Veranstaltungsart
Workshop
Dauer (in Tagen)
0,5
Termin
26.01.2023 - 26.01.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

531,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

590,00 €
PDF herunterladen

Workshop Zukunft Genossenschaftsbank – praktische Anwendung regionaler Ökosysteme

Buchungsnummer
ST23-00921
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen und Führungskräfte

Immwe mehr Bankgeschäfte werden über Plattformen abgewickelt. Um nicht Kunden und Marktanteile zu verlieren, müssen sich Banken intensiver mit dem Thema Plattformgeschäft beschäftigen. Nicht zuletzt bieten Plattformen eine gute Chance, den großen Teil hybrider Kunden außerhalb des Kerngeschäftsgebietes mit Bankdienstleistungen zu versorgen. In unserem Workshop erarbeiten Sie konkrete nächste Schritte im Umgang mit dem Thema Plattformgeschäft.

Unter der Bezeichnung „Zukunft Genossenschaftsbank“ bieten wir zum Thema Plattformökonomie zwei Veranstaltungen an: ein Forum voll spannender Impulse und einen Workshop zur Erarbeitung konkreter nächster Schritte für Ihr Haus.

 

Überall entstehen derzeit mit hoher Geschwindigkeit neue Plattformen – oder besser gesagt Ökosysteme, die unsere Art des Umgangs im Netz stark verändern werden. Für traditionelle Bankinstitute ist das Bedrohung und Chance zugleich.

 

Einerseits bedrohen Plattformen das klassische Bankgeschäft: Bisher von Banken erbrachte Leistungen können von Plattformen teilweise besser, günstiger und schneller erbracht werden. Dies gefährdet auch das Geschäftsmodell von Genossenschaftsbanken.

 

Plattformen bieten Banken aber auch spannende Chancen: Sie machen es Banken möglich, hybride Kunden außerhalb des Kerngeschäftsgebietes mit Bankdienstleistungen zu versorgen und allen Kunden zusätzlich neue, artverwandte Leistungen über die Plattform anzubieten – also eine Erweiterung des bisherigen Geschäftsmodells.

 

Chancen, Risiken und Beispiele für Plattformen behandeln wir ausführlich in unserem Forum Zukunft Genossenschaftsbank, das direkt vor dem Workshop stattfindet.

 

In der praktischen Umsetzung stellen sich dann viele Fragen: Was ist der State-of-the-Art in der Plattformökonomie? Sollen wir eine eigene Plattform bauen? Geht das überhaupt? Oder kooperieren? Wer macht das bei uns denn? Kennt sich jemand aus? Wie erfahren wir von spannenden Entwicklungen? Ist unsere Technik überhaupt so weit? Wie geht die Steuerung und wie betten wir das Plattformgeschäft strategisch ein?


Diesen fachlichen Fragen zur Plattformökonomie widmen wir uns im Workshop. Buchen Sie jetzt Forum und Workshop im Paket und erhalten Sie an 1 1/2 Tagen umfassende Impulse zum Thema Plattformökonomie, die Sie in direktes Handeln für Ihr Haus übersetzen.

  • Welches Ökosystem passt für meine Bank?
  • Auswahl und Skizzierung geeigneter Geschäftsmodelle
  • Welche Ziele verfolge ich mit meinem Ökosystem?
  • Wie komme ich in die Umsetzung?
  • Welche praktischen Erfahrungen bei anderen Banken gibt es?
  • Sie erhalten eine klare Struktur, wie Sie eine Plattformstrategie in Ihrer Bank aufsetzen können.
  • Sie erarbeiten die für Sie relevanten aktuellen Herausforderungen und Trends in der Plattform-Ökonomie.
  • Sie erhalten Denkanstöße, mit welchen digitalen Leistungen eine regionale Bank ihre Kunden bzw. Mitglieder ansprechen kann.
  • Sie werden für die Bewertung von Beyond Banking-Strategien für VR-Banken sensibilisiert.
  • In Kombination mit dem Forum Zukunft Genossenschaftsbank stellen Sie die Weichen für Weiterentwicklung der im Forum erhaltenen Impulse.

Gabor Verheyen, 4P Consulting: Herr Verheyen kennt die Bankenwelt aus unterschiedlichsten Blinkwinkeln – er war Bankberater in einer Großbank, Vertriebsleiter in einer Genossenschaftsbank und Referent bei der BVR-Sicherungseinrichtung. Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrung in Unternehmensberatungen. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Zukunftsthemen wie Ökosystemen, Plattformökonomie und Beyond Banking. Aufgrund seines breiten Netzwerks im Verbund und seiner Fachexpertise in den Themenschwerpunkten Strategie und Struktur hat er einen sehr guten Überblick über die diesbezüglichen Aktivitäten im Verbund und kann diese fachmännisch beurteilen.

AnsprechpartnerIn

Kai Geisslreither

Produktmanager