Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
3
Termin
09.11.2022 - 11.11.2022
2.315,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Vorstandsrelevante kredit-, haftungsrechtliche und dienstvertragliche Aspekte des Kreditgeschäfts

Seminar
ST0622-118
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Kürzlich bestellte VorständInnen sowie für eine Vorstandsnachfolgeregelung vorgesehene QuereinsteigerInnen o. Führungskräfte, die nur geringe Berührungspunkte mit dem Kreditgeschäft hatten. Im Rahmen der Gesamtverantwortung des Vorstands gemäß § 25a

Aktualisieren und erweitern Sie Ihr Fachwissen! An die Position des/der Bankleiters/in stellt die BaFin sehr hohe Anforderungen. Bei jeder Vorstandsbestellung wird von der Aufsicht in einer Einzelfallprüfung die „fachliche Eignung“ des/der KandidatIn gemäß § 25c Abs. 1 KWG geprüft. Zentrales Augenmerk richtet die BaFin dabei auf die im Kreditbereich gesammelten Fachkenntnisse, praktischen Erfahrungen und ausgeübten Kompetenzen. 

Kürzlich bestellte VorständInnen und all jene, die für eine Nachfolgeregelung vorgesehen sind, sollten rechtzeitig mögliche Lücken schließen, wenn sie bisher nur geringe Berührungspunkte mit dem Kreditgeschäft hatten oder ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen wollen. Denn für den langfristigen Erfolg und die dauerhafte Zukunftsfähigkeit Ihrer Bank ist der Erwerb fundierter und aktueller Fachkenntnisse im Kreditbereich unverzichtbar.

Hinweis:

Sie können unterjährig jederzeit mit „Sicher im Kreditgeschäft!” starten und alle Module innerhalb eines Jahres komplett durchlaufen. Sie können aber auch individuell entscheiden, welches der fünf Module Sie besuchen möchten und auch nur einzelne Module buchen:

  • Vorstandsrelevante Aspekte der Analyse und Beurteilung von Engagements

  • Vorstandsrelevante aufsichtsrechtliche Aspekte des Kreditgeschäfts

  • Vorstandsrelevante betriebswirtschaftliche Aspekte des Kreditgeschäfts

  • Vorstandsrelevante kredit-, haftungsrechtliche und dienstvertragliche Aspekte des Kreditgeschäfts

  • Vorstandsrelevante krisen- und sanierungsspezifische Aspekte des Kreditgeschäfts

  • Die Haftung von Vorstandsmitgliedern in der Praxis
  • Das Prinzip der haftungsfreien Fehlentscheidung
  • Zur Mithaftung unzuständiger Vorstandsmitglieder
  • Diskussionsforum: vorstandsrelevante dienstvertragliche Aspekte
  • Vorstandsrelevante Spezialfragen im:
    • Kreditvertragsrecht
    • Kreditsicherungsrecht
    • Gesellschafts- und Vertretungsrecht
  • Vorstandsrelevante Praxisfragen und -fälle zur Kreditvergabe:
    • Haftung und pflichtwidriges Verhalten (Organisations- versus Mitarbeiterverschulden)
    • Organisation und Dokumentation des Kreditbeschlusses
    • Umgang mit Sanierungskrediten
    • Untreue bei der Kreditvergabe

Der Nutzen für Sie als TeilnehmerIn:

  • Mit dem Besuch von „Sicher im Kreditgeschäft!“ bringen Sie Ihr Fachwissen im Kreditbereich auf den aktuellen Stand, bauen es aus und dokumentieren dies nachvollziehbar gegenüber der BaFin.
  • Sie erhalten zielgerichtet und praxisorientiert vorstandsrelevantes Wissen zu den zentralen Themen im Kreditgeschäft. Anhand von Originalfällen, Praxisberichten und Fallstudien erwerben Sie sich das Wissen, um die Tragweite der eigenen Kreditentscheidungen sicher zu beurteilen. So erarbeiten Sie z. B. mit einem Kreditpraktiker Ihr Votum anhand eines realen Engagements.
  • Als VorständIn in spe gewinnen Sie Rechtssicherheit in Fragen des Kreditgeschäftes, denn wir zeichnen keine „Haftungsschreckgespenster“ auf, sondern sensibilisieren Sie für jene Bereiche, auf die Sie in der Vorstandspraxis achten müssen – ohne Drohszenarien.
  • Sie erhalten über das reine Fachwissen hinaus zahlreiche Praxistipps für den Wechsel und die Wahrnehmung Ihrer zukünftigen Vorstandsrolle.

Der Nutzen für Ihre Bank:

  • Für Ihr Haus erhalten Sie im Zuge eines vorgesehenen Wechsels in eine Vorstandsposition die Möglichkeit, durch den Kandidaten aktuell erworbene fachliche Kenntnisse im Kreditbereich gegenüber der BaFin nachzuweisen.
  • Der reibungslose Einstieg in die künftige Vorstandsaufgabe und der damit verbundene Perspektivwechsel wird dadurch erleichtert, dass die TeilnehmerInnen über rein fachliche Fragen hinaus auch die Bereiche thematisieren, auf die man als VorständIn speziell achten sollte.

Michael M. Ziechnaus, ZIECHNAUS Rechtsanwälte

Jens-Uwe Neumann, ZIECHNAUS Rechtsanwälte

Ansprechpartner

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte