Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
0.5
Termin
09.05.2025 - 09.05.2025
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Workload (in h)
10.00 - 11.30 Uhr
Teilnahmeart
Online
380,00 €
Bronze
361,00 €
Silber
353,40 €
Gold
342,00 €
Platin
334,40 €
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

"ADG-Webinar: Mobile Arbeit, 4-Tage-Woche und Co. - Rechtliche Aspekte moderner Arbeitsformen"

Buchungsnummer
ST25-00341
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Vorstände und Personalleiter

Mobile Endgeräte, schnelles Internet machen das Arbeiten von zu Hause oder von unterwegs fast ohne Einschränkungen möglich. Es ermöglicht das Arbeiten auf Dienstreisen, beim Kunden vor Ort oder kann helfen Familie und Beruf besser zu vereinbaren.

ergänzende Informationen

Mobile Endgeräte, digitale Prozesse und schnelles Internet machen das Arbeiten von zu Hause oder von unterwegs fast ohne Einschränkungen möglich. Mitarbeiter können auf Dienstreisen, beim Kunden vor Ort oder sogar „auf Workation“ arbeiten. Das kann helfen, Familie und Beruf besser zu vereinbaren, und Mitarbeiter der Generationen Y, Z und Alpha zu gewinnen, zu binden und zu motivieren. Medial werden auch neue Zeitmodelle wie eine 4-Tage-Woche intensiv diskutiert, das weckt Erwartungen bei den Arbeitnehmern.

Diese modernen Arbeitsformen und Arbeitszeitmodelle bergen aber auch eine Reihe von Fragen, Problemen und Gestaltungaufgaben, zum Beispiel eine saubere Abgrenzung zwischen Privatem und Dienstlichem, die Frage des Datenschutzes oder Haftungsfragen, wenn Schäden entstehen. Wie sieht es mit der Mitbestimmung des Betriebsrats aus? Arbeitszeitregelungen und Gesundheitsschutz bei mobilem Arbeiten sind ebenfalls grundlegende Fragen, die es in diesem Zusammenhang zu klären gilt.

Das Webinar findet von 10:00 - 11:30 Uhr statt.

  • Mobiles Arbeiten – Modelle, Chancen und Risiken
  • Neue Arbeitszeitmodelle – 4-Tage-Woche – Modelle,  Chancen und Risiken
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu Arbeitszeit und Ruhezeiten
  • Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Unfallversicherungsschutz
  • Besondere steuerliche Aspekte bei Workation?
  • Kosten- und Aufwendungsersatz
  • Haftung bei Schäden an Arbeitsmitteln
  • Datenschutz und Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Gestaltung neuer und Anpassung bestehender Betriebsvereinbarungen
  • Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen rechtlichen Aspekte von mobilem Arbeiten.
  • Sie bekommen Praxishinweise zum Vorgehen in Ihren Häusern an die Hand.
  • Unser ADG-Webinar informiert Sie umfassend und kompakt – ohne Reise- und Abwesenheitszeiten.

Tim Schwarzburg ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Mediator und geschäftsführender Partner der Sozietät KUNZ Rechtsanwälte mit Büros in Koblenz und Mainz. Er berät mit seinem Team insb. Genossenschaftsbanken aller Größen, Unternehmen, Führungskräfte und unabhängige Betriebsräte in allen Bereichen des Arbeits- und Aufsichtsrechts mit Schwerpunkt im kollektiven Arbeitsrecht. Er begleitet dabei Fusionen, Restrukturierungen, sonstige betriebliche Veränderungsprozesse, Outsourcingmaßnahmen sowie Unternehmenstransaktionen und -nachfolgeregelungen. Herr Schwarzburg ist außerdem Lehrbeauftragter an der HS Koblenz, hat Fachbeiträge veröffentlicht und wirkt als Autor in arbeitsrechtlichen Kommentierungen bzw. Handbüchern mit.

AnsprechpartnerIn
Julia Best

Julia Best

M.A. Personalentwicklung
Produktmanagerin Management Programme