Veranstaltungsart
Forum/Tagung
Dauer (in Tagen)
2
Termin
25.01.2023 - 26.01.2023
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

1.125,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

1.250,00 €
PDF herunterladen

Forum Zukunft Genossenschaftsbank – Plattformökonomie, Ökosystem, Beyond Banking

Buchungsnummer
ST23-00922
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Führungskräfte und SpezialistInnen aus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, die an Zukunftsthemen arbeiten

Unter dem Namen „Amberra“ baut der BVR aktuell einen digitalen Accelerator auf. Die Neugründung hat das Ziel, der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bei der Beantwortung wichtiger strategischer Fragen zu helfen: Wie sieht das Geschäftsmodell einer regionalen Genossenschaftsbank in ein oder zwei Jahrzehnten aus? Welche potenziellen Ertragsfelder kann die Bank erschließen? Welche Rolle kann eine Genossenschaftsbank für ihre Mitglieder und KundInnen in Zukunft spielen? Im Forum Zukunft Genossenschaftsbank diskutieren wir strategische Zukunftsfelder für die Genossenschaftliche FinanzGruppe – aber nicht auf der Metaebene, sondern praxisnah und zur Umsetzung geeignet.

 

>> Nutzen Sie unseren Paketpreis für Doppelbuchungen: Die zweite Person aus Ihrem oder einem befreundeten Haus zahlt nur 50% des Veranstaltungspreises. <<

ergänzende Informationen

Unter der Bezeichnung „Zukunft Genossenschaftsbank“ bieten wir zum Thema Plattformökonomie zwei Veranstaltungen an: ein Forum voll spannender Impulse und einen Workshop zur Erarbeitung konkreter nächster Schritte für Ihr Haus.

Digitalisierung, Globalisierung, neue Wettbewerber und verändertes Kundenverhalten bedrohen althergebrachte Geschäftsmodelle – auch für Genossenschaftsbanken. Viele Banken bemühen sich daher um den Aufbau neuer Ertragsfelder jenseits des klassischen Kerngeschäfts („beyond banking“). Doch die oft auf Plattformökonomie und regionale Ökosysteme setzenden Geschäftsmodelle sind nur schwer in die Prozesse und Strukturen einer klassischen Genossenschaftsbank zu integrieren.

In unserem neuen Format „Forum Zukunft Genossenschaftsbank“ wollen wir uns daher mit den Herausforderungen in diesen neuen Ertragsfeldern auseinandersetzen. Neben praxisnahen und anwendungsbezogenen Vorträgen stellen wir Ihnen konkrete Beyond-banking-Geschäftsmodelle vor. In der Kombination „Bank + Beyond“ präsentieren nicht nur Anbieter von Beyond-banking-Leistungen, sondern auch Vertreter von Genossenschaftsbanken, die die Lösung bereits einsetzen, und so ungeschminktes Feedback geben, welche Beyond-banking-Lösung lohnend ist und welche nicht.

Ein Schwerpunkt des Forums ist Ihre individuelle Analyse: Welche Ziele möchte ich mit einer Beyond-banking-Lösung erreichen? Welche Plattform ist für mich geeignet? Wie vermeide ich Umsetzungsprobleme?

Direkt im Anschluss an das Forum Zukunft Genossenschaftsbank findet unser „Workshop Zukunft Genossenschaftsbank“ statt, in dem Sie konkrete Umsetzungsmaßnahmen für Ihr Haus erarbeiten. Buchen Sie jetzt Forum und Workshop im Paket und erhalten Sie an 1 1/2 Tagen umfassende Impulse zum Thema Plattformökonomie, die Sie in direktes Handeln für Ihr Haus übersetzen können.

 

Tag 1, 25.1.2023
12:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Kai Geisslreither, Akademie Deutscher Genossenschaften
Gabor Verheyen, 4P Consulting

12:45 Uhr

Keynote Speech: „Plattformgeschäft – warum braucht es mehr als Bank?“
Günter Althaus, EMChoch2 Evolve Management Consult

13:30 Uhr

Amberra und weitere Aktivitäten im Verbund
Jörg Götze, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (angefragt)

14:00 Uhr

Kaffeepause

14:15 Uhr

Betrieb einer digitalen Plattform durch die Bank
Carsten Brüner, Volksbank Rottweil
Markus Klinger, B.B.S. | Beyond Business Solution
Robert Preinfalk, Raiffeisen Oberösterreich (angefragt)

15:00 Uhr

Betrieb eines regionalen Ökosystems durch die Bank
Jan Hausmann, simplyLOCAL und Volksbank Seesen

15:45 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Betrieb eines regionalen App-basierten Ökosystems durch die Bank
Thomas Stauber, Volksbank Friedrichshafen-Tettnang

16:45 Uhr

Betrieb und Nutzung einer Crowd-investing-Plattform durch die Bank
Kerstin Amend-Maar, VR-Crowd
Claus Reder, VR-Bank Würzburg

