Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
0,5
Termin
09.03.2023 - 09.03.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

315,00 €
Mitgliederpreis Info
Workload (in h)
09:30 - 11:00 Uhr

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

350,00 €
PDF herunterladen

Webinar: Die Protokollierung von Vorstands- und Aufsichtsratssitzungen

Buchungsnummer
ST23-01054
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen und AufsichtsrätInnen von Genossenschaftsbanken sowie VorstandsreferentInnen und Vorstandsassistenz, die mit der Protokollierung von Sitzungen betraut sind

Unser Webinar unterstützt Sie bei der Vorbereitung und Protokollierung von Aufsichtsrats- und Vorstandssitzungen. Neben einem Einblick in die rechtlichen Rahmenbedinungen erhalten Sie auch praktische Impulse für die Umsetzung in ihren Häusern. 

 

 

Die Dokumentation der Willensbildung von Vorstand und Aufsichtsrat im Rahmen der Protokollierung von Sitzungen hat eine nicht zu unterschätzende Bedeutung. Gilt es doch einerseits nachvollziehbar den Prozess der Willensbildung korrekt zu dokumentieren und in einem Protokoll sachlich richtig wiederzugeben, damit die Beschlüsse auch mit zeitlichem Abstand noch nachvollzogen werden können. Andererseits müssen die Inhalte der Protokolle aber auch rechtlichen Vorgaben genügen.

 

In unserem Webinar greift unser erfahrener Experte, Herr Rechtsanwalt Michael M. Ziechnaus, die wesentlichen Aspekte der Protokollierung von Vorstands- und Aufsichtsratssitzungen auf.

  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Entscheidungen von Vorstand und Aufsichtsrat einer Kreditgenossenschaft

  • Die Verantwortlichkeit von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern
    • § 25c, d., § 36 KWG
    • Strafrechtliche Verantwortlichkeit, z. B. § 266 StGB (Untreue)
    • Organhaftung §§ 34, 41 GenG

  • Die Bedeutung der Protokollierung von Vorstands- und Aufsichtsratsentscheidungen vor dem Hintergrund der in § 34 Abs. 2 GenG geregelten Umkehr der Darlegungs- und Beweislast

  • Organisation und Durchführung von Vorstands- und Aufsichtsratssitzungen

  • Der Einsatz von ProtokollantInnen, die nicht Vorstands- bzw. Aufsichtsratsmitglieder sind

  • Musterformulierungen und Dokumentationsstrukturen für
    • Beschlussfassungen über den Kauf/Verkauf von Grundstücken
    • Beschlussfassungen über den Abschluss bedeutsamer Verträge (vgl. § 23 Abs. 1 lit. d der Mustersatzung)

  • Safe-Harbour-Strategien für Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder
  • Sie besprechen alle wesentlichen Fragen zur Vorbereitung und Protokollierung von Sitzungen.
  • Sie erhalten einen praxisnahen Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Regelungen.
  • Unser Referent vermittelt Ihnen praktische Hinweise, die Sie bei der Vorbereitung und der Umsetzung in der Bank unterstützen.

RA Michael M. Ziechnaus, ZIECHNAUS RECHTSWANWÄLTE

AnsprechpartnerIn

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte