Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
6
Termin
24.10.2022 - 24.01.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

9.650,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

9.650,00 €
PDF herunterladen

Managementprogramm - Body Transformation & Mental Health

Buchungsnummer
RT22-00053

Sie möchten Menschen auf Ihrem Weg zum Gipfel mitnehmen?

Sie wollen andere begeistern und ihnen ein Vorbild sein?

Zeigen Sie mentale Stärke und ziehen Sie die Energie dafür aus Ihrem Körper! Vernetzen Sie beides - Kopf und Körper - so schaffen Sie Synergien!

Sie entscheiden also jeden Tag aufs Neue, wie Sie den Tag nach Ihrem eigenen persönlichen Befinden beginnen. Und dabei kommuniziert Ihr Kopf, wonach Ihr Körper verlangt: Ob er mit Anbruch des neuen Tages Energie freisetzen möchte, oder ob er zu erschöpft und müde ist, mit Schwung in den Tag zu starten. Und da müssen wir ansetzen!

 

Seien Sie ehrlich zu sich selbst und nehmen Sie sich einmal genau unter die Lupe:

  • Wie wertvoll ist mir mein eigener Körper?
  • Kommuniziere ich mit ihm oder benutze ich ihn nur?
  • Setzt mir mein Körper jeden Morgen Grenzen, weil ich ihn in den Tagen zuvor vernachlässigt habe?
  • Gebe ich ihm tagsüber die erforderliche Ruhe, wenn er sich danach sehnt, oder heize ich ihn mit Durchhalteparolen, Kaffee und energiereichen Snacks weiter an, getrieben von der Hektik unserer Zeit?

 

Es ist höchste Zeit, unser Erfahrungsinstrument Körper zurückzuerobern! Aber nicht durch überspitzten Körperkult oder Fitnesswahn, sondern durch Körperbewusstheit. Es gilt, die individuellen Energie- und Kraftquellen zu entdecken, Kontakt mit dem eigenen Körper und dem eigenen Befinden wiederherzustellen.

Dabei ist eine ehrliche Selbstanalyse in Zeiten der disruptiven und hochdynamischen gesellschaftlichen Veränderungen elementar. Und diese Analyse ist vor allem die Grundlage für Menschen, die andere Menschen auf ihrem Weg zum Gipfel mitnehmen und für ihren Weg begeistern wollen!

Das Managementprogramm basiert auf drei Schritten hin zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist:

  • 3 Module à 2 Tage
  • 1 Virtuelles Kick Off zum Einstieg
  • 2 Virtuelle Synchronisationen zwischen den Modulen
  • Begleitendes Coaching (1/2 Tag pro TeilnehmerIn)

 

Modul 1: Leistungsdiagnostik – Auf dem Weg zur Höchstleistung bedarf es der Analyse der Leistungsfähigkeit (24.10. bis 25.10.2022)

Der erste Schritt ist zugleich der schwerste, denn hier geht es um die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Eine individuelle medizinische Untersuchung mit Leistungsdiagnostik deckt ungeschönt auf, in welcher Verfassung sich unser Köper tatsächlich befindet. Ungesunder Stress lässt sich nicht überspielen und schlechte Ernährung vielleicht nicht im Blutbild feststellen, dafür aber in der Körper-Fett-Zusammensetzung.

Bereits anhand der Anamnese lassen sich gesundheitliche Risiken ausschließen oder schnell erkennen. Die sportmedizinische Untersuchung mit Leistungsdiagnostik ermöglicht eine treffsichere Aussage über den Status quo der eigenen Leistungsfähigkeit, öffnet aber auch den Blick in die Zukunft, wohin es gehen könnte. Ist die Leistungsfähigkeit gut, angemessen, steigerungsfähig oder erschließt sich hieraus ein gesundheitliches Konfliktpotenzial?

Die Untersuchungen finden am Institut für Leistungsdiagnostik und Sporttraumatologie von Professor Dr. Billigmann in Koblenz statt. Vorrangiges Ziel der Diagnostik ist es, einen individuellen Lernprozess zu initiieren. Aus den Lernergebnissen können in einem zweiten Schritt Empfehlungen für das berufliche Umfeld abgeleitet werden.

 

Modul 2: Energie- und Kraftquellen – Höchstleistung entsteht über das individuell passende und kontinuierliche Training (15.12. bis 16.12.2022)

Unser Gehirn kann ohne motorische Funktionen nicht denken. Der Körper und die Körpersprache ist immer ein Abbild unserer Gedanken und Emotionen. Die Gedanken als zentrales Steuerungselement. Die Emotionen als Kraftstoff. Die Motivation als ständiger Energieproduzent. Der Körper als Motor.

Unter Berücksichtigung dieser Erkenntnis beinhalten die Seminar-Lektionen daher beides: mentale und körperliche Übungen. Entscheidend ist dabei ein schnelles Selbstwirksamkeitserleben, indem positive Veränderungen zeitnah gespürt werden. Lust und Leidenschaft führt zum Tun. Tun führt zu Performance. Performance führt zum Erfolg.

Ziel dieses Bausteins ist es, Ihnen die Lust am Training zu vermitteln, Lust auf den eigenen Körper und seine Energieressourcen. Das Modul will Sie zum Ausprobieren inspirieren und anstiften. Im Ergebnis erhalten Sie einen individuellen Trainingsplan, der auf Ihren persönlichen diagnostischen Untersuchungen basiert.

 

Modul 3: Nachhaltigkeit – fortwährende Höchstleistung bedingt konsequente Wiederholung des alltagstauglichen Trainingskonzepts (23.01. bis 24.01.2023)

Der Plan ist gefasst! Der Start ist geglückt, das Motivationsloch kommt. Oftmals entsteht ein Motivationsloch durch die zu hohen Erwartungen an die eigene Person und den eigenen Körper.

Der methodische Ansatz in diesem Modul beruht auf dem aktuellen psychologischen, trainingswissenschaftlichen, neurowissenschaftlichen und medizinischen Wissenstand.

Auf dieser Grundlage sind für das erfolgreiche und nachhaltige Arbeiten mit unserem Energiesystem vier Faktoren entscheidend: Entspannungskompetenz, Gedankenkraft, Körperbewusstheit, Körperarbeit.

Zielsetzung für das dritte Modul ist es, Ihnen zahlreiche Tipps, Techniken und Hilfestellungen zu geben, damit Sie nachhaltig das gewonnene Wissen, Ihre Ziele und neuen Überzeugungen in Wirkung bringen.

 

  • Sie erhalten einen detaillierten medizinischen Untersuchungsbericht mit persönlichen Empfehlungen und Hinweisen
  • Sie erarbeiten sich mit Ihrem Referenten/Ihrer Referentin einen individuellen Trainingsplan, der Ihre gesundheitliche Ausgangssituation berücksichtigt.
  • Sie erhalten neue, gezielte und praxiserprobte Impulse von inspirierenden ReferentInnen.
  • Sie profitieren von exzellentem medizinischem und trainingsmethodischem Wissen auf Spitzenniveau von Vordenkern aus Wissenschaft und Sport.
  • Sie erhalten Einblicke aus anderen Lebensbereichen und können diese in Ihren Führungsalltag übertragen.
  • Sie haben die Möglichkeit, mit ReferentInnen und den anderen Teilnehmenden über Ihre persönlichen und beruflichen Herausforderungen zu diskutieren.
Ansprechpartner

Julia Best

Expertin für HR und Training
Tel.: 02602 14-362
Icon Bezeichnung Beschreibung Art Größe Herunterladen
pdf RT22-00053_Body Transformation und Mental Health pdf 332.2 KB Herunterladen