Veranstaltungsart
Sonstige
Zu erreichender Abschluss
Zertifikat
Teilnahmeart
Präsenz
Preis auf Anfrage
Interessiert?
Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.

Zertifizierte/r Teamentwickler/-in ADG

Buchungsnummer
ZTE
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte

Die wertvollsten Führungskräfte sind die, denen es gelingt, ihr Team besser machen. Teamentwickleung ist für ein Unternehmen besonders wertvoll, da sie maßgeblich zur Stärkung der internen Zusammenarbeit und zur Verbesserung der Teamdynamik beiträgt. Ein gut entwickeltes Team arbeitet effizienter zusammen, was zu einer gesteigerten Produktivität und Innovationskraft führt. In unserem Programm erwerben Sie ein breites Set an Fähigkeiten, um Ihr Team kontinuierlich besser zu machen.

 

>> Unser neues Zertifizierungsprogramm qualifiziert Sie zum Bessermacher Ihres Teams!  Buchen Sie Ihre Bausteine rechts unter „Anpassen und in den Warenkorb legen“.  <<

Machen Sie Ihr Team besser und steigern so die Performance spürbar!

Ein Teamentwickler ist für ein Unternehmen besonders wertvoll, da er maßgeblich zur Stärkung der internen Zusammenarbeit und zur Verbesserung der Teamdynamik beiträgt. Durch gezielte Teambuilding-Maßnahmen und -Strategien fördert er nicht nur die Kommunikation und das Vertrauen unter den Mitarbeitern, sondern verbessert auch die Motivation und das Engagement des gesamten Teams.

Ein gut entwickeltes Team arbeitet effizienter zusammen, was zu einer gesteigerten Produktivität und Innovationskraft führt. Darüber hinaus hilft ein Teamentwickler dabei, Konflikte konstruktiv zu lösen und eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen, die wiederum die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung erhöht. Diese Fähigkeiten sind entscheidend für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens, da sie direkt zur Erreichung strategischer Ziele beitragen und eine resiliente Unternehmenskultur fördern.

Unser Programm stattet Sie mit einem umfangreichen Werkzeugkasten an Tools aus, die Sie einsetzen können, um Ihr Team besser zu machen.

 

Das Zertifizierungsprogramm besteht aus 3 Pflichtbausteinen, 2 Wahlbausteinen und einem Prüfungsbaustein:

Pflichtbaustein 1: Konquent führen – Führen heißt Ziele erreichen (2 Tage Präsenz, hier auch einzeln buchbar):

  • Was ist ein konsequenter Führungsstil?
  • Konsequent kommunizieren als Führungskraft
  • Konsequenz in schwierigen Führungssituationen
  • Mit Zielen führen
  • Praxistransfer und Feedback für die eigene Führungsarbeit

Pflichtbaustein 2: Teams entwickeln – Selbstorganisation, Motivation und emotionale Bindung steigern (2 Tage Präsenz, hier auch einzeln buchbar):

  • Gruppe oder Team – was sind die Unterschiede
  • Phasen im Teamprozess und was soll Führung in den einzelnen Phasen leisten und was nicht?
  • Teambuilding für Führungskräfte
  • Mediation von Konflikten
  • Moderationszyklus – richtig moderieren
  • Im Team Lösungen finden und Mitarbeitende beteiligen (GROW)
  • Teamarbeit – Reflexion von einzelnen Übungen
  • Veränderungen im Team – das Team abholen
  • Veränderungsbotschaft kommunizieren
  • Typen im Team – wer braucht was?

Pflichtbaustein 3: Mehr Führungs-Erfolg durch Eigenverantwortung im Team (2 Tage Präsenz, hier auch einzeln buchbar):

  • Das Fünf-Säulen-Modell selbstorganisierter Teams
  • Führung per Freiwilligkeit – kann das funktionieren?
  • Autonomie vs. Alignment: Wie stelle ich sicher, dass autonom arbeitende Teams sich auf die richtigen Aufgaben konzentrieren?
  • Objectives & Key Results (OKRs) als Tool für organisationelles Alignment
  • Wie schaffe ich die Grundlage für motivierte Mitarbeitende?
  • Selbstorganisation braucht Führung: Welche Rolle habe ich als Führungskraft eines selbstorganisierten Teams?
  • Mitarbeitende in die Selbstorganisation coachen: Wie kann ich als Führungskraft eine Reise hin zur Selbstorganisation gestalten?
  • Kontinuierliche Verbesserung: Mitarbeitende einbinden, um Prozesse in der Organisation zu optimieren
  • Partizipative Meeting-Formate, um Mitarbeitende optimal zu beteiligen

Zusätzlich zu den 3 Pflichtbausteinen wählen Sie einen der beiden Wahlbausteine:

Wahlbaustein 1: Coaching Kompakt – Grundlagen für Ihren Arbeitsalltag (2,5 Tage Präsenz, hier auch einzeln buchbar):

  • Klärung der unterschiedlichen Rollen Führungskraft, BeraterIn, TrainerIn, CoachIn
  • Coaching-Anlässe und Themen in der Praxis
  • Die Haltung als CoachIn
  • Die Beziehungsgestaltung: Vertrauen und Nähe
  • Der lösungsorientierte Ansatz: optimistischer Blick nach vorn und weg vom Problem
  • Verhaltensänderung gewünscht: Basiswissen aus Lernpsychologie und Motivationsforschung
  • Das methodische Vorgehen im Coaching: Fragen-Zuhören-Intervenieren
  • Ablauf eines Coachings – der Coaching-Prozess
  • Coaching zur Klärung von  Konfliktsituationen
  • Coaching-Elemente in Feedback-Gesprächen
  • Ausgewählte Coaching-Tools selbst erfahren und anwenden

Wahlbaustein 2: Interne Workshops und Trainings gestalten: Ein Methodenwerkzeugkasten für Ihren Arbeitsalltag (2 Tage Präsenz, hier auch einzeln buchbar):

  • Gesamtzusammenhang: Die Rolle als Führungskraft und Trainer – interne Trainings durchführen
  • Machen wir uns auf den Weg: Vom Bedarf, über die Ziele, die Reduktion der Inhalte zu den Trainingsmethoden
  • Der Methodenwerkzeugkasten: Jede Phase verlangt nach Interaktion: der Einstieg, die Arbeitsphasen, der Abschluss
  • Umgang mit Herausforderungen: Wenn es mal nicht so wie geplant läuft – erste Hilfe im Training
  • Praxisbeispiele: Bringen Sie Ihr Thema mit ins Training, dann gehen Sie mit einer konkreten Workshopplanung zurück und können direkt mit der Umsetzung „starten“

Prüfungsbaustein:

  • Die Prüfungsleistung besteht aus einer schriftlichen Praxisarbeit.

Die einzelnen Bausteinen können zeitlich unabhängig innerhalb von drei Jahren absolviert werden. Sind die drei Pflichtbausteine, ein Wahlbaustein sowie der Prüfungsbaustein erfolgreich absolviert, erhalten Teilnehmende den Abschluss „Zertifizierte/r Teamentwickler:in ADG“. 

  • Verbesserung der Führungsfähigkeiten: Durch eine Qualifizierung zum Teamentwickler erlangen Sie tiefgreifendes Verständnis für Leadership-Techniken, die speziell darauf ausgerichtet sind, Teamdynamik zu verbessern. Dies umfasst das Erlernen von Konfliktmanagement, Motivationstechniken und effektiver Kommunikation, die für eine effektive Führung unerlässlich sind.
  • Erhöhte Teamproduktivität: Ausgebildete Teamentwickler sind in der Lage, Teams so zu formen und zu fördern, dass diese effizienter und zielorientierter arbeiten. Sie wissen, wie man die Stärken jedes Teammitglieds nutzt und wie man ein Umfeld schafft, das Kreativität und Innovation fördert.
  • Verbesserung der Arbeitsatmosphäre: Ein qualifizierter Teamentwickler trägt erheblich zur Schaffung einer positiven und inklusiven Arbeitsumgebung bei. Dies kann die Mitarbeiterzufriedenheit steigern und zu geringeren Fluktuationsraten führen, da sich Mitarbeiter wertgeschätzt und verstanden fühlen.
  • Steigerung der Konfliktlösungskompetenz: Teamentwickler lernen, wie man Konflikte innerhalb eines Teams erkennt und effektiv löst. Diese Fähigkeit ist entscheidend, um langfristige Probleme zu vermeiden und sicherzustellen, dass das Team auch unter Druck gut funktioniert.
  • Karriereentwicklung und -chancen: Die Fähigkeiten, die man als Teamentwickler erwirbt, sind hoch geschätzt. Die erfolgreiche Weiterentwicklung des eigenen Teams ist die beste Visitenkarte für den eigenen Karriereweg.
AnsprechpartnerIn
Kai Geisslreither

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Produktmanager