Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
09.12.2024 - 10.12.2024
1.670,00 €
Bronze
1.586,50 €
Silber
1.553,10 €
Gold
1.503,00 €
Platin
1.469,60 €
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

Strategieorientierte Führung – praxistaugliche Werkzeuge für Management und Steuerung

Buchungsnummer
ST24-01542
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte, die Führungskräfte und Experten führen

Gerade in größeren Organisationen stehen Führungskräfte vor der Herausforderung, dass Führung nicht mehr „auf dem kurzen Dienstweg“ funktioniert. Stattdessen braucht es Tools und Methoden der Führung, die insbesondere die strategischen Ziele der Gesamtbank sowie die bestmögliche Performance der geführten Teams und Personen in den Fokus nehmen. In unserem Seminar vermitteln wir, wann und wie bspw. OKRs, Balanced Scorecards und MbOs im Führungszirkel eingesetzt werden können, damit Ihre Bank effektiv gesteuert wird und Teams und Personen wirkungsvoll zusammenarbeiten.

Die Steuerung von Banken wird zunehmen herausfordernder, zum einen durch Themen wie Digitalisierung, Omnikanalmanagement oder neue regulatorische Anforderungen (bspw. Sustainability), aber auch durch veränderte Führungsanforderungen getrieben durch New Work, agile Organisationsformen oder neue Ansprüche an die Führung.

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, welche Tools und Methoden es gibt, damit die Bank mit einer klaren und strategieorientierten Ausrichtung gesteuert werden kann und wie diese über den Führungskreislauf einzusetzen sind. Weiter erarbeiten wir anhand konkreter Fälle gemeinsam die Wirkung der Tools und Methoden auf die geführten Personen/Teams und zeigen Handlungsoptionen für Sie als Führungskraft auf.

Anhand von Fallbeispielen werden die Ansätze transparent und greifbar gemacht. Über Diskussionen und Gruppenarbeiten können die Teilnehmenden die Herausforderungen der eignen Bank zudem reflektieren und individuelle Impulse zur Weiterentwicklung aufgreifen.

Abschließend wird auf die Umsetzung von Steuerungssystemen eingegangen. Ein starker Fokus liegt hierbei auf den Erfolgsfaktoren, damit die Einführung im eigenen Haus gelingen kann.

Das Training besteht aus vier Building Blocks:

I Moderne Steuerungs- und Führungsrahmen verstehen

  • Aktuelle Herausforderungen in der Bankenwelt
  • Leitplanken moderner Steuerung und Führung
  • Überblick über Tools und Methoden (z.B. BSC, OKR, MbO, Squads, Performance-Dialoge,…)

 

II Einsatz und Anwendungsfälle erkennen und reflektieren

  • Einsatz und Anwendung im Performance Cycle der Bank
  • Diskussion und Arbeit an Praxisfällen
    (z.B. zu strategieorientieren Management Dashboards, Omnikanal-Management, Steuerung agiler Organisationformen, Performance Dialogen etc.)
  • Zusammenfassung: Die Methoden- und Tool-Landkarte

 

III Führung als Umsetzungsgarant kennenlernen

  • Im Fokus: Die Führungsaufgabe „Zusammenarbeit wirksam organisieren“
  • Ansätze zur Führung von Führungskräften und Experten
  • Momente im Arbeitsalltag: Umsetzungswiderstände und Handlungsoptionen

 

IV Zusammengefasst: Steuerungssysteme erfolgreich einführen

  • Überblick: Vorgehensweisen zur Einführung
  • „Harte“ und „weiche“ Erfolgsfaktoren für die Umsetzung
  • Bankenstrategie vs. mein Ansatz zur erfolgreichen Steuerung
  • Sie lernen Tools und Methoden kennen, die Sie für eine strategieorientierte Banksteuerung einsetzen können.
  • Sie erhalten eine Übersicht, wie die Verzahnung mit der Führung im Bankalltag funktioniert.
  • In einer moderierten Diskussion und Reflektion erarbeiten Sie, wie aktuelle Trends (z. B. Digitalisierung, Omnikanal, …) die moderne Steuerung und Führung beinflussen
  • Sie erkennen Fallstricke und Handlungsoptionen zur wirksamen Führung.
  • Sie erhalten Hinweise, wie Performance-Systeme in der eigenen Bank umgesetzt werden können.

Dr. Frank Schindera: Partner und Leiter des Banking-Centers bei Horváth, verfügt über viele Jahre Erfahrung im Aufbau und der Einführung von Banksteuerungssystemen sowie Führungsaspekten. Er ist erfahrener Moderator und Dozent.

 

Sascha Lindner: Partner und Leiter der Business Unit People & Change bei Horváth, verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Personal- und Change-Arbeit in Transformationsprozessen. Herr Lindner ist ausgebildeter Trainer und Moderator und langjährigerer Dozent für Diverse Business Schools.

AnsprechpartnerIn
Kai Geisslreither

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Produktmanager