Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
11
Termin
06.04.2022 - 15.07.2022
5.980,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

24. Geschäftsleitungs-Qualifizierungs-Programm für Wohnungsgenossenschaften mit Spareinrichtung

Seminar
RT0322-014
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte in Wohnungsgenossenschaften mit Spareinrichtung, die die fachtheoretische Qualifikation zum Führen einer Spareinrichtung in Wohnungsgenossenschaften nach §25c KWG erwerben wollen.

Das Programm qualifiziert die TeilnehmerInnen zum Führen einer Spareinrichtung nach §25c KWG. Es stärkt die Management- und Führungskompetenzen der Führungskräfte für das operative Geschäft insbesondere in den Kernbereichen Recht, Finanzen und Strategie. Die enge Kooperation von GdW und ADG stellt sicher, dass die Inhalte des Programms exakt auf die Bedürfnisse von Führungskräften in Wohnungsgenossenschaften mit Spareinrichtung zugeschnitten sind.

Das GQP fokussiert sich auf die fachtheoretischen Anforderungen, welche sich aufgrund der besonderen Erlaubnis gemäß KWG aus der Hereinnahme von Einlagen von Mitgliedern und deren Angehörigen ergeben. Mit seinen drei Modulen Recht, Finanzen und Strategie handelt es sich beim GQP um ein modernes Managementprogramm, welches ganz speziell an Ihren Bedarfen als Führungskraft einer Wohnungsgenossenschaft mit Spareinrichtung (WumS) ausgerichtet ist.

Während der drei mehrtägigen Module erhalten Sie aktuellen und praxisnahen Input von unseren Referenten. Der gemeinsame Aufenthalt auf Schloss Montabaur ermöglicht den engen fachlichen Austausch mit Referenten und anderen Teilnehmern auch außerhalb des Seminarraums. Die fachlichen Inhalte der Module werden jeweils im Nachgang zum Modul mittels einer online durchgeführten Multiple-Choice-Klausur abgeprüft.

Qualifizieren Sie Ihre Führungskräfte für die künftigen Herausforderungen in der Wohnungswirtschaft und stellen Sie so die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens sicher.

Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. und der ADG angeboten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bieten wir exklusive Formate für Wohnungsgenossenschaften mit Spareinrichtung an. Ziel ist es, Führungskräften und Spezialisten aktuelle, praxisnahe Informationen und wichtige Impulse für die tägliche Arbeit zu geben.

Die Bausteine des Programms orientieren sich an den besonderen Anforderungen einer Spareinrichtung. Im Einzelnen werden die folgenden Themen behandelt:

Modul 1: Recht

  • Rechtliche Grundlagen der wohnungsgenossenschaftlichen Spareinrichtung
  • Prävention von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen
  • Rechtsfragen des Sparverkehrs
  • Grundlagen des Steuerrechts für den Geschäftszweig der wohnungsgenossenschaftlichen Spreinrichtung

 

Modul 2: Finanzen

  • Liquidität der Spareinrichtung
  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement
  • Finanzprodukte und Finanzfragen
  • Fragen des Rechnungswesens und der Bilanzierung

 

Modul 3: Strategie

  • Genossenschaftsrechtliche Fragen
  • Geschäftspolitische Grundsatzfragen
  • Organisation des Spargeschäfts
  • Rentabilität der Spareinrichtung

 

Im Nachgang zu den Modulen schreiben die TeilnehmerInnen jeweils eine Klausur, deren Ergebnisse in die Abschlussnote einfließen.

 

Was wird vermittelt?

