Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
0,3
Termin
28.02.2023 - 28.02.2023
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

315,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

350,00 €
PDF herunterladen

ADG-Webinar - Das Unternehmensstabilisierungs- und Restrukturierungsgesetz (StaRUG)

Buchungsnummer
ST23-01242
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Vorstände, Führungskräfte und SpezialistInnen aus Genossenschaftsbanken sowie aus genossenschaftlichen Unternehmen

Einführung in das StaRUG

Mit unserem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die Restrukturierungsmaßnahmen nach dem StaRUG in Recht und Praxis

ergänzende Informationen

Mit dem seit Januar 2021 existierenden Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen wurden die Möglichkeiten zur Restrukturierung/Sanierung für Unternehmen in Deutschland maßgeblich verändert. Denn durch den neu geschaffenen gesetzlichen Rahmen stehen erweiterte finanzwirtschaftliche Sanierungsinstrumente außerhalb der Insolvenz zur Verfügung. Zu den wesentlichen Merkmalen des Stabilsierungs- und Restrukturierungsrahmens gehört unter andem, dass Unternehmen ein Krisenfrüherkennungssystem aufbauen müssen, um rechtzeitig auf Fehlentwicklungen und mögliche Krisen aufmerksam zu werden. Wichtig für die effektive Nutzung des Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens ist dessen rechtzeitige Einleitung.

So ist der gesetzlichen Rahmen auch für Genossenschaftsbanken und andere genossenschaftlichen Unternehmen wichtig. Insbesondere dann, wenn die Kunden der Genossenschaftsbanken und der genossenschaftlichen Unternehmen eine hohe Abhängigkeit von einigen, wenigen großen Aufträgen oder Auftraggebern haben.

Mit unserem Webinar erhalten Sie einen Einblick in das StaRUG, das gesetzlich verpflichtende Krisenfrüherkennungsverfahren sowie zu beachtende Aspekte.

 

  • Das StaRUG und die Eigenverwaltung im Überblick
  • Das Krisenfrüherkennungsverfahren als neue zusätzl. Verpflichtung der Geschäftsführer
  • Praxisfälle zum StaRUG und der Eigenverwaltung

 

  • Sie erhalten einen Überblick über den Rechtsrahmen nach StaRUG für Unternehmenssanierungen und wissen, wie Sie dessen Vorgaben in Ihrem Hause und ggü. Ihren Kunden umsetzen müssen
  • Unsere erfahrenen Experten erläutern Ihnen das Risikofrüherkennungsverfahren
  • Anhand von Praxisfällen erhalten Sie wertvolle Impulse für die Umsetzung

Ingo Grünewald, Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht,

Kanzlei Prof. Schmidt Trier

Frank Peuckmann LL.M., Vorstand MENTOR AG Trier

Dr. Thomas Thöne, Insolvenzverwalter, Notar, Rechtsanwalt, Kanzlei Prof. Schmidt Trier/Wiesbaden

AnsprechpartnerIn

Thomas Wilbert

M.A., B. A.
Experte für Interne Revision, rechtliche Fragen des Bankgeschäfts und Aufsichtsräte
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite