Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
8
Termin
05.06.2023 - 16.01.2024
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Preis 5.120,00 €
Ihr Mitgliederpreis sowie Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.
PDF herunterladen

Geschäftsführungskompetenz für Handel und Handwerk

Buchungsnummer
RT23-00160
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Geschäftsführer:innen und Personen, die für die Arbeit als Führungskraft im oberen Management von Handels- und Handwerks-Kooperationen qualifiziert werden sollen

Die Arbeit in der Geschäftsleitung und im oberen Management erfordert ein immer breiteres Know-how. In vier aufeinander abgestimmten Bausteinen behandeln wir die großen Zukunftsthemen für ländliche und gewerbliche Kooperationen wie z. B. E-Commerce, Multikanalmanagement, Strategieprozess, Balanced Scorecard, Unternehmensführung, Transformation, Changemanagement oder Supply Chain Management. So halten Sie Ihr Wissen up to date – mit geringem Zeitaufwand und ohne Prüfungen!

 

>> Geschäftsführungskompetenz für Handel und Handwerk: die neue Qualifizierungsreihe für das obere Management in Handel und Handwerk – vom Anbieter des FUTUR.<<

Seit über 20 Jahren bietet die ADG Management- und Executive-Programme für Führungskräfte aus ländlichen und gewerblichen Genossenschaften an. Unsere Programme haben eine Vielzahl an Führungskräften unterschiedlichster Führungsebenen mit wertvollen Inhalten ausgestattet. Viele Entscheider:innen blicken noch heute auf die wertvollen Erkenntnisse zurück, die sie auf dem Schlossberg in Montabaur erhalten haben.

Unsere neue „Geschäftsführungskompetenz“ stattet Sie in 4 inhaltlichen Bausteinen mit zukunftsrelevantem Wissen für Entscheider:innen im oberen Management aus.

Die vier Themenfelder sind:

  • Digitale Kanäle zum Markt – die Zukunft des Handels 

  • Strategische Steuerung & Geschäftsmodellierung

  • Unternehmensführung & Führung in der Transformation

  • Geschäftsprozessdesign & Supply Chain Management

Im Rahmen der Reihe behandeln Sie an 8 kompakten Tagen die großen zukunftsweisenden Themen, von denen jede ländliche und gewerbliche Genossenschaft betroffen ist. Die vier Bausteine können auch als Einzelseminare gebucht werden (siehe Rubrik „Verwandte Produkte“).

Baustein 1: Digitale Kanäle zum Markt – Zukunft des Handels (05.-06.06.2023, ST23-01243)

  • Handel und E-Commerce – aktuelle Fakten und Treiber
  • Trends und Entwicklungen – Handel 2030
  • Wettbewerbs- und Veränderungsdruck im stationären Handel
  • Relevante Kanäle im digitalen Marketing
  • Customer-Journey-Analyse
  • Strategieentwicklung (Marketingstrategie)
  • Controlling im digitalen Marketing

Baustein 2: Strategische Steuerung & Geschäftsmodellierung (28.-29.08.2023, ST23-01244)

  • Zukunftsbild, Geschäftsmodell und Strategie
  • Phasen eines Strategieprozesses
  • Methoden zur strategischen Analyse
  • Konzeption der Strategie: Vision, Mission, Alleinstellungsmerkmale
  • Implementierung und Steuerung von Strategien: BSC, ZVS, LEV, OKRs und Co.
  • Gestaltung von Innovationsprozessen
  • Agile Arbeitsformen wie z. B. Design Sprint
  • Business Model Canvas

Baustein 3: Unternehmensführung & Führung in der Transformation (05.-06.10.2023, ST23-01245)

  • Was sind die Stellhebel und wie kann Veränderung gestaltet werden?
  • Rahmenbedingungen für Entscheidungen in erfolgreichen Unternehmen
    • Organisationen und Entscheidungen
    • Leitunterscheidungen als Fokusse
  • Macht, Verständigung und Vertrauen – die drei Säulen des Führens im Change
    • Verständigung - die Überwindung verfestigter Denkgebäude
    • Macht – die Kontrolle von Unsicherheitszonen
    • Vertrauen – Nutzen und Gefahr riskanter Vorleistungen
  • Führung vs. Steuerung
  • Rolle von Führungskräften in der Transformation
  • Hierarchische Führung vs. Selbstverantwortung
  • Führungsinstrumente und Managementmethoden im Change

Baustein 4: Geschäftsprozessdesign & Supply Chain Management (15.-16.01.2024, ST23-01246)

  • Design durchgängiger End-to-End-Prozesse im Supply Chain Management
  • Trends im Handel und Best Practices
  • Strategische Positionierung der Kooperationszentralen als Drehscheibe in der Wertschöpfungskette zwischen Mitgliedern und Industriepartnern
  • Generierung von Nutzen- und Synergie-Potenzialen durch erhöhte Prozesseffizienz, Qualitätsverbesserung und Kostenoptimierung

Alle Bausteine sind auch einzeln buchbar (siehe „Verwandte Formate“).

  • Sie erhalten kompakt und praxisnah das wesentliche Rüstzeug, um Ihr Unternehmen in einer Leitungsfunktion fit für zukünftige Herausforderungen zu machen.
  • Sie lernen strategisch relevanten Konzepte aus den vier Bereichen Markt, Führung, Steuerung und Organisation kennen und fördern so eine ganzheitliche Sicht auf Ihr Unternehmen.
  • Sie wenden die erlernten Methoden direkt auf Ihr Unternehmen an und können so die im Seminar erhaltenen Impulse direkt in Ihrer Leitungsfunktion nutzen.
  • Sie tauschen sich mit anderen Teilnehmer:innen aus ländlichen und gewerblichen Kooperationen aus und lernen so Best-practice-Ansätze aus anderen Unternehmen kennen.

Kai Geisslreither, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. Herr Geisslreither verfügt über 15 Jahre Führungserfahrung in internationalen Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Er hat mehrere eigene Unternehmen gegründet und unternehmerische Change-Projekte begleitet. Er ist zertifizierter Agile Coach und akkreditierter Insights-MDI-Berater.

Jochen Hampe, Retailer Consult Unternehmensberatung. Herr Hampe berät sowohl den filialisierenden Einzel- und Großhandel als auch Kooperationen/ Verbundgruppen in strategischer Unternehmenspositionierung, Geschäftsmodell-Entwicklung und in der Prozess- und Organisations-Optimierung. Schwerpunkt dabei ist die Optimierung integrierter Prozessketten im Supply Chain Management. Zuvor war er Geschäftsführender Vorstand eines genossenschaftlichen Großhandelsunternehmens.

Simon Künzel, digit.ly GmbH. Herr Künzel berät und unterstützt seit mehr als 20 Jahren Organisationen an der Schnittstelle von Marekting, Vertrieb und Digitalisierung. Er steht für innovatives digitales Marketing und methodische Kundenzentrierung. Er ist (Co-) Initiator und Veranstalter renommierter Fachveranstaltungen sowie Hochschuldozent

Peter Schäfer, INSE Institut für Nachhaltige Unternehmensführung GmbH. Herr Schäfer verfügt über langjährige Führungserfahrung als Geschäftsführer in Handels- und Industrieverbänden. Als langjähriger Geschäftsführer im Mittelstandsverbund ZGV hat er sich intensiv mit der Praxis des Einkaufs- und Beschaffungswesens in Kooperationen auseinandergesetzt.

Dirk Stoess, Cormens GmbH. Herr Stoess ist Berater, Trainer und Coach für Fragen zu Führung, Veränderung und Vertrieb. Die von ihm gegründete und geführte Cormens GmbH wird regelmäßig als eine der besten deutschen Unternehmensberatungen ausgezeichnet.

Malte Ummelmann, Bierend, Zeller & Partner AG. Herr Ummelmann verfügt über 15 Jahre Erfahrung als Berater. In seiner Funktion als Verantwortlicher für den Bereich „Strategie & Geschäftsmodell“ begleitet er Unternehmen bei Erarbeitung und Umsetzung von Zukunftsbildern, Strategien und Geschäftsmodellen. Darüber hinaus unterstützt er seine Kunden bei der Identifikation und beim Aufbau neuer Geschäftsfelder sowie bei der Bewältigung von Transformationsprozessen.

AnsprechpartnerIn

Kai Geisslreither

Produktmanager
 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite