Prozesse auf Kundenseite in den Fokus nehmen. Die meisten Genossenschaftsbanken investieren im Firmenkundengeschäft in Vertriebsmaßnahmen zu Themen wie Steigerung des Kreditvolumens oder Steigerung der Provisionserlöse durch höheren Absatz von Verbundprodukten. Dabei wird gelegentlich übersehen, dass diese Aktionen der aktuellen Erlösposition nicht gerecht werden: Im Firmenkundengeschäft werden 50 bis 60 Prozent der Erträge aus dem Kontokorrent generiert.

Mit unserer Qualifizierung bilden wir die TeilnehmerInnen zu einem Ansprechpartner zum Thema „Rund um das Konto und Zahlungsverkehr“ aus. Damit wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt: Im Sinne des Anspruchs, die Beratungsqualität für FirmenkundInnen zu erhöhen, konzentriert sich der/die neue AnsprechpartnerIn auf die Prozesse auf der Kundenseite.