Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2.5
Termin
05.03.2025 - 07.03.2025
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Teilnahmeart
Präsenz
2.110,00 €
Bronze
2.004,50 €
Silber
1.962,30 €
Gold
1.899,00 €
Platin
1.856,80 €
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

Praxisworkshop Personalentwicklung: Vom Feedback zur Entwicklung

Buchungsnummer
ST25-00344
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und Personalverantwortliche

Klarheit in den Entwicklungszielen und regelmäßige Feedbackgespräche geben Orientierung und führen so zu einem kontinuierlichen Wachstum der beruflichen Kompetenzen.

Mit gezielten Methoden und Fragetechniken können Sie dabei das individuelle Potential Ihrer Mitarbeiter aktivieren und somit auch die Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit fördern.

ergänzende Informationen

Gezielte Methoden zur Potentialentfaltung

Ständiger Wandel, Fachwissen, welches morgen schon veraltet ist, Soft Skills für die Arbeitswelt 4.0 – ob am Arbeitsplatz oder virtuell: Noch nie waren die Anforderungen an den Einzelnen und damit an die Personalentwicklung so hoch wie heute!

Hierbei spielen die Führungskräfte die wichtigste Rolle, um Mitarbeiter individuell und zielgerichtet in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Die Definition relevanter Kompetenzen, die Förderung der individuellen Potentialentfaltung und die Begleitung auf diesem Weg ist dabei kein Hexenwerk.

  • Kompetenzen für die Arbeitswelt 4.0
  • Vom formellen Lernen zum informellen Lernen – Die Eigenverantwortung der Mitarbeiter als Schlüssel zur gezielten Personalentwicklung
  • Wer braucht was? Systematische Personalentwicklung durch die Definition von individuellen Schlüsselkompetenzen
  • Wirksame Zielgespräche als Auftakt der Potentialentfaltung
  • Lernen ermöglich: Koordination der Lernumgebung und Lernsituationen
  • Lernen und Veränderungsarbeit: Motivation zur Weiterentwicklung 
  • Entwicklungsgespräche und ressourcenorientierte Kommunikation
  • Direkt einsetzbare Methoden der Entwicklungsbegleitung
    • Zielearbeit
    • Aktives Zuhören
    • Systemische, lösungsorientierte Fragestellungen
    • Kompetenzstufen berücksichtigen und entwickeln
    • Verbindlichkeit schaffen
  • Transfergestaltung: Vom Lernprozess zur Routine
  • Sie erweitern Ihr Verständnis von Personalentwicklung in der Führungsrolle und kennen zielführende Methoden und Kommunikationstechniken.
  • Sie wissen, wie Sie Ihre Mitarbeiter zum eigenständigen Lernen motivieren können.
  • Sie lernen systemische Fragetechniken anzuwenden und damit gezielt Feedback zu geben, zur Reflexion anzuregen und somit im Lernprozess begleiten.

Andrea Summer, Andrea Summer HPS GmbH

AnsprechpartnerIn
Julia Best

Julia Best

M.A. Personalentwicklung
Produktmanagerin Management Programme