Veranstaltungsart
Modul
Dauer (in Tagen)
6
Termin
09.01.2023 - 10.02.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.575,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.750,00 €
PDF herunterladen

Modul Aufsichtsrechtliche Grundlagen Marketing & Vertrieb

Buchungsnummer
RT0222-032
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und SpezialistInnen

Kennen Sie die wesentlichen Rechtsgrundlagen in den Bereichen Marketing und Vertrieb? Mit diesem Modul gewinnen Sie einen Überblick sowie einen vertiefenden Einblick in das Aufsichtsrecht. Damit stellen Sie sich kompetent auf und können sich rechtssicher im „Paragraphendschungel“ bewegen. Neben Wettbewerbs- und aufsichtsrechtlichen Vorgaben, erwarten Sie typische Fälle aus der Praxis, die Sie optimal und fachlich versiert auf Ihren Arbeitsalltag vorbereiten.  

Gesamtzeit



ca. 30 Std.

Workload

Zeitaufteilung


ca. 21 Std. Selbstlernzeit
inkl. persönlicher Frage- & Diskussionsmöglichkeiten

ca. 9 Std. Live Sessions

Kompetenzziele

 


50 %


30 %


10 %


10 %

 
  Fach-kompetenz Methoden-kompetenz Sozial-kompetenz Selbst-kompetenz  

Technische Vorraussetzungen

multimediafähiges
Endgerät (Laptop/Tablet)
Internetzugang
Zugangsdaten zur Lernwelt
(VRB oder Moodle)

 

Im Marketing und Vertrieb von Banken und insbesondere in der klassischen Anlageberatung sind heute umfangreiche (aufsichts-)rechtliche Vorgaben zu berücksichtigen. Wer sich rechtssicher im „Dschungel“ dieses Paragraphenwerkes und häufiger Aktualisierungen zurechtfinden will, sollte sich fachlich stets auf dem Laufenden halten. In diesem Modul setzen Sie sich mit den 
wesentlichen Anforderungen des aufsichtsrechtlichen Regelwerks auseinander. 
  • Vertragliche Grundlagen der Anlageberatung   

  • Grundlagen für das Marketing und die Kundenansprache  

  • Verschiedene Regeln für PrivatkundInnen und professionelle KundInnen   
  • WpHG- Anforderungen an Informationen und Marketing  

  • Wettbewerbsrecht, Datenschutz und weitere Grenzen der Werbung  

  • Kalt-Akquise und ihre rechtliche Einordnung  

  • Vertragsdokumente, AGB, Basisinformationen und Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte  

  • Anlageberatung und Anlageempfehlung unter MiFID II   

  • Fehler in der Beratung und Gewährleistungsfragen  

  • Vertrieb und Interessenkonflikte   

  • Rolle von Compliance, Wirtschaftsprüfern und BaFin   

  • Fragen zur Registrierung und Qualifikation der MitarbeiterInnen 

 

  • Die Inhalte dieses Moduls vermitteln Ihnen mehr Sicherheit im Umgang mit allen aktuellen Rechtsfragen, die sich im Wertpapiergeschäft und der Anlageberatung stellen.  

  • Sie kennen die wesentlichen rechtlichen Grundlagen im Bereich Marketing und Vertrieb 

  • Sie wissen, welche Fallstricke sich in der Praxis ergeben können  

  • Sie erfahren welche internen Funktionen Sie in Ihrer Organisation für die rechtliche korrekte Ausgestaltung unterstützend und absichernd hinzuziehen sollten.  

 

Die Veranstaltung erstreckt sich über fünf Wochen. Die einzelnen Wochen sind in drei Phasen unterteilt: Asynchrone Selbstlernphase, Transferaufgabe und synchrone, virtuelle Präsenz. Zu Beginn findet ein gemeinsames Check-In und zum Abschluss des Moduls ein gemeinsames Check-Out statt.

 

Termine

Geplante Termine -

Änderungen vorbehalten

09.01.2023

13.01.2023

20.01.2023

27.01.2023

03.02.2023

10.02.2023

 

Bitte beachten Sie, dass die Abrechnung des Moduls nach Start (Check-In-Termin) automatisch vorgenommen wird.

 

 

 

 

Freuen Sie sich auf erfahrene ExpertInnen zu diesem Fachthema!

Ansprechpartner

Teresa Görg

B.A.
Produktmanagerin für die Themen Beauftragtenwesen, Vertrieb & Marketing