Veranstaltungsart
Modul
Dauer (in Tagen)
6,00
Termin
13.02.2023 - 17.03.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.575,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.750,00 €
PDF herunterladen

Big Data - Data Science

Buchungsnummer
RT0222-033
Diese Veranstaltung richtet sich an:
BereichsleiterInnen, Führungskräfte, Digitalisierungsbeaufragte

Der zielführende Umgang mit Daten wird immer komplexer, dabei müssen sie immer mehr in den Mittelpunkt unternehmerischer Entscheidungen rücken. Erhalten Sie in diesem Modul einen umfassenden Blick auf Potenziale, die in Ihren Daten stecken, werfen Sie einen Blick in die Zukunft und verbessern Sie gezielt Ihre Beurteilungskompetenz. Wir zeigen Ihnen, was alles in Ihren Daten steckt und wie Sie sich mit ihnen Wettbewerbsvorteile verschaffen. 

Gesamtzeit



ca. 30 Std.

Workload

Zeitaufteilung


ca. 21 Std. Selbstlernzeit
inkl. persönlicher Frage- & Diskussionsmöglichkeiten

ca. 9 Std. Live Sessions

Kompetenzziele

 


40 %


40 %


10%


10%

 
  Fach-kompetenz Methoden-kompetenz Sozial-kompetenz Selbst-kompetenz  

Technische Vorraussetzungen

multimediafähiges
Endgerät (Laptop/Tablet)
Internetzugang
Zugangsdaten zur Lernwelt
(VRB oder Moodle)

 

Um in der Unternehmensentwicklung, in Marketing und Vertrieb erfolgreich zu bleiben, kann der Einsatz von Data Science eine bedeutungsvolle Rolle einnehmen.
Lernen Sie in diesem Modul die Chancen, aber auch die Herausforderungen von Big Data kennen, um einen möglichen Handlungsbedarf in Ihrem Unternehmen einschätzen zu können. Sie erhalten einen Einblick in technologische Grundlagen, sodass Sie ein breites Spektrum von Technologien kennen, das für Ihr Unternehmen von Bedeutung sein können. Entwickeln Sie Ideen, wie Sie KI und Machine Learning gewinnbringend für Ihre Organisation einsetzen. Darüber hinaus werden Sie dazu befähigt, eine zielführende Visualisierung von Erkenntnissen nach Ihren Wünschen zu gestalten, um die Anforderungen Ihres Unternehmens an Data Science zu erfüllen. Finden Sie auch Lösungen für die Herausforderungen zu Datenschutz und Datensicherheit für die Planung eines KI-Projektes in Ihrem Unternehmen.
Dieses praktisch angelegte Modul wird durch geeignete Best-Practice-Beispiele und gründliche Fallstudien zum Data-Science angereichert. So erzielen Sie einen echten Nutzen für Ihre eigenen unternehmerischen Aufgabenstellungen!

  • Big Data: Einleitung und Motivation, Charakteristik
  • Technologische Grundlagen
  • Datenanalyse im Zeitalter von Big Data, Data Science
  • KI und Maschinelles Lernen
  • Datenschutz und Datensicherheit, Anwendungsbeispiele

 

  • Sie lernen die Herausforderungen und die Chancen von Big Data kennen und können diese auf Ihr individuelles Unternehmensumfeld transferieren und fundierte Schlussfolgerungen treffen.
  • Sie erhalten einen Einblick in technologische Grundlagen, sodass Sie ein breites Spektrum von Technologien kennen, welches für Ihr Unternehmen von Bedeutung sein kann.
  • Sie lernen, einen selbst gewählten betriebswirtschaftlichen Sachverhalt bzgl. eines Einsatzes von Data Science zu analysieren, um den Einsatz von Data Science zu planen.

Der Workload dieses Fachmoduls beläuft sich auf circa 30 Stunden. Die fachlichen Inhalte werden den Teilnehmenden in einem Zeitraum von circa 5 Wochen unter fachkundiger Anleitung in digitalen Formaten vermittelt. Dabei haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, in jeder Woche in ihren individuellen Lerntempos bereitgestellte Lerninhalte und Transferaufgaben zu bearbeiten.

In einem Live-Studierzimmer enthalten die Teilnehmenden weiterhin die Möglichkeit, sich untereinander zum Lernstoff des Moduls auszutauschen bzw. Diskussionen zu inhaltlichen Aspekten zu führen. 

Am Ende jeder Unterrichtswoche findet online eine Live-Session statt, in welcher die Teilnehmenden Wissen vertiefen sowie bearbeitete Aufgaben gemeinsam mit dem Dozierenden reflektieren.

 

Termine

13.02.2023

17.02.2023

24.02.2023

03.03.2023

10.03.2023

17.03.2023

 

Bitte beachten Sie, dass die Abrechnung des Moduls nach Start (Check-In-Termin) automatisch vorgenommen wird.

 

 

 

Konzeption und Durchführung dieses Moduls: 

Christoph Gschnaidtner ist als Forscher an der  Professur für Innovationsökonomik der TUM School of Management und bei der Deutschen Bundesbank tätig. Zudem ist er Mitglied des TUM Blockchain Research Clusters sowie Lehrbeauftragter an der ADG Business School (Steinbeis-Hochschule). Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Devisenmärkte und des Geldes der Zukunft, Decentralized Finance, Modellkalibrierung und stochastische Volatilitätsmodelle. Er hat einen Master of Science in Finanzmathematik und einen Master of Science im bayerischen Elitestudiengang Finance & Informations Management, beide von der Technischen Universität München (TUM). Neben seiner akademischen Laufbahn verfügt er über vielfältige Berufserfahrung in der Finanzindustrie und tritt als Keynote Speaker zu den Themen Blockchain, digitale Währungen und Datenanalyse auf.

AnsprechpartnerIn