 5 Wochen unter fachkundiger Anleitung in digitalen Formaten vermittelt. Dabei haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, in jeder Woche in ihren individuellen Lerntempos bereitgestellte Lerninhalte und Transferaufgaben zu bearbeiten.

In einem Live-Studierzimmer enthalten die Teilnehmenden weiterhin die Möglichkeit, sich untereinander zum Lernstoff des Moduls auszutauschen bzw. Diskussionen zu inhaltlichen Aspekten zu führen. 

Am Ende jeder Unterrichtswoche findet online eine Live-Session statt, in welcher die Teilnehmenden Wissen vertiefen sowie bearbeitete Aufgaben gemeinsam mit dem Dozierenden reflektieren.

 

Termine  

24.11.2023 Check In 9.00 - 10.30 Uhr
01.12.2023 1. Livesession 9.00 - 10.30 Uhr
07.12.2023 2. Livesession 9.00 - 10.30 Uhr
15.12.2023 3. Livesession 9.00 - 10.30 Uhr
21.12.2023 4. Livesession 9.00 - 10.30 Uhr
11.01.2024 5. Livesession + Check Out 9.00 - 10.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass die Abrechnung des Moduls nach Start (Check-In-Termin) automatisch vorgenommen wird.

 

 

 

 

 

 

 

Tim Schwarzburg, Sozietät KUNZ Rechtsanwälte

Tim Schwarzburg ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Mediator und geschäftsführender Partner der Sozietät KUNZ Rechtsanwälte mit Büros in Koblenz und Mainz. Er berät mit seinem Team insb. Genossenschaftsbanken aller Größen, Unternehmen, Führungskräfte und unabhängige Betriebsräte in allen Bereichen des Arbeits- und Aufsichtsrechts mit Schwerpunkt im kollektiven Arbeitsrecht. Er begleitet dabei Fusionen, Restrukturierungen, sonstige betriebliche Veränderungsprozesse, Outsourcingmaßnahmen sowie Unternehmenstransaktionen und -nachfolgeregelungen. Herr Schwarzburg ist außerdem Lehrbeauftragter an der HS Koblenz, hat Fachbeiträge veröffentlicht und wirkt als Autor in arbeitsrechtlichen Kommentierungen bzw. Handbüchern mit.

AnsprechpartnerIn

Julia Best

M.A. Personalentwicklung
 
Produktmanagerin Managementprogramme
Personalmanagement und Organisationsentwicklung
Tel.: +49 2602 14-362
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite