Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
27.03.2024 - 28.03.2024
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
1.390,00 €
Bronze
1.320,50 €
Silber
1.292,70 €
Gold
1.251,00 €
Platin
1.223,20 €
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

Bankorganisation wirksam ändern

Buchungsnummer
ST24-00803
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Vorstände und Führungskräfte sowie Leiter Organisation bzw. Leiter Organisation/ IT

Damit die Bank sich ändern kann, muss sich auch die Bankorganisation verändern. Lernen Sie in unserem Seminar neue Ansätze zur Veränderung Ihrer Betriebsorganisation kennen. Das Seminar zeichnet aktuelle Entwicklungen und Anforderungen an eine moderne Bankorganisation nach, legt offen, welche Fähigkeiten zu entwickeln sind und wie die Weichen gestellt werden müssen, um die Bankorganisation zukunftsfähig ausrichten zu können. Sie erhalten darüber hinaus konkrete Hinweise für die praktische Umsetzung.

ergänzende Informationen

Zwei von drei Bankmanager:innen wünschen sich sehnlichst, dass die Bankorganisation statt dem Motto „Run the bank“ vermehrt Aufgaben wahrnimmt, die auf die Leitlinie „Change the bank“ einzahlen – also auf die Veränderung innerhalb des Unternehmens. In den vergangenen Jahren haben Banken damit begonnen, immer mehr dieser Veränderungsaufgaben an die Bankorganisation abzugeben. Schrittweise entwickelt sich die Bankorganisation so gezielt in eine neue Rolle als strukturgebende Abteilung.

Die neue Bankorganisation soll im Prozess- und Projektmanagement methodische Vorgaben entwickeln und durchsetzen, um die Gesamtorganisation flexibler und reaktionsstärker zu machen. Die Gründe liegen auf der Hand: Im Bankgeschäft ist die Produktivität auf der einen Seite seit dem Jahr 2001 nicht mehr gestiegen, jedoch werden auf der anderen Seite Innovationszyklen kürzer, die technologisch geprägte Konkurrenz immer angriffslustiger. Ein solches Umfeld erfordert also persönliches und organisatorisches Umdenken.

Doch wie sollen die notwendigen Veränderungen im betrieblichen Alltag funktionieren? Wie schafft man sich bei der Vielzahl der laufenden Themen den Freiraum für Veränderung? Wie komme ich als Betriebsorganisation aus der Defensive in eine gestaltende Rolle? In welchen Schritten mit welchen Hilfsmitteln gehe ich die Veränderung an?

Unser Seminar zeichnet aktuelle Entwicklungen und Anforderungen an eine moderne Bankorganisation nach, legt offen, welche Fähigkeiten zu entwickeln sind und wie die Weichen für eine wirksame Veränderung gestellt werden können.

  • Veränderungsansätze und -anlässe
    • Schwerpunktthemen der Betriebsorganisation
    • Prozessmanagement
    • Prozessorientiertes Organisationshandbuch (inkl. MaRisk, IKS ect.)
    • Projekt- und Multiprojektmanagement
    • Robotic Process Automation
  • Die Betriebsorganisation als Veränderungsbegleiter und interner Berater
    • Entlastung der eigenen Person und der Organisation
    • Denkmodelle, Methoden und wirksame Werkzeuge der Veränderung
    • Menschen mitnehmen
    • Notwendige Personalausstattung

Die Veranstaltung lebt vom praktischen Austausch. Bringen Sie daher gerne Ihre Themen aus dem Kontext ein – entweder im Vorfeld per E-Mail an sara.holzhaeuser@adg-campus.de, oder zu Beginn der Veranstaltung.

  • Sie erhalten Impulse, wie Sie Ihre Betriebsorganisation in eine gestaltende Rolle für die anstehenden Veränderungen Ihres Instituts bringen.
  • Sie erkennen, wo Ihre Betriebsorganisation steht und was für eine wirksame Veränderung zu tun ist.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich mit den Teilnehmer:innen und Ihrem Referenten intensiv auszutauschen und individuelle Ansätze zu diskutieren.

Gisbert Beckmann, regiocom SE: Herr Beckmann ist erfahrener Gestalter von Organisationen und Prozessen in allen Bereichen von Finance und Banking. Er war 7 Jahre lang Geschäftsführer der VR FinanzDienstLeistung GmbH und verfügt so über eine langjährige Erfahrung als Führungskraft im genossenschaftlichen Verbund. Sein Fokus liegt auf der Verwirklichung von Wachstums-, Effizienz- und Qualitätssteigerungsstrategien. Dank seiner Affinität für moderne Technologien und den zunehmend IT-getriebenen Prozessen im Banking gelingt es ihm, in den Themenfeldern innovative Produkt- und Prozessentwicklung sowie kontinuierliche Qualitätssteigerung aktuelle Trends aufzugreifen und verständlich sowie praxisnah zu transportieren.

AnsprechpartnerIn
Sara Holzhäuser

Sara Holzhäuser

B.A.
Produktmanagerin