Erweitern Sie Ihr Wissen im Kampf gegen Geldwäsche und Betrug. 

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse zur Geldwäscheprävention und Betrugserkennung mit unserer Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten. Lernen Sie die regulatorischen Anforderungen des GwG und des KWG kennen und erfahren Sie, wie Sie diese effektiv und effizient in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Durch die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erhalten Sie nicht nur das notwendige Fachwissen für die Funktion als Zentrale Stelle gemäß § 25h KWG, sondern auch praxisnahe Einblicke und Tipps für die Erstellung von Risikoanalysen und Prüfungen. Erfahren Sie mehr über gängige Betrugsmaschen in der Immobilienfinanzierung und wie Sie Ihr Institut vor Phishing, Datenmanipulation und anderen betrügerischen Handlungen schützen können.

Mit unserem Zertifikat „Zertifizierte/r Geldwäschebeauftragte/-r ADG“ erlangen Sie nicht nur Fachwissen, sondern auch die Kompetenz, Ihr Unternehmen bestmöglich vor finanziellen Risiken zu schützen.

Für den Erhalt der Zertifizierung benötigen Sie innerhalb von 2 Jahren die Teilnahme der folgenden 4 Veranstaltungen, welche jeweils mit einem Kompetenznachweis (30-minütige Online-Klausur) erfolgreich abzuschließen sind. Dieser findet etwa 2-3 Wochen nach den Seminaren statt.

  • „Geldwäscheanforderungen effizient umsetzen“
  • „Die Zentrale Stelle nach § 25h KWG“
  • „Banken im Fokus von Betrüger/-innen“
  • „Betrug bei Immobilienfinanzierung“

Alle vier Seminare sind auch einzeln buchbar, der Kompetenznachweis ist optional und Sie erhalten im Anschluss eine Teilnahmebescheinigung.

Ihre Ansprechpartnerin

Carina Vogtmann-Schuth
Produktmanagerin

T: +49 2602 14-271
carina.vogtmann-schuth@adg-campus.de

Filter
Filter
Format

Geldwäsche

Anzeigen als Liste Liste

4 Elemente

Absteigend sortieren
  1. Geldwäscheanforderungen effizient umsetzen
    Geldwäscheanforderungen effizient umsetzen

    Die Pflichten der Bank bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung nehmen stetig zu. 
    Der rechtliche Rahmen der Geldwäscheprävention in Kreditinstituten ist nach wie vor durch sich laufend ändernde Vorschriften, u.a. im GwG oder aber auch im KWG, gekennzeichnet.  Vermeiden Sie Verstöße gegen geldwäscherechtliche Pflichten und mögliche Bußgelder und frischen Sie Ihr Wissen regelmäßig auf!

    Sie möchten sich zum Geldwäschebeauftragten zertifizieren lassen?

    Dafür benötigen Sie zusätzlich zu diesem Seminar noch innerhalb von 2 Jahren die Teilnahme an drei weiteren Veranstaltungen, welche jeweils mit einem Kompetenznachweis (30-minütige Online-Klausur) erfolgreich abzuschließen sind. Diese finden jeweils etwa 2-3 Wochen nach den Seminaren statt.

     

    Folgende Seminare zahlen auf die Zertifizierung ein:

    ST24-00722 „Die Zentrale Stelle nach § 25h KWG“ vom 06.03.-07.03.2024

    ST24-00723 „Banken im Fokus von Betrüger/-innen“ am 08.03.2024

    ST24-00727 „Betrug bei Immobilienfinanzierung“ am 16.04.2024

    Mehr erfahren
    Buchungsnummer
    ST25-00557
    Termin
    03.02.2025 - 04.02.2025
    1.420,00 €
    Bronze
    1.349,00 €
    Silber
    1.320,60 €
    Gold
    1.278,00 €
    Platin
    1.249,60 €
  2. Die Zentrale Stelle nach § 25h KWG
    Die Zentrale Stelle nach § 25h KWG

    In Form der Zentralen Stelle ist die Prävention von sonstigen strafbaren Handlungen regelmäßig bei Geldwäschebeauftragten konzentriert. Neben der Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ist sie Bestandteil der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation und des Risikomanagements. Nutzen Sie unser Seminar, um sich als „Zentrale Stelle“ die nötigen Fachkenntnisse und praktischen Umsetzungskonzepte für Ihr Haus zu erarbeiten.

     

    Sie möchten sich zum Geldwäschebeauftragten zertifizieren lassen?

    Dafür benötigen Sie zusätzlich zu diesem Seminar noch innerhalb von 2 Jahren die Teilnahme an drei weiteren Veranstaltungen, welche jeweils mit einem Kompetenznachweis (30-minütige Online-Klausur) erfolgreich abzuschließen sind. Diese finden jeweils etwa 2-3 Wochen nach den Seminaren statt.

    Folgende Seminare zahlen auf die Zertifizierung ein:

    ST24-00721 „Geldwäscheanforderungen effizient umsetzen“ am 04.03.-05.03.2024

    ST24-00723 „Banken im Fokus von Betrüger/-innen“ am 08.03.2024

    ST24-00727 „Betrug bei Immobilienfinanzierung“ am 16.04.2024

    Mehr erfahren
    Buchungsnummer
    ST25-00558
    Termin
    05.02.2025 - 06.02.2025
    1.670,00 €
    Bronze
    1.586,50 €
    Silber
    1.553,10 €
    Gold
    1.503,00 €
    Platin
    1.469,60 €
  3. Banken im Fokus von Betrüger/-innen: Betrügerische Handlungen erkennen und aufdecken
    Banken im Fokus von Betrüger/-innen: Betrügerische Handlungen erkennen und aufdecken

    Phishing, Skimming, Datenmanipulation, Urkundenfälschung oder Bestechung: Dies sind nur einige der möglichen Betrugsdelikte, vor denen sich ein Kreditinstitut schützen muss. Denn ein in der Öffentlichkeit bekannt gewordener Betrugsfall kann für ein Institut einen enormen Schaden bedeuten. Eigenes Institutsvermögen kann gefährdet werden, die Reputation der Bank wird zweifelsohne darunter leiden, aufsichtsrechtliche Sanktionen und sogar eine persönliche Haftung können drohen.

     

    Sie möchten sich zum Geldwäschebeauftragten zertifizieren lassen?

    Dafür benötigen Sie zusätzlich zu diesem Seminar noch innerhalb von 2 Jahren die Teilnahme an drei weiteren Veranstaltungen, welche jeweils mit einem Kompetenznachweis (30-minütige Online-Klausur) erfolgreich abzuschließen sind. Diese finden jeweils etwa 2-3 Wochen nach den Seminaren statt.

     

    Folgende Seminare zahlen auf die Zertifizierung ein:

    ST25-00557 „Geldwäscheanforderungen effizient umsetzen“ vom 03.02.-04.02.2025

    ST25-00558 „Die Zentrale Stelle nach § 25h KWG“ vom 05.02.-06.02.2025

    ST25-00565 „Betrug bei Immobilienfinanzierung“ am 15.04.2025

    Mehr erfahren
    Buchungsnummer
    ST25-00559
    Termin
    07.02.2025 - 07.02.2025
    910,00 €
    Bronze
    864,50 €
    Silber
    846,30 €
    Gold
    819,00 €
    Platin
    800,80 €
  4. Online: Betrug bei Immobilienfinanzierungen
    Online: Betrug bei Immobilienfinanzierungen

    Betrug in der Immobilienfinanzierung ist keine Seltenheit. Welche Maschen von Betrügern häufig genutzt werden, um gutgläubige Kunden für sich zu gewinnen, werden Ihnen in dieser Veranstaltung aufgezeigt. Gleichwohl erhalten Sie einen Überblick zu aktuellen Themen der Wirtschaftskriminalität. 

    Bitte beachten Sie: Durch die Teilnahme an dieser Veranstaltung, haben Sie die Möglichkeit, den daran anschließenden Kompetenznachweis zu absolvieren und nach erfolgreicher Absolvierung der insgesamt vier Module das Zertifikat „Zert. Geldwäschebeauftragte/-r ADG“ zu erlangen.

     

    Sie möchten sich zum Geldwäschebeauftragten zertifizieren lassen?

    Dafür benötigen Sie zusätzlich zu diesem Seminar noch innerhalb von 2 Jahren die Teilnahme an drei weiteren Veranstaltungen, welche jeweils mit einem Kompetenznachweis (30-minütige Online-Klausur) erfolgreich abzuschließen sind. Diese finden jeweils etwa 2-3 Wochen nach den Seminaren statt.

     

    Folgende Seminare zahlen auf die Zertifizierung ein:

    ST25-00556 „Geldwäscheanforderungen effizient umsetzen“ vom 03.02.-04.02.2025

    ST25-00557 „Die Zentrale Stelle nach § 25h KWG“ vom 05.05.-06.02.2025

    ST25-00559 „Banken im Fokus von Betrüger/-innen“ am 07.02.2025

     

    Mehr erfahren
    Buchungsnummer
    ST25-00565
    Termin
    15.04.2025 - 15.04.2025
    920,00 €
    Bronze
    874,00 €
    Silber
    855,60 €
    Gold
    828,00 €
    Platin
    809,60 €
pro Seite