Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
1
Termin
25.04.2022 - 25.04.2022
Workload (in h)
10:00 - 12:00 Uhr
265,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

ADG-Webinar: Aktuelles für die Prüfung zurWohnimmobilienkreditrichtlinie

Seminar
ST0622-159
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und SpezialistInnen aus der Internen Revision, insbesondere aus der Kreditrevision

Unser Webinar zeigt Ihnen auf, wie die Veränderungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie zu Veränderungen in ihrer Prüfungspraxis führt so dass Sie in der Lage sind, Ihre Prüfung bestmöglich durchführen zu können. 

 

 

Das Bankrecht stand auch in den vergangen zwei Jahren in den juristischen Fachzeitschriften, als auch in der allgemeinen Berichterstattung im Fokus. Die aktuellen Änderungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie führen zu wesentlichen Änderungen in den Kreditprozessen und damit auch in Ihrer Kreditprüfungspraxis. Erfahren Sie, was Sie bei der Implementierung der Prozesse in der Kreditberatung und Kreditsachbearbeitung zukünftig beachten müssen und wie Sie Ihre Kreditprüfungen darauf anpassen müssen.

  • Umsetzung der gesetzgeberischen Erleichterungen bei Kreditvergaben (z.B. an junge Familien, ältere Kunden, bei Wertsteigerung der Immobilie). 
  • Kreditwürdigkeitsprüfung: Nachbesserungen und Klärung im Gesetz:
    • Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz
    • ImmoKWPLV
    • Zahlungsdiensterichtlinie II   
  • Sie erhalten Tipps und Hinweise, wie Sie die neuen Anforderungen bei der Prüfung von Immobiliar-Verbraucherdarlehen für Ihre Kreditprüfungspraxis bestmöglich berücksichtigen. 
  • Sie kennen für Ihre Kreditprüfung die konkreten Handlungsvorschläge für die Durchführung der Kreditwürdigkeitsprüfung unter Berücksichtigung der aktuellen Änderungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie.
  • Der Fokus der Veranstaltung liegt darauf, wie die einfache und rechtssichere Übertragung der gesetzlichen Anforderungen auf die Praxis gelingt.

Thomas Wuschek ist ausgebildeter Bankkaufmann und praktizierender Rechtsanwalt in den Bereichen Sanierung, Abwicklung, Insolvenz-, Bank- und Kapitalmarktrecht. Zuvor war er viele Jahre lang im Kreditgeschäft tätig und war bei der BAG Bankaktiengesellschaft, dem Spezialinstitut für Problemkredite der Volks- und Raiffeisenbanken, Leiter Sanierung und Kreditsachbearbeitung, verantwortlich für die bundesweite Betreuung von Großsanierungsfällen und begleitete in diesem Kontext auch den gesamten Sanierungsprozess von der Engagementübergabe bis hin zur Mitarbeit in vorläufigen Gläubigerausschüssen. Thomas Wuschek ist Autor zahlreicher Publikationen in  Fachzeitschriften und hat zu dem Themenkomplex Vertragsgestaltung bei Problemkrediten vor kurzem ein Fachbuch veröffentlicht.

Ansprechpartner

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte