Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
28.03.2022 - 29.03.2022
1.490,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Maklerrecht im Immobiliengeschäft

Seminar
ST0222-121
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und SpezialistInnen in der Immobilienvermittlung

Das Maklerrecht ist in letzter Zeit in Bewegung geraten – vor allem durch die gesetzliche Neuregelung der Provisionsteilung, aber auch durch Themen wie Widerruf und Fortbildungsverpflichtung. Dieses Spezialseminar informiert Sie über den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Immobilienvermarktung - aber sicher!

Einstieg in die Rechtsfragen – praxisnah und direkt umsetzbar!

Die gesetzlichen Regelungen im Maklerrecht sind spärlich und die Rechtsprechung unübersichtlich. Die Folge: Schnell schleichen sich Fehler ein, die nicht selten zum Verlust von Provisionsansprüchen oder zu gravierenden Haftungsproblemen führen. Unsere Veranstaltung macht Sie fit für die rechtlichen Fragen der täglichen Praxis im Immobiliengeschäft und hilft Ihnen, Ihre Maklertätigkeit rechtssicher zu gestalten und Haftungsrisiken zu minimieren.

  • Der Maklervertrag in der Tagespraxis

    • Zustandekommen und Qualitäten der unterschiedlichen Maklerverträge

    • Form, Abschluss und Beendigung des Maklervertrags

    • Unwirksamkeit des Maklervertrages

  • Gegenstand des Maklervertrages

    • Vermittlung/Nachweis

    • Nebenpflichten des Maklers

      • §  Beratungs- und Aufklärungspflichten

      • §  Überprüfungspflicht

    •   Schadenersatzansprüche

  • Provisionsanspruch

    • Provision und mangelhafter Hauptvertrag

    • Ausschluss der Provision bei „echter“ und „unechter“ Verflechtung

    • Umgehung des Provisionsanspruchs

    • Ursächlichkeit/Kausalität/Nachweis

    • Höhe der Provision und Aufwendungsersatz

    • Reservierungsvereinbarung

  • Haftungsfragen

    • Was muss man, was kann man sagen?

    • Aufklärungspflichten

    •   Zugesicherte Eigenschaften

  • Sie diskutieren anhand von Praxisbeispielen aktuelle praxisrelevante Urteile und die Auswirkungen auf das Tagesgeschäft.
  • Sie erhalten Hilfsmittel, um die wesentlichen Voraussetzungen für einen durchsetzbaren Provisionsanspruch umzusetzen.
  • Sie lernen wie Sie  den Ärger um verlorene Provisionen vermeiden.
  • Sie werden für aktuelle Problemstellungen der Prospekthaftung und der Aussagen hinsichtlich Objekteigenschaften sensibilisiert.

Dr. Carl Christian Voscherau, Breiholdt  Voscherau Immobilienanwälte

Dr. Carl Christian Voscherau ist sowohl Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht als auch für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Zu aktuellen Fallgestaltungen des Immobilienrechts nimmt er regelmäßig in Fachaufsätzen und Urteilsbesprechungen Stellung. Als Dozent ist er u. a. für den Immobilienverband Deutschland (IVD) und für die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) tätig.

Ansprechpartner

Sebastian Vogt

Dipl.-Wirtschaftsjurist
Experte für Firmenkunden, Immobiliengeschäft