Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Workload (in h)
10
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

Vorstandskompetenz Business Transformation - Unternehmen erfolgreich verändern

Buchungsnummer
KTGR000576
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Vorstände, Mitglieder der (erweiterten) Geschäftsführung sowie Führungskräfte, die für unternehmensinterne Veränderungsvorhaben verantwortlich sind, diese begleiten und sich entsprechend vorbereiten möchten

Sie möchten Ihr Unternehmen für die Zukunft fit machen und dauerhaft die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit erhalten? Wir befähigen Sie, Veränderungs- und Transformationsvorhaben erfolgreich anzustoßen und umzusetzen. Lenken Sie Ihre Unternehmensentwicklung in die Richtung Ihrer strategischen Ziele und steigern Sie den Zielerreichungsgrad.

Artikel für gruppiertes Produkt
Artikelnr. Artikelname Startdatum - Enddatum Preis Menge
RT24-00067 Vorstandskompetenz Business Transformation - Unternehmen erfolgreich verändern 21.10.2024 - 06.12.2024
9.170,00 €
Bronze
8.711,50 €
Silber
8.528,10 €
Gold
8.253,00 €
Platin
8.069,60 €

Gemeinsam besprechen wir Geschäftsmodellinnovationen. Es wird um folgende Fragen gehen: Wie schaffen Sie Wert in Zeiten der Veränderung? Welches sind bewährte und aktuelle Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Organisation erfolgreich verändern können? Zeit für persönliche Reflektionen bauen wir ebenfalls mit ein: Wie stehe ich zu Veränderungen? Was ist meine Aufgabe – und was nicht? An welchen Stellen erlebe ich Rollenkonflikte und wie löse ich diese? Anpassungs- und Veränderungsfähigkeit sind zentrale Erfolgsfaktoren für Unternehmen in einer zunehmend komplexer werdenden Welt. Damit sich Unternehmen zu veränderungsfähigen Organisationen entwickeln können, sind Sie als Vorstände und Führungskräfte gefordert.

21.10.-25.10.2024
Modul 1: Grundlagen der Transformation und Rolle des Managements

  • Aktuelle externen und interne Veränderungsdynamiken Geschäftsmodell als Grundlage der strategischen Ausrichtung
  • Einordnung des eigenen Geschäftsmodells in den aktuellen Kontext und Veränderungsdynamiken (VUCA-Welt, Niedrigzins, verändertes Kundenverhalten)
  • Analyse des eigenen Geschäftsmodells und Auswirkungen auf momentane Ertragsfelder
  • Auswirkungen auf Organisationsstrukturen, Mitarbeiter, Unternehmens- und Risikokultur
  • Einschätzung über Tragfähigkeit des Geschäftsmodells, Nachhaltigkeit der Strategie und bisherige Strukturen

Modul 2: Geschäftsmodell, Geschäftsmodell-Innovationen, Strategie und Roadmap zur Umsetzung

  • Gestaltung transformationsförderlicher Strategien und Visionen, die zwischen Geschäfts- und Institutsmodell differenzieren
  • Strategisches Innovationsmanagement und Geschäftsmodellmodellierung
  • Geschäftsmodellinnovationen: Schaffung von Wert in Zeiten der Veränderung
  • Roadmap zur Umsetzung und Abgleich mit aktuellen BVR Initiativen und Entwicklungspfaden

02.12.-06.12.2024
Modul 3: Führung, Unternehmenskultur und Changemanagement

  • Wandel als ganzheitlicher Prozess: Logik und Dimensionen von Veränderungs- und Transformationsprozessen
    Navigation & Steuerung von Veränderungsprozessen
  • Rolle(n), Management, Führungskräfte und Change Agents
  • Analyse der Organisations- und Führungsstruktur hinsichtlich ihrer Widerstandsfähigkeit
  • Entwicklung von Führungskräften und Teams zu mehr Widerstandsfähigkeit in Veränderungsprozessen
  • Gestaltung und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Veränderungs- und Transformationsvorhaben: Architekturen, Design, Roadmaps und Werkzeuge
  • Persönliche Reflektionsräume: Wie stehe ich zu Veränderungen? Was ist meine Aufgabe – und was nicht? An welchen Stellen erlebe ich Rollenkonflikte und wie löse ich diese?

Modul 4: Organisationsgestaltung – Wertschöpfungsarchitekturen gestalten

  • Aufbau der strategiekonformen Zielorganisation
  • Gestaltungsrahmen der MaRisk und welche Hilfestellungen gibt der genossenschaftliche Verbund
  • Organisationsdesign - und Zusammenarbeitsmodelle: Agil, Hybrid, Linien- und Projektorganisation
  • Zielbildkonforme Geschäftsprozesse Standardisierung vs. Individualisierung
  • Gestaltungsmöglichkeiten durch die Rechenzentralen
  • Zukunftsorientierte Kompetenzanforderung der neuen Orga und Dokumentationserfordernisse
    Handwerkszeug der Organisationsgestaltung
  • Sie verstehen, wie Sie die Widerstandsfähigkeit Ihrer Organisation und Ihrer Teams in Veränderungsprozessen erhöhen können.
  • Sie lenken Ihre Unternehmensentwicklung in die Richtung der strategischen Ziele und steigern den Zielerreichungsgrad.
  • Sie schaffen die Grundlage, um in Ihrer Organisation Geschäftsmodellinnovationen zu ermöglichen.

Prof. Dr. David Antons – RWTH Aachen

David Antons ist Forscher, Keynote Speaker und Berater zu Themen des Innovationsmanagement, der Unternehmensstrategie und -führung sowie zur Entscheidungsfindung. Er ist Co-Direktor des Instituts für Technologie- und Innovationsmanagement sowie Professor an der RWTH Aachen.

Frederike König, Goldpark AG

Frederike König studierte Sonder- und Erwachsenenpädagogik und bildete sich studienbegleitend im Bereich Systemische Beratung weiter. Zum Abschluss des Studiums begann sie eine Tätigkeit mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung bei der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in der Volkswagen AG. Ihre fachliches Profil werden durch Zusatzqualifikationen als Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin abgerundet. Frederike König ist Partnerin bei Goldpark.

Dr. Mirco Kübler, ADJUVAMUS® – Gesellschaft für Bankmanagement mbH

Dr. Mirco Kübler ist Geschäftsführer der ADJUVAMUS® - Gesellschaft für Bankmanagement mbH und hat über viele Jahre in verantwortlichen Führungspositionen sowie beratenden und betreuenden Funktionen im Finanzdienstleistungssektor gearbeitet. Er begleitet Institute insbesondere bei der Strategieentwicklung und bei komplexen Restrukturierungs- und Organisationsprojekten. Sein Fokus liegt dabei sowohl auf der etablierten Bankenwelt als auch auf modernen Finanz-Technologien.

Jörg Niemeyer, ADG

AnsprechpartnerIn