Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
1
Termin
01.10.2021 - 01.10.2021
1.115,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Auslagerungsmanagement: Praxisumsetzung der MaRisk-Novelle

Seminar
ST0621-497
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und SpezialistInnen

Aufsichtsrechtliche Anforderungen erfolgreich in der Auslagerungspraxis umsetzen - so geht´s: Es wurde viel diskutiert, hart verhandelt und bald wird sie verfügbar sein: die neue MaRisk-Novelle. Auswirkungen auf Auslagerungssachverhalte sind insbesondere durch die EBA-Guidelines zum Thema Auslagerung initiiert. Proportionalität wird auch mit der neuen Novelle das Stichwort zur Gestaltung sein. Allerdings kommen auch vielfältige Veränderungen hinzu.

Verschaffen Sie sich mit unserer Veranstaltung einen Überblick, welche aufsichtsrechtlichen Entwicklungen in Ihrem Auslagerungsmanagement Beachtung finden sollten, wie sich die neuen Anforderungen gegenseitig beeinflussen und wie Sie die Vorgaben angemessen in Ihrer Praxis umsetzen können.

Sofern durch die finale Veröffentlichung der MaRisk ergänzender oder abweichender Handlungsbedarf besteht, erfolgt eine Berücksichtigung in der Seminardurchführung.

  • Tätigkeitsfelder der/des zentralen Auslagerungsbeauftragten bzw. des zentralen Auslagerungsmanagements
  • Trennung von Compliance und Auslagerungsmanagement
  • Anforderungen an „einfache Dienstleistungen“, Fremdbezug und wesentliche/unwesentliche Auslagerungen
  • Anpassungsnotwendigkeit von Dienstleistungsverträgen
  • Einsatz der Szenarioanalyse und Verlustdaten im Rahmen der Risikobeurteilung von Auslagerungen
  • Berücksichtigung von Weiterverlagerungen und bedeutenden Unterauftragnehmern in der Risikobewertung
  • Führung des Auslagerungsregisters
  • Meldepflichten im Zusammenhang mit der Begründung, Durchführung und Beendigung von Auslagerungen
  • Auswirkungen der Novelle auf die Koordinations- und Überwachungshandlungen
  • Berichtspflichten

 

  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die relevanten aufsichtsrechtlichen Anforderungen.
  • Sie erkennen welche Handlungsimpulse sich für Ihr Haus aus den neuen Anforderungen ergeben.
  • Sie haben die Möglichkeit, mit Ihren DozentInnen und KollegInnen aus anderen Häusern über die neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu diskutieren.

Pascal Ritz, Justo Unternehmensberatung GmbH

Ansprechpartner

Teresa Görg

B.A.
Team Coach – Team Regulatorik, Prüfung, Recht, Steuerung & Administration und Expertin für IT-Organisation & -Sicherheit