Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
2
Termin
13.03.2023 - 14.03.2023
1.150,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Selbstführung & Selbstorganisation für Handel und Handwerk (21. FUTUR)

Seminar
ST0323-003
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Personen, die für die Arbeit als Führungskraft im mittleren und oberen Management von Handels- und Handwerks-Kooperationen qualifiziert werden sollen

In Zeiten enger werdender Margen stehen Führungskräfte unter zunehmendem Druck. Dabei muss gerade das mittlere Management es schaffen, erfolgreich mit der besonderen Sandwich-Situation zwischen oberer Führungsebene sowie MitarbeiterInnen umzugehen. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen wertvolle Methoden der Selbstorganisation (Priorisierung, Zeitmanagement etc.). Daneben befassen Sie sich mit dem Thema Resilienz, um für sich selbst und Ihr Team die Fähigkeit zu entwickeln, mit Druck- und Krisensituationen umgehen zu können.

Während „Steuerung“ die inhaltliche Komponente von Leitungsfunktionen abdeckt, befasst sich das Themenfeld „Führung“ mit der Art und Weise, wie Führungskräfte die Menschen in ihrer Organisation mitnehmen. Gerade in Zeiten von Fach- und Nachwuchskräftemangel wird es immer wichtiger, dass Führungskräfte es schaffen, unternehmerischen Erfolg gemeinsam mit dem bestehenden Personal sicherzustellen. Komplexität und Dynamik im Umfeld machen es notwendig, dass Führung auf mehrere Schultern verteilt wird, um flexibel auf äußere Änderungen reagieren zu können.

Das Seminar befähigt die TeilnehmerInnen, in diesem Themenfeld zielgerichtet Verantwortung für ihren Bereich/ihr Unternehmen zu übernehmen, um so den eigenen Verantwortungsbereich ganz konkret voranzubringen. Wir vermitteln Ihnen aktuelles Fach- und Führungswissen, mit dem Sie Strukturen, Abläufe und Prozesse optimieren und an aktuelle Entwicklungen anpassen können.

Das Seminar ist einer von zwölf thematischen Bausteinen der FUTUR-Produktgruppe. Unter der Bezeichnung „FUTUR“ bündelt die ADG diejenigen Formate, die Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aus Handels- und Handwerksunternehmen mit Fähigkeiten ausstatten, die sie zur erfolgreichen Ausübung ihrer Rolle im Unternehmen benötigen.

Seminare des FUTUR können als Einzelseminare gebucht werden (über die vorliegende Seite im Onlineshop). Alternativ können Bausteine des FUTUR als Programm gebucht werden (über den folgenden Link).

Resilienz:

  • Bloß kein Stress!? Wie Stress, Belastungen und Krisen unsere Gesundheit gefährden
  • Resilienz – Was steckt dahinter?
  • Resilienzentwicklung: Zwischen Krise, Veränderung und erfülltem Leben
  • Wie wir selbst unsere Resilienz stärken können: Lifehacks

Selbstführung & Selbstorganisation:

  • Grundlagen und Bedeutung
  • Selbstführung als Grundvoraussetzung für die Führung von MitarbeiterInnen
  • Methoden zur Priorisierung
  • Methoden des Zeitmanagements
  • Wir vermitteln Ihnen aus dem jeweiligen Themenumfeld die wichtigsten grundlegenden Zusammenhänge im Rahmen eines kompakten Zwei-Tages-Seminars.
  • Die kundenfreundliche Unterteilung der Inhalte in die drei Umsetzungsziele "Orientierung geben", "Initiative ergreifen" und "Veränderung umsetzen" erlaubt die ganz gezielte Berücksichtigung Ihrer thematischen Bedarfe.
  • Tauschen Sie sich mit anderen TeilnehmerInnen aus ländlichen und gewerblichen Kooperationen aus und lernen Sie so Best-practice-Ansätze aus anderen Unternehmen kennen.
  • Die Teilnahme am Seminar kann voll auf eine zukünftige Teilnahme am FUTUR-Programm angerechnet werden.

Rainer Heike, Bildungswerk der rheinland-rheinhessischen Wirtschaft gGmbH. Herr Heike ist Diplom-Psychologe. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Personalreferent, Akademieleiter und Psychologe in Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Parallel arbeitet Herr Heike seit vielen Jahren als Berater und Begleiter in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Work-Life-Balance und Führungskräfteentwicklung.

Bianca Lemke, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. Frau Lemke arbeitet seit 20 Jahren für die ADG und hat dort u. a. ihre Trainerausbildung und die Qualifizierung zur betrieblichen Resilienzberaterin absolviert. In ihrer Funktion als Team Coach bindet sie die individuelle, die Team-Resilienz aber auch die organisationale Resilienz in die Praxis mit ein. Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit den Themen Ernährung und Entspannungstechniken.

 

Ansprechpartner

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Team Coach