Veranstaltungsart
Modul
Dauer (in Tagen)
3,00
Termin
25.10.2022 - 06.12.2022
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.750,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.890,00 €
PDF herunterladen

Controlling der Nachhaltigkeit (Non-Banks)

Buchungsnummer
RT22-00079
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, BereichsleiterInnen, Führungskräfte, Nachhaltigkeitsbeaufragte

Nachhaltigkeit ist aus ihrer Nische im Umwelt- oder Compliance-Bereich des Unternehmens längst herausgewachsen und hat sich ihren festen Platz in Vertrieb und Marketing, Produktion und Sortimentspolitik sowie der Unternehmensführung erobert. Dieses Modul will Mitglieder der Geschäftsführung sowie leitende MitarbeiterInnen im Rechnungswesen und Controlling unterstützen, eine an Nachhaltigkeitszielen ausgerichtete Steuerung des Unternehmens auf- bzw. auszubauen und umzusetzen.

Gesamtzeit



ca. 30 Std.

Workload

Zeitaufteilung


ca. 21 Std. Selbstlernzeit
inkl. persönlicher Frage- & Diskussionsmöglichkeiten

ca. 9 Std. Live Sessions

Kompetenzziele

 


60 %


15 %


10%


15%

 
  Fach-kompetenz Methoden-kompetenz Sozial-kompetenz Selbst-kompetenz  

Technische Vorraussetzungen

multimediafähiges
Endgerät (Laptop/Tablet)
Internetzugang
Zugangsdaten zur Lernwelt
(VRB oder Moodle)

 

Über die letzten Jahr hat sich gezeigt, dass Nachhaltigkeit und ihre Integration in die Unternehmen und deren Kultur nict nur ein kurzlebiger Trend, sondern die Zukunft ist. Eine Zukunft, die auch im Controlling dargestellt werden muss. Dieses Modul will Mitglieder der Geschäftsführung sowie leitende
MitarbeiterInnen im Rechnungswesen und Controlling unterstützen, eine an Nachhaltigkeitszielen ausgerichtete Steuerung des Unternehmens auf- bzw. auszubauen und umzusetzen. Dabei muss das Controlling der Nachhaltigkeit an vielen Stellen nicht neu erfunden, sondern durch die Einführung konkreter Kennzahlen zur Messung von Nachhaltigkeit ergänzt und erweitert werden.

  • Einführung und Begriffe
  • Gründe für eine zunehmende Bedeutung des Nachhaltigkeitscontrollings
  • Anforderungen und Erwarten an Unternehmen
  • Nachhaltigkeitscontrolling systematisieren
  • Normatives Nachhaltigkeitsmanagement
  • Strategisches Nachhaltigkeitscontrolling
  • Operatives Nachhaltigkeitscontrolling
  • Durch die intensive Schulung im Bereich des Controllings werden Sie der zunehmenden Bedeutung des Nachhaltigkeitscontrollings gerecht.
  • Sie lernen Wege, um das Nachhaltigkeitscontrolling zu systematisieren.
  • Sie können mit geschultem Auge auf Prozesse in Ihrem Unternehmen blicken und sich auch schon präventiv auf den CSR Report vorbereiten.

Der Workload eines Fachmoduls beläuft sich auf 30 Stunden. Die fachlichen Inhalte werden den Teilnehmenden in einem Zeitraum von circa 5 Wochen unter fachkundiger Anleitung in digitalen Formaten vermittelt. Dabei haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, in jeder Woche in ihren individuellen Lerntempos bereitgestellte Lerninhalte und Transferaufgaben zu bearbeiten.

Am Ende jeder Unterrichtswoche findet online eine Live-Session statt, in welcher die Teilnehmenden Wissen vertiefen sowie bearbeitete Aufgaben gemeinsam mit dem Dozierenden reflektieren.

In einem Live-Studierzimmer enthalten die Teilnehmenden weiterhin die Möglichkeit, sich untereinander zum Lernstoff des Moduls auszutauschen bzw. Diskussionen zu inhaltlichen Aspekten zu führen.

 

Check-In Webinar: 25.10.22; 16.30-18.00 Uhr

1.Live-Session: 02.11.22;16.30-18.00 Uhr

2.Live-Session: 08.11.22; 16.30-18.00 Uhr

3.Live-Session: 22.11.22; 16.30-18.00 Uhr

4.Live-Session: 29.11.22; 16.30-18.00 Uhr

Check-Out: 06.12.22; 16.30-18.00 Uhr

 

 

 

Die ExpertInnen und DozentInnen werden Ihnen in Kürze mitgeteilt.

AnsprechpartnerIn

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte