Veranstaltungsart
Online-Kurs
Dauer (in Tagen)
4
Termin
01.09.2021 - 05.10.2021
1.240,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Remote Management – Management und Zusammenarbeit auf Distanz

Seminar
RT0321-044
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte aller Hierarchiestufen sowie MitarbeiterInnen, die auf Distanz zusammenarbeiten

Das gemeinsame Büro gehört für viele der Vergangenheit an. Immer mehr Unternehmen arbeiten in dezentralen Organisationsstrukturen und spätestens seit Corona arbeiten viele MitarbeiterInnen aus dem Home-Office. Die räumliche Distanz bringt Herausforderungen hinsichtlich Abstimmung, Information und Steuerung mit sich. Als Folge greifen Unternehmen auf digitale Meetings und digitale Tools zur Zusammenarbeit zurück. Unsere Reihe „Remote Management“ unterstützt Sie bei der Bewältigung der Herausforderungen, die sich aus der räumlich getrennten Zusammenarbeit ergeben.

„Oft bringt erst Distanz zwei Menschen aneinander näher."
(Annette Andersen)
 
Spätestens die mit der Corona-Pandemie verbundene Home-Office-Pflicht hat uns allen vor Augen geführt, dass Zusammenarbeit auch über räumliche Distanz hinweg funktionieren muss. Die großen Software-Unternehmen haben die Gunst der Stunde genutzt und viel in die Weiterentwicklung technischer Tools wie Zoom, Teams oder GoToMeeting investiert. Unternehmen und MitarbeiterInnen haben von den neuen Technologien rege Gebrauch gemacht.
 
Womöglich haben Sie und Ihr Team sich gemäß der Maxime „Learning by Doing“ inzwischen mit der Zusammenarbeit auf Distanz arrangiert. In vielen Unternehmen funktioniert die digitale Kooperation aber nach wie vor eher in einem Notfallmodus denn in einer strukturierten und effizienten Form. Während für die Präsenz-Zusammenarbeit Sitzpläne, Orgatableaus und ausgeklügelte Meeting-Strukturen entwickelt werden, passiert bei der digitalen Zusammenarbeit vieles nach dem Zufallsprinzip: „Ach, du bist im Home Office – dann lass' uns das Meeting doch digital durchführen.“
 
Digitale Meetings und digitale Zusammenarbeit insgesamt verlangen aber andere Strukturen. Insbesondere erfordern sie eine bessere Vorbereitung und Planung, um alle TeilnehmerInnen zur Mitarbeit zu motivieren. Darüber hinaus benötigt digitale Zusammenarbeit auch besondere Aktivitäten, um Verbindlichkeit herzustellen – schließlich ist der kurze Blick über den Büroflur digital nur bedingt möglich.
 
In unserer Reihe „Remote Management“ behandeln wir diese und weitere Themen, um Sie zu unterstützen, eine für Ihr Unternehmen/für Ihr Team passende Struktur zur digitalen Zusammenarbeit zu finden. 
Being there without being there:
  • Wieviel Nähe braucht mein Mitarbeiter/Team?
  • Nähe und Vertrauen aufbauen
  • Digitales Socialising: Spielregeln
Digitale Zusammenarbeitsformate:
  • Überblick und Einordnung
  • Mit dem richtigen Format zum rechten Zeitpunkt effektiv zusammenarbeiten
  • Sinn & Purpose als Erfolgsschlüssel in jedem virtuellen Format
Digitales Arbeiten:
  • Menschen zum Reden und Mitmachen bewegen
  • Tools zur Visualisierung
  • Tools zum gemeinsamen Erarbeiten
  • Nützliche digitale Helferlein
  • Besonderheiten des Arbeitens im virtuellen Raum
  • „Richtige“ Kommunikation im digitalen Medium
Digitale Meetings:
  • Planung: Aufwändiger als in Präsenz – ausgleichen durch Standardisierung
  • Vorbereitung: Fokussiert und nicht gehetzt ins Meeting
  • Durchführung: Dauer, Themenprioritäten, Themenübergang, der gute Einstieg
  • Nachbereitung: Nach dem Meeting ist vor dem Meeting
  • Problematik: Gemischte Teams: Ein Teil in Präsenz, Einzelne im digitalen Raum
  • Verbindlichkeit: OKR-Elemente (Objective Key Results) als Verstärkung gewohnter Vorgehensweisen im Digital Space
  • Meine Wirkung im digitalen Meeting: Videokamera, Kleidung, Körpersprache etc.

 

Termine:

ST0321-378 | Webinar 1
01.09.2021, 09:00-13:00

ST0321-379 | Webinar 2
08.09.2021, 09:00-13:00

ST0321-380 | Webinar 3
28.09.2021, 09:00-13:00

ST0321-381 | Webinar 4
05.10.2021, 09:00-13:00

 
  • Sie werden sensibilisiert für Ihre eigene Wirkung in einem digitalen Meeting.
  • Sie lernen verschiedene Tools zur digitalen Zusammenarbeit kennen. Durch den regelmäßigen Einsatz in der Reihe erarbeiten Sie eine umfassende Routine im Umgang mit den Tools.
  • Sie verstehen die Unterschiede zwischen Präsenz- und digitaler Zusammenarbeit hinsichtlich der Aspekte Kommunikation, Motivation und Visualisierung.
  • Sie lernen Methoden kennen, mit denen Sie auch auf Distanz eine stärkere Verbindlichkeit in der Zusammenarbeit erreichen können.

Jörg Schober, CP Bankpartner

Ansprechpartner

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Team Coach