ST0322-145 | Modul 1: Recht
06.04.2022-09.04.2022
Seminar
 
ST0322-148 | Klausur 1
06.05.2022
Online
 
ST0322-146 | Modul 2: Finanzen
17.05.2022-20.05.2022
Seminar
 
ST0322-149 | Klausur 2
01.07.2022
Online
 
ST0322-147 | Modul 3: Strategie und Klausur 3
14.07.2022-15.07.2022
Seminar
  • Sie erwerben die fachtheoretische Qualifikation zum Führen einer Spareinrichtung nach §25c KWG.
  • Sie erwerben Kenntnisse in den zentralen Handlungsfeldern einer Spareinrichtung.
  • Sie profitieren von dem konsequent umgesetzten Prinzip „aus der Praxis für die Praxis“, da gezielt Dozenten aus Wohnungsgenossenschaften, dem GdW sowie aus dem finanzwirtschaftlichen Umfeld genossenschaftlicher Kreditinstitute zum Einsatz kommen.
  • Das angenehme und lernfördernde Ambiente auf Schloss Montabaur ermöglicht einen intensiven Austausch mit Ihren DozentInnen und KollegInnen.
  • Das Programm bietet Ihnen die wertvolle Möglichkeit, mit anderen TeilnehmerInnen ein bundesweites Kontakt-Netzwerk aufzubauen, welches Ihnen auch im Nachgang zum Programm zur Verfügung steht.

 

Dr. Chris Hoffmann, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. Herr Dr. Hoffmann ist Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Beim vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. fungiert er als Referent für Genossenschaften mit Spareinrichtung. Parallel dazu betreut er für den GdW das gemeinsame Bildungsprogramm mit der ADG. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm betreut Herr Dr. Hoffmann die Fachgebiete Rechnungswesen und Genossenschaftsrecht.

Marcel Kirchhartz, Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB. Herr Kirchhartz ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Bankkaufmann. Er berät Kreditinstitute, Finanzdienstleister sowie FinTechs im Bank- und Bankaufsichtsrecht und ist Autor zahlreicher Fachpublikationen. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm betreut Herr Kirchhartz das Themengebiet Rechtsgrundlagen Sparverkehr.

Anke Kirchhof, Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V. Frau Kirchhof ist beim VdW als Abteilungsleiterin zuständig für das Steuerwesen. Sie ist Diplom-Kauffrau und Steuerberaterin. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm fungiert Frau Kirchhof als Referentin für das Thema Steuerrecht.

Thomas Kuper, Altonaer Bau- und Sparverein e.G. Herr Kuper ist Mitglied des Vorstands bei der Altoba und hatte im selben Haus zuvor die Position als Leiter Rechnungswesen und Prokurist inne. Herr Kuper verfügt über ein betriebswirtschaftliches Studium mit Themenschwerpunkt Wohnungswirtschaft und Realkredit. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm ist er als Referent für Geschäftspolitik, Organisation des Spargeschäfts und Rentabilität im Einsatz.

Stefan Pätzold, VR-Bank Westmünsterland e.G. Herr Pätzold ist als Leiter Wertpapierspezialisten, Zertifiz. Stiftungsberater Experte in den Themenfeldern Stiftungsgründung, Anlageberatung, Portfoliooptimierung und Wertpapiergeschäft. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm betreut Herr Pätzold das Themengebiet Finanzprodukte und Finanzfragen.

Rolf Pflüger, Wohnungsgenossenschaft “Lipsia“ e.G. Herr Pflüger verantwortet als Mitglied des Vorstands den Bereich Finanzwirtschaft. Er ist Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt und war vor seinem Eintritt bei der Lipsia knapp 20 Jahre für den GdW tätig. Als Referent lagen alle Wohnungsgenossenschaften mit Spareinrichtung in seiner Zuständigkeit. Herr Pflüger verfügt über einen breiten Überblick über die Belange von Spareinrichtungen. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm betreut Herr Pflüger die Themenfelder Rechtsgrundlagen Spareinrichtung und strafbare Handlungen.

Tim Schreiber, Spar- und Bauverein e.G., Hannover. Herr Schreiber ist seit über einem Jahrzehnt in der Wohnungswirtschaft tätigt. Als Prokurist und Leiter der Unternehmensentwicklung verfügt er über langjährige Erfahrung in der Umsetzung der Themenfelder Risikocontrolling und bankaufsichtliche Anforderungen an die IT in Spareinrichtungen. Im Geschäftsleiter-Qualifizierungs-Programm betreut Herr Schreiber die Themenfelder Liquidität und Risikomanagement.

Ansprechpartner

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Team Coach