Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
26.09.2022 - 27.09.2022
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.250,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.565,00 €
PDF herunterladen

Ertragreiches Geschäft mit FreiberuflerInnen

Buchungsnummer
ST22-00049
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen und Führungskräfte

Wachsende Zielgruppe mit besonderen Ansprüchen!

Wie viele KundInnen Ihrer Bank sind eigentlich FreiberuflerInnen? Möglicherweise weniger, als Ihnen aus Vertriebs- und Imagegründen recht sein kann. Denn FreiberuflerInnen haben sich als wachsende, lukrative Kundengruppe erwiesen, die in ihrem jeweiligen Umfeld als Multiplikatoren wertvolle Dienste leisten.

Erfahren Sie in unserer Veranstaltung, wie Sie mehr FreiberuflerInnen für Ihre Leistungen interessieren, als KundInnen akquirieren und dauerhaft an Ihr Haus binden können!

Anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien erarbeiten Sie alle Bausteine für die Entwicklung und Optimierung eines auf Ihr Haus abgestimmten Vertriebssystems. Die Veranstaltung ist konsequent praxisorientiert angelegt.

Profitieren Sie von jahrelangem Expertenwissen unserer beiden Dozenten, die individuell auf Ihre Wünsche eingehen werden. So nehmen Sie ein Konzept mit, das Sie in Ihrem Haus sofort umsetzen können.

  • Die Zielgruppe „Freie Berufe“
    • Das Marktpotenzial in Deutschland
    • Merkmale und Besonderheiten der FreiberuflerInnen
    • Ihre Erwartungen an die Bank
  • Strategische Rahmenbedingungen
    • Erfolgsfaktoren in diesem Marktsegment
    • Feinsegmentierung nach Berufsgruppen
  • Vertriebsorganisation
    • Zuständigkeit für das FB–Segment
    • Organisationsvarianten
    • Eigene Betreuungseinheit für „Freie Berufe“ (Das Freiberufler–Zentrum)
  • Der FB-Betreuer
    • Der FB–Betreuer – „Hausarzt“ für alle finanziellen Angelegenheiten
    • Aufgaben und Anforderungsprofil eines FB–Betreuers
    • Das Co–Betreuungsmodell
  • Betreuungskonzeption für Freie Berufe
    • Zielgruppenadäquate Kundenansprache
    • Ansätze zur Geschäftsintensivierung
    • Das Lebens- und Erwerbsphasenkonzept
    • Das FB-Jahresgespräch
  • Gezielte Neukundengewinnung
    • Elemente des Akquisitionskonzepts
    • Auswahl der Wunschkunden
    • „Türöffner“, „Aufhänger“
    • After Sales Service
  • Zielgruppenspezifische Produktpolitik
    • Segmentspezifische Produktbündel („Paketlösungen“)
    • Digitalisierungsstrategie: Onlineprodukte und Onlineservices
  • Vertriebsunterstützung
    • Zielgruppengerechte Kundenunterlagen
    • Berufsgruppenspezifische Veranstaltungen
    • Kooperation mit Standesvertretungen
    • Die Betreuungsqualität erlebbar machen
  • Sie bekommen wichtige Hintergrundinformationen und Kenntnisse über die Besonderheiten der Zielgruppe „Freie Berufe“.
  • Sie erarbeiten und diskutieren Wege zur nachhaltigen Ertragssteigerung im Geschäft mit FreiberuflerInnen.
  • Sie erhalten einen Überblick über erfolgreiche Vertriebsansätze im Marktsegment „Freie Berufe“.

Prof. Dr. Anton Schmoll

Thomas Falkenrodt

Ansprechpartner

Tugba Koca

Produktmanagerin