Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
27.04.2023 - 28.04.2023
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.404,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.560,00 €
PDF herunterladen

Agile Methoden des Projektmanagements

Buchungsnummer
ST23-00084
Diese Veranstaltung richtet sich an:
ProjektleiterInnen, ProjektmanagerInnen, ProjektmitarbeiterInnen, SpezialistInnen und QuereinsteigerInnen im Projektmanagement

Durch moderne Technologien und kurze Innovationszyklen unterliegen Projekte einem dynamischen und ständigen Wandel. Darüber hinaus fordern KundInnen individuelle Lösungen ein - erhalten Sie das passende Rüstzeug, um agile Methoden erfolgreich in Ihre tägliche Arbeit zu übertragen!

ergänzende Informationen

Lernen Sie in unserem Seminar die Vorgehensweise von agilem Projektmanagement kennen und verstehen Sie, dass es auf solche Szenarien andere Antworten als klassische Vorgehensmodelle gibt und stellen somit die Ansprüche Ihrer internen KundInnen in den Mittelpunkt Ihres Handelns. Sie erfahren, welchen Nutzen Sie durch agile Methoden erreichen können und wie Scrum Ihnen zu erfolgreichen Projektdurchläufen verhilft. Dabei erleben Sie agile Methoden selbst und können somit erste Erfahrungswerte sammeln.

Einführung in agile Projektmanagement-Methoden

  • Entstehung und Nutzen agiler PM-Zusammenarbeit in Projekten
  • Scrum – eine Erfolg versprechende PM-Vorgehensweise

Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz agiler Methoden

  • Werte und Prinzipien agiler Zusammenarbeit in Projekten
  • Erfolgsfaktoren für den Einsatz von agilem Projektmanagement
  • Einsatzbereiche von Scrum und agilem Projektmanagement

Planung, Steuerung und Durchführung agiler Projekte

  • Product Backlog und Sprint Backlog
  • User Stories
  • Akzeptanzkriterien und „Definition of Done“
  • Sprintziele und Sprintplanung
  • Aufwände schätzen: der „Planning Poker“
  • Den Projektfortschritt messen: das „Burndown Chart“
  • Daily Scrum: Informationsfluss gewährleisten und Hindernisse aufdecken
  • Review und Retrospektive: aus Feedback und Erfahrung lernen

Rollen und Verantwortlichkeiten im Scrum

  • Scrum Master
  • Product Owner
  • Lösungsteam

Übergang vom klassischen zum agilen Projektmanagement

  • Bildung und Coaching erfolgreicher agiler Teams
  • Hybride Modelle: agile Methoden im klassischen Projektmanagement
  • Sie erfahren die Grundprinzipien und Vorteile agiler Organisationsarbeit und können diese diskutieren.
  • Sie erhalten das Rüstzeug, um agile Methoden erfolgreich in Ihre tägliche Arbeit zu übertragen.
  • Sie probieren aus, was es heißt, agil zu arbeiten, und nehmen Tipps und Erfahrungswerte aus der agilen Projektmanagement-Praxis mit.
  • Sie stellen die Ansprüche Ihrer internen KundInnen in den Mittelpunkt Ihres Handelns.
  • Sie differenzieren, in welche Bereiche agile Methoden sinnvoll eingesetzt werden können.
  • Sie erlernen, wie Sie relevante Werte für Ihre internen KundInnen generieren.
  • Sie wissen, wie Sie durch gezielte Kommunikation und Reflexion Synergien schaffen und Steuerungsaufwand reduzieren können.

Bettina Schürhoff, ibo Akademie GmbH

AnsprechpartnerIn

Lukas Fasel

Experte Projektmanagement, Arbeitsmethodik und Webinartechnologie
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite