Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
0,5
Termin
24.05.2022 - 24.05.2022
Workload (in h)
9:00 Uhr - ca. 11:30 Uhr
315,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

ADG-Webinar: Steuerung und Überwachung von Immobilienrisiken aus Sicht der Aufsicht

Seminar
ST0622-200
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Führungskräfte und SpezialistInnen

Um im Zuge der langanhaltenden Niedrigzinsphase weitere Ertragspotenziale zu heben, haben Banken zunehmend Immobilienpositionen aufgebaut. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie die Aufsicht auf den Risikomanagement-Prozess in Bezug auf die Erfassung, Steuerung und Überwachung von Immobilienrisiken blickt. 

Steuerung und Überwachung von Immobilienrisiken aus Sicht der Aufsicht:

Im Zuge der langanhaltenden Niedrigzinsphase suchen Kreditinstitute verstärkt nach lukrativen Investments. Zusätzlich zu der Optimierung ihres Rendite-Risiko-Profils, sollen neue Ertragspotenziale gehoben werden.
Neben den in den letzten Jahren verstärkten Investitionen in Immobilien – über Fonds oder als direktes Investment – hat nahezu jede Bank einen Immobilienschwerpunkt im Sicherheiten Portfolio sowie eigene genutzte Immobilien für den Bankbetrieb.
Aber auch Immobilienpositionen können nicht zu unterschätzende Risiken aufweisen.


Wie bewertet die Aufsicht nun den Risikomanagement-Prozess in Bezug auf die Erfassung, Steuerung und Überwachung von Immobilienrisiken zur laufenden Sicherstellung der (Risiko-)Tragfähigkeit des Geschäftsmodells?

 

Nutzen Sie unsere Veranstaltung, um sich einen Überblick zu verschaffen. Entwickeln Sie ein Gefühl dafür, wie die Aufsicht auf diese Themen blickt und profitieren Sie dabei von der umfangreichen Praxiserfahrung unseres Referenten.

Hinweis:

Preis für Mitglieder der ADG/des Fördervereins: EUR 249,-

Für den 2. Teilnehmer aus Ihrem Haus EUR 149,-

Inhaltsschwerpunkte:

  • Aufbau von Immobilienpositionen im Niedrigzinsumfeld über Direktinvestments und Immobilienfonds
  • Einbeziehung von Immobilienrisiken in die Geschäfts- und Risikostrategie
  • Risikoinventur: Wesentlichkeitseinstufung von Immobilienrisiken – Erfassung von Risikokonzentrationen bei Immobilien
  • Abbildung von Immobilien im Risikomanagement-Prozess: Inwiefern durchlaufen die Immobilien-Investments einen NPP? -Risikofrüherkennungsverfahren bei Immobilienrisiken
  • Risikomessung in Säule 2 für die normative und ökonomische Risikotragfähigkeit: Umgang mit bereitgestellten Risikokennzahlen externer Dritter (z.B. KVG) – Konsistenz der Risikomessung – Direktanlagen vs. Fondsbestände
  • Überprüfung der Angemessenheit von Risikomessverfahren (Validierungshandlungen)
  • Abbildung von Immobilienrisiken im Rahmen von Stresstests und der Kapitalplanung

 

So läuft Ihre Anmeldung zum ADG-Webinar ab:

  • Direkt, nachdem Sie sich zu diesem Webinar bei der ADG angemeldet haben, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Über diese E-Mail haben Sie die Möglichkeit, die technischen Voraussetzungen für den Zugang von Ihrem Rechner zu überprüfen bzw. die notwendige App für Ihr iPad® oder Tablet mit Android®-Betriebssystem zu erhalten.
    Bei Fragen zum Zugang oder technischen Schwierigkeiten stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung. Details finden Sie unter www.adgonline.de/webinar.
  • Ein bis zwei Tage vor dem Webinar-Termin erhalten Sie ebenfalls per E-Mail die Zugangsdaten sowie vorab die Präsentationsunterlagen zum Ausdrucken.
  • Über diese Zugangsdaten erhalten Sie dann am Seminartag Eintritt in den virtuellen Seminarraum.
  • Unser ADG-Webinar bietet Ihnen einen Überblick über die zentralen Aspekte der Steuerung und Überwachung von Immobilienrisiken Immobilien 
  • Sie werden umfassend und kompakt in unserem ADG-Webinar informiert – ohne Reise- und Abwesenheitszeiten 
  • Wir bieten Ihnen einen attraktiven Preis für den zweiten Teilnehmer aus Ihrem Haus

Dr. Markus Machill, Deutsche Bundesbank

Ansprechpartner

Christian Malm

BA
Experte für Banksteuerung, Risikomanagement und Treasury