Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2,5
Termin
17.11.2021 - 19.11.2021
1.740,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Systemische Kommunikation nach Innen und Außen - Survivalstrategien für die Führungskraft

Seminar
ST0121-358
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte, PersonalleiterInnen, TrainerInnen und CoachInnen

Besonders in turbulenten Zeiten bedarf es bei aller fachlichen Kompetenz und umfangreicher Erfahrung, besonders das Bewusstsein eigener Ressourcen und Fähigkeiten, um den Herausforderungen standzuhalten. Nutzen Sie diese 2,5 Tage für Ihre Selbstversorgung als Führungspersönlichkeit oder CoachIn zu stabilisieren. Schaffen Sie Bewusstsein des systemischen Ansatzes und erhalten somit Klarheit und Ausdrucksfähigkeit der eigenen Rolle. 

Ein umfangreiches Methodenrepertoire ist unabdingbar, wenn Entwicklungsmaßnahmen trotz geringen, zeitlichen und finanziellen Spielraumes zum Erfolg führen sollen. In unserer Veranstaltung werden Ihnen Möglichkeiten vermittelt, wie es Ihnen künftig noch besser gelingt, sich selbst gut und bewusst zu stabilisieren und zu führen und Ihre Kommunikation durch sprachliche und körpersprachliche Methoden zu gestalten. Die flexible Auswahl von Tools machen Mitarbeiter- und Entwicklungsgespräche sicherer und qualitativ besser.

In unserem Seminar lernen Sie aus den vielfältigen Grundlagen des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP) sowie der Systemischen Grundlehre weitere Varianten für Ihre Führungs- und Personalarbeit oder in Coaching-Prozessen kennen und wenden diese auch sofort an. Die Diskussion von Themenbeispielen aus Ihrem Berufsalltag sichert zudem den Praxisbezug.

  • Potenziale des selfment®Ansatzes

  • Potenziale des NLP

  • Was machen erfolgreiche Menschen anders?

  • Gezielter fragen, präziser sprechen

  • Systemische Grundannahmen in der Führungsarbeit und im Coaching

  • Wahrnehmung und Wirklichkeit

  • Selbstversorgung in Zeiten von VUCA und Digitalisierung

  • Die eigene Rolle und die eigene Haltung

  • Die Verbindung zum/r MitarbeiterIn und die Interaktion bei Widerständen

  • Metaprogramme und Metakommunikation

  • Submodalitäten nutzen (fünf Sinne)

  • Glaubenssätze erkennen und bearbeiten

  • Dialog- und Fragekompetenz verfeinern

  • Blockaden auflösen und Potenziale erschließen

  • Praxisbeispiele und ihre Anwendung

  • Sie wissen, wie Sie sich selbst gut managen und versorgen können

  • Sie lernen, eine gute Verbindung zu Ihrem Gegenüber aufzubauen und auf Dauer zu halten.

  • Sie erfahren Nutzen und Umgang der systemischen Fragekompetenz des NLP.

  • Sie erlernen Meta-Kommunikation im Führungs- bzw. im Coaching-Prozess.

  • Sie lernen, sich selbst gut zu versorgen, um geistig, seelisch und körperlich in Balance zu bleiben.

  • Sie erkennen Muster und Programme des Mitarbeiters und nutzen seine Reiz-Reaktions-Kanäle.

  • Sie üben jedes Tool live im Seminar.

  • Sie können eigene Praxisfälle in den Workshop einfließen lassen und so in realen Situationen arbeiten.

Thierry Ball, Bal(l)ance-Coaching

Thierry Ball ist Bankkaufmann, Dipl. systemischer Coach (ADG) und Systemischer Mediator (DGSYM), DVNLP-Lehrtrainer und LernCoach (NLPaed), wingwave®-Lehrtrainer und –Coach, Sportmental-Coach, Institutsleiter von bal(l)ance-coaching in Karlsruhe, Fashion- und Persönlichkeitscoach, Buchautor. Seine Themenschwerpunkte sind Führungskräfte- und Persönlichkeitsentwicklung, systemisches Coaching, Kommunikationsseminare und Workshops, Teamcoachings.

Ansprechpartner

Jacqueline Kuch

B. A.
Expertin für Coaching und Soft Skills
Tel.: +49 2602 14-364
jacqueline.kuch@adg-campus.de