Termin
19.11.2021 - 19.11.2021
740,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Paragraph 25a KWG – Geänderte Anforderungen an die IT in Banken

Seminar
ST0621-198
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen

Erhalten Sie einen aktuellen und kompetenten Einblick! Seit Jahren steigen die Anforderungen der Bankenaufsicht an die IT-Systeme in Banken. So definiert die Bankenaufsicht die IT in Banken seit Jahren als einen ihrer Aufsichtsschwerpunkte. 

Mit der Neufassung der MaRisk wurden mit den BAIT neue Anforderungen und Erwartungen der Bankenaufsicht ins Leben gerufen. In unserem Tagesseminar gehen wir auf aktuelle Prüfungsschwerpunkte im Bereich IT ein. Dabei behandeln wir insbesondere die Themen Schutzbedarfsanalyse, Informationsrisiko- und Informationssicherheitsmanagement, Management von Benutzerberechtigungen, Notfallmanagement sowie die Auslagerung von IT-Dienstleistungen. Der Dozent verdeutlicht Ihnen, was Sie aktuell im Themenkomplex der regulatorischen Anforderungen im Bereich IT als VorständIn beachten müssen.

 

Hinweis:

Dieses Seminar können Sie zeitlich mit dem Seminar „Die Anforderungen des Paragraphen 25a KWG an den Vorstand – inklusive MaComp und § 25h KWG“ kombinieren.

  • Neue Anforderungen und Erwartungen der Bankenaufsicht an die IT aus den MaRisk und den BAIT
  • Konkrete Umsetzungshinweise und Praxistipps für Geschäftsleiter

Im Rahmen unseres Seminars erhalten Sie einen Einblick in den aktuellen Anforderungsstand der Bankenaufsicht an die IT in Banken.

Franz S. J. Weber, Weber RiskConsult GmbH

Ansprechpartner

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte