Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
6,00
Termin
23.02.2023 - 13.09.2023
Zu erreichender Abschluss
Zertifikat
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

2.331,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

2.590,00 €
PDF herunterladen

ADG-Webinarreihe: Kompaktwissen Arbeitsrecht – mit Zertifizierung

Buchungsnummer
RT23-00047
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Führungskräfte, PersonalleiterInnen, SpezialistInnen im Bereich Personalmanagement

Als AnsprechpartnerIn für Personalfragen sind fundierte und aktuelle Kenntnisse des Arbeitsrechts zwingend erforderlich, um die richtigen Antworten zu finden und wichtige Entscheidungen zu treffen.
Profitieren Sie von unseren versierten Referenten und Fachanwälten aus dem Bereich Arbeitsrecht, Tim Schwarzburg und Jens-Uwe Neumann und erfahren Sie anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis, welche gesetzlichen Regelungen Sie beachten müssen und welchen Gestaltungsspielraum Sie nutzen können!

ergänzende Informationen

In unserer ADG-Webinarreihe vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen, sodass Sie nach erfolgreicher Zertifizierung sichere und kompetente Entscheidungen treffen können.

Nutzen Sie diese Möglichkeit der Online-Zertifizierung, um sich umfassend und kompakt zu informieren, ohne Reise- und Abwesenheitszeiten.

Hinweise zur Zertifizierung:

  • Die Aufzeichnungen können Sie unmittelbar nach dem Termin für jeweils zwei Wochen auf Ihrer Lernplattform abrufen.
  • In der dritten Woche nach dem Live-Termin nehmen Sie  an einer kurzen Onlineprüfung zu den Inhalten des jeweiligen Fachthemas teil. Jede Prüfung beinhaltet fünf Multiple Choice-Fragen, die sich auf das Webinar sowie das dazugehörige Skript beziehen.
  • Der Link zur Bearbeitung der Fragen ist für eine Woche geschaltet – anschließend erlöscht der Link.
    „Erfolgreich bestanden“ ist ein Fachthema, wenn mindestens drei von fünf Fragen der Prüfung richtig beantwortet wurden.
  • Die Prüfungen der Pflichtwebinare müssen in jedem Fall bestanden werden. Bei den Vertiefungswebinaren besteht bei „Nichtbestehen“ die Option, auf ein anderes Webinar mit Abschlusstest auszuweichen und dort die erforderlichen Leistungen zu erbringen.  Mindestens müssen sechs Vertiefungswebinare inkl. Online-Prüfung erfolgreich bestanden werden.
  • Sollten im ersten Versuch nicht mindestens drei Fragen des Abschlusstests richtig beantwortet werden, gibt es die Möglichkeit die Abschlussfragen binnen der einwöchtigen Bearbeitungszeit zu wiederholen.
  • Ein erfolgreich bestandenes Webinar kann nicht wiederholt werden.
  • Haben Sie die Pflicht- und mindestens sechs Vertiefungswebinare absolviert und die dazugehörigen Abschlussfragen erfolgreich bestanden, erhalten Sie das Abschlusszertifikat.
  • Sie eignen sich Kompetenzen in relevanten Bereichen des Arbeitsrechts an.
  • Sie erfahren anhand konkreter Beispiele, welche gesetzlichen Regelungen Sie beachten müssen und welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie nutzen können.
  • Sie bekommen Wissen auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung an die Hand. Das gibt Ihnen Sicherheit bei der Entscheidungsfindung.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich Teile Ihrer Qualifizierung selbst zusammenzustellen und können somit Ihre Zertifizierung selbst mitgestalten.
  • Sie erhalten Zugang zu einem eigenen, passwortgeschützten Bereich auf der Online-Lernplattform „VR-Bildung“. Neben einem Überblick über die einzelnen Module bekommen Sie dort aktuelle Informationen zu allen Angeboten der ADG-Webinarreihe „Kompaktwissen Arbeitsrecht“.
  • Sie können live an den Webinaren teilnehmen oder sich im Anschluss die Webinar-Aufzeichnung ansehen.
  • Sie profitieren von zehn Fachinhalten und können diese alle anschauen und bearbeiten. Um das Zertifikat zu erhalten, müssen Sie jedoch nur acht Webinarthemen inkl. deren Abschlussfragen erfolgreich bestehen.

Jens-Uwe Neumann, ZIECHNAUS Rechtsanwälte
In der auf die Vertretung von Kreditinstituten spezialisierten Kanzlei befasst er sich vornehmlich mit Fragen des Arbeitsrechts und des Bankrechts und ist hierbei bundesweit sowohl beratend als auch forensisch tätig. Herr Neumann studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Jena und Freiburg i.B. Seit dem Jahre 1999 ist er als Rechtsanwalt zugelassen. Eine Vielzahl von Kreditinsti-tuten nutzt seine umfangreiche Lehrerfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts

Tim Schwarzburg ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Mediator und geschäftsführender Partner der Sozietät KUNZ Rechtsanwälte mit Büros in Koblenz und Mainz. Er berät mit seinem Team insb. Genossenschaftsbanken aller Größen, Unternehmen, Führungskräfte und unabhängige Betriebsräte in allen Bereichen des Arbeits- und Aufsichtsrechts mit Schwerpunkt im kollektiven Arbeitsrecht. Er begleitet dabei Fusionen, Restrukturierungen, sonstige betriebliche Veränderungsprozesse, Outsourcingmaßnahmen sowie Unternehmenstransaktionen und -nachfolgeregelungen. Herr Schwarzburg ist außerdem Lehrbeauftragter an der HS Koblenz, hat Fachbeiträge veröffentlicht und wirkt als Autor in arbeitsrechtlichen Kommentierungen bzw. Handbüchern mit.

AnsprechpartnerIn

Julia Best

M.A. Personalentwicklung
 
Produktmanagerin Managementprogramme
Personalmanagement und Organisationsentwicklung
Tel.: +49 2602 14-362
Icon Bezeichnung Beschreibung Art Größe Herunterladen
pdf Flyer Kompaktwissen Arbeitsrecht 2023 pdf 272.6 KB Herunterladen
pdf Flyer Webinarreihe Kompaktwissen Arbeitsrecht pdf 272.6 KB Herunterladen
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite