Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
0,5
Termin
20.06.2022 - 20.06.2022
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

249,00 €
Mitgliederpreis Info
Workload (in h)
09:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

315,00 €
PDF herunterladen

Aktuelle Anforderungen und Neuerung zu Basel III/IV bzw. aus dem neuen CRR III-Entwurf

Buchungsnummer
ST22-00027
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Führungskräfte und SpezialistInnen

Nehmen Sie mit unserem Webinar Einblick in den aktuellen Diskussionsstand rund um Basel III/IV und der CRR III. Denn bereits heute werden die Kapitelveränderungen von Basel IV bzw. aus der Einführung der CRR im Jahre 2025 im Rahmen von Sonderprüfungen der Deutschen Bundesbank berücksichtigt. So wird gefordert, Unterlagen zum Kapitalplanungsprozess inkluisve einer Probeberechnung zur CRR III Einführung im Jahre 2025 für das entsprechende Haus vorzubereiten.

Unsere erfahrene Expertin, Frau WP/StB. Colette Sternberg, erläutert Ihnen die wesentlichen Inhalte.

Am 27. Oktober 2021 hat die Europäische Kommission die Überarbeitung der europäischen Bankenregeln CRR/CRD vorgestellt. Sie bestimmen vor allem, wie viel Eigenkapital und Liquidität Kreditinstitute vorhalten müssen. Vorrangig geht es darum, die letzten ausstehenden Elemente von Basel III in europäisches Recht zu übertragen.


Mit den Baseler Papieren gibt es ein Sammelwerk regulatorischer Anforderungen des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht.


Die Änderungen von Basel III bringen insbesondere Änderungen im Bereich des Eigenkapitals und des zugehörigen Kreditrisikostandardansatzes. Während die CRR III die Kapitalanforderungen der großen Banken steigen lässt, sollen kleine und mittlere Institute kaum betroffen sein. Allerdings enthält der Vorschlag der EU-Kommission auch fast keine neuen Maßnahmen, um kleine und mittlere Banken weiter von unnötiger Bürokratie zu entlasten.


Der erste Entwurf aus Brüssel zur CRR III wird in den Medien hinsichtlich der Übergangsfristen und vor allem der materiellen Auswirkungen intensiv diskutiert.

  • Das Baseler Rahmenwerk – Aufbau u. Entwicklung
  • Basel III und seine Veränderungen in der CRR III
  • Ausblick bzw. aktueller Diskussionsstand
  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die aktuellen Stand der CRR III
  • Unsere erfahrene Expertin gibt Ihnen eine Einschätzung über die Tragweite und Auswirkungen der Regelungen.

Colette Sternberg, prüfungsnahe Beratung und Coaching, – Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin – leitete für viele Jahre verantwortlich das Spezialistenteam Prüfung des Genossenschaftsverband e. V., das sich mit prüferischen Spezialthemen beschäftigt. Heute begleitet sie mit Ihren fundierten Kenntnissen und in der gesetzlichen Prüfung erworbenen Erfahrungen freiberuflich Banken in der fachlichen Aufbereitung und Umsetzung aufsichtsrechtlicher Spezialthemen. In Seminaren und Coachings für Aufsichtsräte und Vorstände gibt sie dieses Wissen praxisnah und greifbar weiter.

Ansprechpartner

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte