Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
2
Termin
21.06.2023 - 22.06.2023
1.150,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Geschäftsprozessdesign & Reporting für Handel und Handwerk (21. FUTUR)

Seminar
ST0323-006
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Personen, die für die Arbeit als Führungskraft im oberen Management von Handels- und Handwerks-Kooperationen qualifiziert werden sollen

Die zunehmend komplexen Wertschöpfungsprozesse machen es erforderlich, dass sich auch das obere Management regelmäßig mit den Geschäftsprozessen im Unternehmen auseinandersetzt, diese optimiert und wenn nötig redesignt. In diesem Seminar befassen Sie sich mit strategischem Geschäftsprozessdesign (z. B. mittels Supply-Chain-Management) sowie den daraus resultierenden Nutzen- und Synergiepotenzialen. Außerdem beschäftigen Sie sich mit dem Thema Reporting, welches gerade in Mitglieder-zentrierten Kooperationen auch eine wichtige Maßnahme zur Mitgliederbindung und -entwicklung darstellt.

Fachliche und operative Themen rücken für Führungskräfte infolge ihrer Steuerungs- und Führungsaufgaben ein Stück weit in den Hintergrund. Allerdings gibt es auch fachliche Themen, die gerade für Führungskräfte eine wichtige Rolle spielen. Hierzu zählen organisatorische, rechtliche und finanzielle Fachthemen, da hierfür die Verantwortung (oft sogar Gesetz) direkt bei den Führungskräften liegt. Durch zunehmende gesetzgeberische Aktivitäten in diesem Umfeld müssen Führungskräfte gerade auf arbeits- und handelsrechtliche, aber auch auf Reportingthemen ein zunehmendes Augenmerk legen. In größer werdenden Unternehmen sind Führungskräfte verstärkt gefordert, ein professionelles Finanz- und Risikomanagement zu implementieren und sich detailliert mit Themen wie Geschäftsprozessdesign auseinanderzusetzen.

In diesem Seminar werden die Teilnehmer befähigt, in diesem Themenfeld die strategische Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens mitzugestalten. Wir arbeiten mit Ihnen an den großen zukunftsweisenden Themen von Handel und Handwerk, um die nachhaltige Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens sicherzustellen.

Das Seminar ist einer von zwölf thematischen Bausteinen der FUTUR-Produktgruppe. Unter der Bezeichnung „FUTUR“ bündelt die ADG diejenigen Formate, die Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aus Handels- und Handwerksunternehmen mit Fähigkeiten ausstatten, die sie zur erfolgreichen Ausübung ihrer Rolle im Unternehmen benötigen.

Seminare des FUTUR können als Einzelseminare gebucht werden (über die vorliegende Seite im Onlineshop). Alternativ können Bausteine des FUTUR als Programm gebucht werden (über den folgenden Link).

Reporting:

  • Überblick
  • Der Jahresabschluss
  • Jahresabschlussanalyse
  • Rating
  • Interne Reporting-Methoden

Geschäftsprozessdesign:

  • Design durchgängiger End-to-End-Prozesse im Supply Chain Management
  • Trends im Handel und Best Practices
  • Strategische Positionierung der Kooperationszentralen als Drehscheibe in der Wertschöpfungskette zwischen Mitgliedern und Industriepartnern
  • Generierung von Nutzen- und Synergie-Potenzialen durch erhöhte Prozesseffizienz, Qualitätsverbesserung und Kostenoptimierung
  • Wir vermitteln Ihnen aus dem jeweiligen Themenumfeld die wichtigsten grundlegenden Zusammenhänge im Rahmen eines kompakten Zwei-Tages-Seminars.
  • Die kundenfreundliche Unterteilung der Inhalte in die drei Umsetzungsziele "Orientierung geben", "Initiative ergreifen" und "Veränderung umsetzen" erlaubt die ganz gezielte Berücksichtigung Ihrer thematischen Bedarfe.
  • Tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern aus ländlichen und gewerblichen Kooperationen aus und lernen Sie so Best-practice-Ansätze aus anderen Unternehmen kennen.
  • Die Teilnahme am Seminar kann voll auf eine zukünftige Teilnahme am FUTUR-Programm angerechnet werden.

Dr. Thorsten Lobenstein, Vermögensberater und Finanzcoach. Herr Dr. Lobenstein ist Diplom-Agraringenieur und promovierter Agrarwissenschaftler. Er berät mittelständische Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen in den Themenfeldern Finanzplanung, Finanzberatung und Finanzcoaching.

Jochen Hampe, Retailer Consult Unternehmensberatung. Herr Hampe berät sowohl den filialisierenden Einzel- und Großhandel als auch Kooperationen/ Verbundgruppen in strategischer Unternehmenspositionierung, Geschäftsmodell-Entwicklung und in der Prozess- und Organisations-Optimierung. Schwerpunkt dabei ist die Optimierung integrierter Prozessketten im Supply Chain Management. Zuvor war er Geschäftsführender Vorstand eines genossenschaftlichen Großhandelsunternehmens.

Ansprechpartner

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Team Coach