17:30 Uhr

Abschluss erster Tag

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

Tag 2, 26.1.2023
08:30 Uhr

Booster für die Region werden – nächste Schritte auf dem Weg zum regionalen Ökosystem
Corinna Pommerening, Ecosystems 4 business

09:00 Uhr

Parallele Workshops:
A. Welche Ziele verfolge ich mit meinem Ökosystem? Ertragssicherung vs. Kundenbindung
; Moderation: Kai Geisslreither, Akademie Deutscher Genossenschaften
B. Welches Ökosystem passt für mich? Auswahl und Skizzierung geeigneter Geschäftsmodelle
; Moderation: Gabor Verheyen, 4P Consulting
C. Wie komme ich in Initiierung und Umsetzung? Lösung typischer Struktur- und Prozessherausforderungen
; Moderation: Corinna Pommerening, Ecosystems 4 business

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:15 Uhr

Vorstellung und Diskussion der Workshopergebnisse im Plenum
Corinna Pommerening, Ecosystems 4 business

10:45 Uhr

Blick über den genossenschaftlichen Tellerrand – 2 Jahre Regio-Plattform Bliggit in Wuppertal
Holger Hammes, Bliggit

11:30 Uhr

Podiums-Diskussion „Was sollten Genossenschaftsbanken jetzt (nicht) tun?“
Günter Althaus, EMChoch2 Evolve Management Consult
Jan Hausmann, simplyLOCAL und Volksbank Seesen
Markus Klinger, B.B.S. | Beyond Business Solution
Corinna Pommerening, Ecosystems 4 business
Claus Reder, VR-Bank Würzburg

Moderation: Gabor Verheyen, 4P Consulting

12:15 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick
Gabor Verheyen, 4P Consulting

12:30 Uhr

Ende des Forums

  • Sie erhalten einen Überblick über strategische Maßnahmen im Bereich „beyond banking“ innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und aus anderen Branchen.
  • Sie lernen konkrete Beyond-banking-Lösungen kennen, die andere Genossenschaftsbanken bereits einsetzen.
  • Sie tauschen sich mit ReferentInnen und anderen TeilnehmerInnen über deren Learnings aus, um so typische Umsetzungsprobleme vermeiden zu können.
  • Sie vernetzen sich mit Partnern und Anbietern für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in Ihrer Bank.
  • In unserem Workshop erarbeiten Sie konkrete Strategie-relevante nächste Schritte für Ihr Haus.

Moderator:

Gabor Verheyen, 4P Consulting: Herr Verheyen kennt die Bankenwelt aus unterschiedlichsten Blinkwinkeln – er war Bankberater in einer Großbank, Vertriebsleiter in einer Genossenschaftsbank und Referent bei der BVR-Sicherungseinrichtung. Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrung in Unternehmensberatungen. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Zukunftsthemen wie Ökosystemen, Plattformökonomie und Beyond Banking. Aufgrund seines breiten Netzwerks im Verbund und seiner Fachexpertise in den Themenschwerpunkten Strategie und Struktur hat er einen sehr guten Überblick über die diesbezüglichen Aktivitäten im Verbund und kann diese fachmännisch beurteilen.

Keynote Speaker:

Günter Althaus, EMC hoch 2 Evolve Management Consult: Herr Althaus. Herr Althaus ist erfahrener Startup-Unternehmer im Bereich Plattformen, Netzwerke sowie datenbasierter Unternehmenssteuerung. Als geschäftsführender Gesellschafter führt er unter anderem die AIVer GmbH, die EMC hoch 2 Evolve Management Consult GmbH, die Gravium GmbH, die Plattform hoch 2 GmbH sowie die Assima hoch 2 GmbH. Er verbindet aus seiner Historie Finanzdienstleistungen mit Handel. Als gelernter Bankkaufmann war er Generalbevollmächtigter der Müncher Bank, Mitglied der Geschäftsleitung in der DZB Bank und später Vorstandsvorsitzender der Handelskooperation ANWR sowie Aufsichtsrat bei BICO Zweirad Marketing und Quickschuh. Als ehemaliger Präsident des DGRV und des Mittelstandsverbundes ZGV kennt er den genossenschatlichen Verbund bestens.

Weitere Speaker:

Kerstin Amend-Maar, VR-Crowd

Carsten Brüner, Volksbank Rottweil

Kai Geisslreither, Akademie Deutscher Genossenschaften

Jörg Götze, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (angefragt)

Holger Hammes, Bliggit

Jan Hausmann, simplyLOCAL und Volksbank Seesen

Markus Klinger, B.B.S. | Beyond Business Solution

Corinna Pommerening, Ecosystems 4 business

Robert Preinfalk, Raiffeisen Oberösterreich

Claus Reder, VR-Bank Würzburg

Thomas Stauber, Volksbank Friedrichshafen-Tettnang

AnsprechpartnerIn

Kai Geisslreither

Produktmanager
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite