Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
1
Termin
28.10.2024 - 28.10.2024
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
720,00 €
Bronze
684,00 €
Silber
669,60 €
Gold
648,00 €
Platin
633,60 €
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

Effektives Auslagerungs- und Dienstleistermanagement für Führungskräfte - kompakt

Buchungsnummer
ST24-01898
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Unternehmensleitung, Geschäftsführung

Unser Kompakt-Seminar bietet Ihnen als Vorgesetzten nicht nur eine fundierte Wissensbasis, sondern auch praxisnahe Einblicke, die Sie unmittelbar in Ihrer Arbeit umsetzen können. Sodass Sie Ihre internen Strukturen und Prozesse optimieren können, um ein effizientes Auslagerungsmanagement gewährleisten zu können. Sie lernen das ZAM- AR kennen und erfahren, welche Funktionen für Sie als Führungskraft relevant sind und wie Sie diese in der Praxis einsetzen können. 

ergänzende Informationen

In der dynamischen Welt der Finanzdienstleistungen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Institute ein effektives Auslagerungs- und Dienstleistermanagement implementieren. 
Aus diesem Grund freuen wir uns, Ihnen unser Seminar gemeinsam mit unserem Partner der ZAM eG anzubieten, das umfassende Einblicke in die organisatorischen und regulatorischen Aspekte des Auslagerungsmanagements bietet. Insbesondere Vorstände, aber auch Führungskräfte, die sich nicht täglich mit dem Thema Auslagerungsmanagement befassen, aber durchaus durch Freigabeprozesse oder Vertragsunterzeichnungen betroffen sind, sollte dieses Seminar ansprechen. 
Dabei legen wir besonderen Fokus auf die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) AT 9 sowie weitere relevante gesetzliche Richtlinien. Zusätzlich wird die Schulung Ihnen als Führungskraft einen Einblick in das Tool geben und Ihnen einen Überblick über die relevanten Funktionen geben, die den Freigabeprozess und das Vertragsmanagement betreffen. 

  • Three Lines of Defence im Auslagerungsmanagement: Erläuterung des Modells und dessen Anwendung in der Praxis.
  • Organisationsmodelle im Auslagerungskontext: Unterschiedliche Modelle werden vorgestellt, inklusive ihrer fachlichen Verantwortungsbereiche und Qualitätskontrollen.
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen: Betrachtung der MaRisk AT 9 und anderer relevanter gesetzlicher Bestimmungen, damit Sie als Führungskraft die Risiken entsprechend abschätzen können.
  • Risikomanagement bei Auslagerungen: Methoden zur Identifizierung, Messung und Steuerung von Risiken, die durch Auslagerungen und Fremdbezug entstehen.
  • Spezifika von IT-Auslagerungen und Cloud-Diensten: Risikobewertung und regulatorische Überlegungen für IT- und Cloud-Auslagerungen im Zusammenhang mit DORA.
  • Effektive Vertragsgestaltung und -überwachung: Grundlagen für eine risikoadäquate Vertragsgestaltung und Methoden zur Überwachung der Vertragserfüllung.
  • ZAM-AR im Überblick: Die wichtigsten Funktionen und Hands-On Training mit dem Tool, die Sie als Führungskraft schnell und sicher durch unser Tool führen.

Gabi Heiliger, ZAM eG- Genossenschaft für zentrales Auslagerungsmanagement 

Seit November 2020 ist sie bei der ZAM eG als Auslagerungsmanagerin tätig und übernahm am 15. September 2021 zusätzlich die Rolle der Teamleiterin des Teams Grundsatz. Ihre berufliche Expertise wurde besonders durch ihre 22-jährige Tätigkeit bei der Union Investment geprägt, wo sie als IT-Controllerin für verschiedene Bereiche tätig war sowie im zentralen Auslagerungsmanagement, wo sie für die Bewertung der IT-Auslagerungen und -Fremdbezüge zuständig war.

AnsprechpartnerIn
Philipp Diel

Philipp Diel

B.A.
Experte für Digitalisierung, IT-Sicherheit und Cyberrisiken