Veranstaltungsart
Forum/Tagung
Dauer (in Tagen)
1
Termin
06.12.2022 - 06.12.2022
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

590,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

740,00 €
PDF herunterladen

ADG-Webkonferenz: Quick-Wins für die Produktion kleiner und mittlerer Banken

Buchungsnummer
ST22-00306
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Führungskräfte und SpezialistInnen

Rechtliche und Regulatorische Vorschriften beeinflussen die Prozesse in der Produktion und erfordern damit auch notwendige Kapazitäten. Dies beeinflusst die Produktionsprozesse und bindet insbesondere in kleineren und mittelgroßen Instituten Zeit und personelle Kapazitäten.

Um schneller und effizienter zu werden, sollten daher die Spielräume in der Rechtsprechung genutzt werden und Prozesse dementsprechend gestaltet werden.

 

Um Produktionsprozesse schneller und effizienter zu gestalten, sollten die Spielräume in der Rechtsprechung genutzt werden und Prozesse dementsprechend angepasst werden.

Erfahren Sie in unserer Veranstaltung, welche Spielräume Sie nutzen sollten und wie Sie Prozesse und Kapazitäten zielführend gestalten und mit praktischen Ansätzen und Methoden Quick-Wins für eine effizientere Produktion generieren können: gemäß dem Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

9:00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

9:10 Uhr: Keynote: Aktuelle Herausforderungen für kleine und mittlere Banken  

 9:30 Uhr: Quick-Wins für Produktionsprozesse (Anna Hemmert | Partner Dialog)

  • Prozesse vereinfachen: Wo kann auf Unterschriften verzichtet werden?
  • Agree21 Vorgangssteuerung effizient nutzen, um schlanke Prozesse zu gestalten
  • Spielräume in der Rechtsprechung kennen

 10:30 Uhr: Pause

10:45 Uhr: Thema in Abstimmung

11:45 Uhr: Pause

12:00 Uhr: Produktionsbezogene Kapazitäten berechnen (Carsten Franz | Partner Dialog)

  • Pragmatische Lösungen zur Berechnung von Produktionskapazitäten - 
  • Auswirkungen von Prozessgestaltungen für die Kapazitäten

13:00 Uhr: Mittagspause

14:00 Uhr:    Parallele Sequenz: (beide werden auch aufgezeichnet)

  • Regulatorische Neuerungen im Wertpapiergeschäft, Annette Neitzert
  • Digitale Kreditprozesse effektiv gestalten, Sandro Heppenheimer, PartnerDialog

 

15:00 Uhr: Aufsichtsrechtliche Besonderheiten bei der Auslagerung, Colette Sternberg

16:00 Uhr: Abschluss und offene Fragen

16:15 Uhr: Ende des Webkonferenz

  • Sie erfahren wie Sie mit praktischen Ansätzen und Methoden Quick-Wins für eine effizientere Produktion generieren können.
  • Sie haben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit FachexpertInnen und KollegInnen aus Ihren Häusern.
  • Sie erhalten Lösungsansätze, um mit den Veränderungen in der Produktionsbank umzugehen und neue Ansätze für Ihr Haus zu nutzen.

Anna Hemmert, Partner Dialog, Unternehmensberatung GmbH

Carsten Franz, Partner Dialog, Unternehmensberatung GmbH 

Annette Neitzert, Genossenschaftsverband der Regionen e. V.

Sandro Heppenheimer, Partner Dialog, Unternehmensberatung GmbH

Colette Sternberg, prüfungsnahe Beratung und Coaching, – Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin 

 

 

 

 

AnsprechpartnerIn

Julia Best

M.A. Personalentwicklung
 
Produktmanagerin Managementprogramme
Personalmanagement und Organisationsentwicklung
Tel.: +49 2602 14-362