Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
45
Termin
13.09.2021 - 01.06.2022
5.860,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

36. HandelsfachwirtIn IHK – Führungsgrundlagen für Handel und Handwerk

Seminar
RT0321-020
Diese Veranstaltung richtet sich an:
MitarbeiterInnen vor und mit ersten Führungsaufgaben nach der Ausbildung und QuereinsteigerInnen ohne kaufmännische Qualifikation.

Qualifizieren Sie sich für die Übernahme von Führungsverantwortung in Groß- und Einzelhandel! Unser Kurs bereitet Sie optimal auf die Prüfungen zum/zur Geprüften HandelsfachwirtIn vor. Die Prüfungen werden von der IHK abgenommen, die als unabhängige Körperschaft des öffentlichen Rechts hohes Vertrauen unter PersonalerInnen und EntscheiderInnen genießt. Der Abschluss als „geprüfte/r HandelsfachwirtIn IHK“ ist deutschlandweit anerkannt und stattet Sie mit dem betriebswirtschaftlichen Rüstzeug aus, um erste Führungsverantwortung zu übernehmen.

Mit der Ausbildung zur/-m HandelsfachwirtIn IHK (m/w) erwerben Sie weitreichendes betriebswirtschaftliches Fachwissen in den 5 Prüfungsfächern. Sie erwerben so fundierte Handelsexpertise, die Sie als Know-how-TrägerIn in Ihrem Unternehmen einsetzen können. Daneben legt der Rahmenstoffplan auch Wert auf Management- und Führungs-Know-how. Die Qualifizierung ermöglicht Ihnen so eine einzigartige Kombination aus Fach- und Führungswissen, welches Sie befähigt, um erfolgreich, sicher und souverän in Ihre ersten Führungsaufgaben zu starten.

Ganz bewusst bietet die ADG den Vorbereitungskurs als Präsenzveranstaltung an. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie während der Seminarzeit nicht von KollegInnen und Arbeitsaufträgen vom Unterricht abgelenkt werden. Der gemeinsame Aufenthalt mit anderen TeilnehmerInnen und ReferentInnen auf dem Campus von Schloss Montabaur erlaubt Ihnen darüber hinaus das gemeinsame Lernen auch außerhalb des Seminarraums. Die ADG unterstützt dies mit ganz gezielten Prüfungsvorbereitungsmaßnahmen.

 

Die Inhalte des Kurses richten sich nach dem verbindlichen Rahmenstoffplan, der von der IHK vorgegeben ist. Durch Fallstudienarbeit und Diskussion aktueller Entwicklungen wird stets der Bezug zur unternehmerischen Praxis hergestellt. Die Prüfungsfächer sind:

  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik
  • Vertiefungsfach: Vertriebssteuerung

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung

Für den Vorbereitungskurs gibt es keine Zulassungvoraussetzungen. Gemäß Prüfungsordnung erhebt die IHK folgende Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an der schriftlichen IHK-Prüfung:

  • Abschluss in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine einjährige Berufspraxis oder
  • Abschluss als Verkäufer/-in oder in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine zweijährige Berufspraxis oder
  • Abschluss als Fachlagerist/-in und danach eine dreijährige Berufspraxis oder
  • Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Gerne unterstützen wir Sie bei der Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen. Sprechen Sie uns an!

Informationen zu den Prüfungen

Die Prüfungen bestehen aus zwei schriftlichen Teilprüfungen sowie einer mündlichen Teilprüfung. Alle drei Prüfungen werden von der IHK abgenommen und können bei einer IHK Ihrer Wahl deutschlandweit abgelegt werden. Eine separate Anmeldung bei der IHK ist hierzu notwendig.

Wir empfehlen die Prüfungsanmeldung bei der IHK Koblenz. Im Rahmen unseres Vorbereitungskurses unterstützen wir Sie bei allen Fragen der Prüfungsanmeldung und geben Ihnen wertvolle Tipps.

Abschluss 

Nach erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen vergibt die IHK den Abschluss „Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in IHK“. Er ist im Deutschen Qualifikationsrahmen auf Niveau 6 eingeordnet – also dem gleichen Niveau wie Bachelorabschlüsse von Hochschulen.

Termine

  • ST0321-177 | Modul 1
    13.09.2021-18.09.2021
    Seminar
  • ST0321-178 | Modul 2
    11.10.2021-16.10.2021
    Seminar
  • ST0321-179 | Modul 3
    08.11.2021-13.11.2021
    Seminar
  • ST0321-180 | Modul 4
    06.12.2021-11.12.2021
    Seminar
  • ST0321-181 | Modul 5
    03.01.2022-08.01.2022
    Seminar
  • ST0321-182 | Modul 6
    31.01.2022-05.02.2022
    Seminar
  • ST0321-183 | Modul 7
    07.03.2022-12.03.2022
    Seminar
  • ST0321-184 | schriftliche Teilprüfungen
    24.03.2022-25.03.2022
    Prüfung
  • ST0321-185 | mündliche Teilprüfung
    01.06.2022
    Prüfung
  • Wir unterstützen Sie professionell auf dem Weg zum deutschlandweit anerkannten Abschluss „geprüfte/r HandelsfachwirtIn IHK“. Neben inhaltlicher Wissensvermittlung erhalten Sie umfangreiche Unterstützung zur Prüfungsvorbereitung, um die Chancen auf einen erfolgreichen Prüfungsabschlusses zu steigern.
  • Präsenzveranstaltung: Sechs Monate volle Konzentration auf den Lernstoff durch wochenweisen Blockunterricht – keine Ablenkung durch das Tagesgeschäft.
  • Förderfähig: Der/die HandelsfachwirtIn kann durch verschiedene Maßnahmen gefördert werden - z. B. über das Aufstiegs-BAfÖG, eine staatliche Fördermaßnahme. Es ermöglicht einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent auf die Lehrgangs- und Prüfungskosten sowie ein zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Weitere Informationen finden Sie beispielsweise hier. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.
  • Anerkennungsmöglichkeiten: Die im Handelsfachwirt erbrachten Leistungen können auf die Bachelorstudiengänge an der ADG Business School angerechnet werden. Ebenso sind die Teilnehmer mit Bestehen der Prüfung zum/zur HandelsfachwirtIn von der schriftlichen Ausbildereignungsprüfung (AdA-Prüfung) befreit.

Unsere ReferentInnen haben langjährige Erfahrung in der Betreuung von Genossenschaften und Kooperationen. Sie sind darüber hinaus erfahrene PrüferInnen in diversen Prüfungsausschüssen der IHK und können Ihnen somit wertvolle Hinweise geben, worauf in schriftlichen und mündlichen Prüfungen Wert gelegt wird.

Kai Geisslreither (Kick-off und Volkswirtschaftslehre): Herr Geisslreither besitzt eine breite praktische Erfahrung in der Geschäftsleitung von Agrar- und Handelsunternehmen. Er ist langjähriges Mitglied in verschiedenen IHK-Prüfungsausschüssen und seit über 20 Jahren als Referent in Aus- und Weiterbildung tätig.

Horst Paul (Handlungsfelder Beschaffung & Logistik sowie Handelsmarketing): Herr Paul ist seit über 30 Jahren als Dozent für verschiedene Unternehmen im Handelsbereich tätig. Er ist zertifizierter Online-Trainer und verfasst u. a. Lernmaterialien für Online- und Präsenzseminare. Seit 35 Jahre ist er in regionalen und überregionalen Prüfungsausschüssen für die IHK tätig.

Jutta Pfeiffer-Golinski (Handlungsfeld Vertriebssteuerung): Frau Pfeiffer-Golinski verfügt über eine Handelskonzernaus- und -fortbildung bis zur leitenden Führungskraft. Sie ist seit vielen Jahren als Dozentin im Handel und als Prüferin in der Aus- und Fortbildung tätig.

Ernst-Erich Schmidt (Handlungsfeld Unternehmensführung und -steuerung): Herr Schmidt ist seit mehr als 15 Jahren als Dozent im Fortbildungszyklus des Handelsfachwirte-Programms tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Unternehmensberatung im Genossenschaftssektor und kann dadurch im Rahmen seiner Dozententätigkeit die „Brücke“ zur Unternehmenspraxis bauen.

Peter Ständer (Handlungsfeld Unternehmensführung und -steuerung): Herr Ständer ist  seit über 30 Jahren erfolgreich als Dozent in der Aus- und Weiterbildung tätig. Erfahrungen im Handel sammelte er durch eine mehrjährige Tätigkeit als Teilhaber eines Modellbau/-bahngeschäfts. Bis 2019 hat er als geschäftsführender Gesellschafter einen Bildungsträger geleitet. Sein Erfahrungsschatz wird durch die Tätigkeit als Prüfer insbesondere im Prüfungswesen der IHK abgerundet.

Joachim Zeutzheim (Handlungsfeld Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation): Seit mehr als 25 Jahren bereitet Herr Zeutzheim im Rahmen des Handelsfachwirtes die Teilnehmer auf die Abschlussprüfung vor. Als selbständiger Unternehmer im Bereich Personalberatung beschäftigte er sich drei Jahrzehnte mit dem Thema Personal und verbindet im Seminar die Theorie mit der betrieblichen Praxis. Er ist ebenfalls erfahrener IHK-Prüfer.

Ansprechpartner

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Team Coach