Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
9,00
Termin
04.09.2023 - 23.02.2024
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

3.744,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

4.160,00 €
PDF herunterladen

Professionelle Konfliktmoderation - Wie Mediation wirksam für Ihr Unternehmen genutzt werden kann

Buchungsnummer
RT23-00072
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte, Betriebsräte, PersonalerInnen, OrganisationsentwicklerInnen und ProjektleiterInnen, die ihre originäre Arbeit durch Mediationskompetenz erweitern oder in ihren Organisationen als interne KonfliktmoderatorInnen tätig werden wollen

Konflikte können eine ganze Unternehmenskultur negativ beeinflussen und damit ungeahnte Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg haben. Lernen Sie in unserer Seminarreihe, wie Sie Konflikte in Ihrem Unternehmen frühzeitig erkennen und durch gezielte Gesprächstechniken lösen können.

„Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise, wie wir mit ihm umgehen“.

In Zeiten hoher Unsicherheit und Komplexität befinden sich Unternehmen und Organisationen in ständigen Veränderungsprozessen. Diese Prozesse sind oft mit Interessenkonflikten und Spannungen verbunden, die die beteiligten Personen belasten und hohe Kosten für die Organisation verursachen können. Diese Konflikte können aber auch gleichzeitig eine Chance sein, wenn berufsbezogene Interessen konstruktiv bearbeitet werden und ihre Lösung zur Weiterentwicklung und kontinuierlichen Verbesserung im Unternehmen beiträgt.

Mediation hat sich im innerbetrieblichen Kontext als effektive Methode der Konfliktbearbeitung bewährt. Verfügen Fach- und Führungskräfte, Betriebs- und Personalräte, Stabsstellen, KreditbetreuerInnen und ProjektleiterInnen in Unternehmen und Organisationen über mediative Kompetenzen, können Konflikte frühzeitig erkannt und bearbeitet werden. Die Akteure gewinnen durch Mediationskompetenz eine sachliche Professionalität im Umgang mit Konflikten mit Mitarbeitern, in Teams und in Organisationen.

Abschluss: Nach Abschluss aller Module erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Kick-Off Webinar: (GoToMeeting)
04.09.2023 | 10:00-11:00 Uhr

  • Vorstellung der Selbstlernphase
  • Zielabfrage / kurzes Kennenlernen

In einer ca. 90 min. Selbstlernphase vorab werden grundlegende Kenntnisse für Baustein 1 erarbeitet:

  • Definition von Konflikten und ihre Entstehung
  • Verschiedene Konfliktarten  
  • Konfliktdynamiken und Frühwarnsignale – Wie fängt es an und wo kann es enden?
  • Klärungsmodelle und Lösungsansätze für verschiedene Konfliktarten und Personen
  • Professionelle Kommunikation in schwierigen Gesprächssituationen

Baustein 1: Konflikte systemisch verstehen und bearbeiten
27.09. - 29.09.2023

  • Konflikte in Organisationen
  • Konfliktkulturen
  • Analyse von Konflikten
  • Systemische Gesprächsführung trainieren
    • Kommunikationstechniken
    • Fragetechniken
    • Das 9-Felder-Modell
  • Prinzipien, Verfahrensablauf und Phasenmodell der Mediation
  • Allparteilichkeit, Lösungsoffenheit, professionelle Distanz
  • Beobachtungsaufgabe für die Transferphase

Praxistransferbegleitung (90-minütig) GoToMeeting
27.10.2023 | 10:00-11:30 Uhr 

  • Reflexion / Beobachtungsaufgabe
  • Vertiefung der vermittelten Gesprächstechniken

Baustein 2: Techniken und Abläufe in der Konfliktmoderation
17.01.2024 - 19.01.2024

  • Vorphase der Konfliktbearbeitung
  • Gestaltung von mediativen Settings
  • Vorgehensweisen in den verschiedenen Phasen der Mediation kennen und trainieren
  • Möglichkeiten und Grenzen interner KonfliktmoderatorInnen
  • Organisationsorientierte Wirtschaftsmediation
  • Dynamik komplexer Konflikte in Organisationen

Abschluss-Reflexionswebinar (90-minütig) GoToMeeting
23.02.2024 | 10:00-11:30 Uhr

  • Welche Methode für welche Situation?
  • Kollegiale Tipps für die Anwendung im konkreten Tun

 

  • Nutzen Sie den Einsatz von Mediationskompetenz für schwierige Gesprächssituationen
  • Lernen Sie Konflikte systemische zu verstehen und Frühwarnsignale zu erkennen
  • Sie trainieren verschiedene Techniken systemischer Gesprächsführung

Dorothea Faller, Geschäftsführerin der Medius GmbH

Lehrmediatorin BMWA®, Supervisorin und Coach DGSv, Organisationsberaterin, Systemdesignerin, Trainerin für Insights Discovery Präferenzprofile
Trainerin für Mindfulness in Organisationen (MIO)
Gesellschafterin der Medius GmbH Münster
Vorstandsmitglied des BMWA Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt

AnsprechpartnerIn

Lukas Fasel

Experte Projektmanagement, Arbeitsmethodik und Webinartechnologie