Termin
02.03.2022 - 13.02.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundenInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

9.833,00 €
Mitgliederpreis Info
10.925,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Diplomierte/r LeiterIn Vertrieb

Buchungsnummer
ZST0222-358
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte

Lernen Sie gezielt, wie moderner Vertrieb funktioniert!

Wir qualifizieren Sie fundiert zu Themen, wie Customer Relationship Management, Big Data sowie zu aktuellen Vertriebsstrategien. Darüber hinaus schulen wir gezielt Ihre Führungskompetenzen.  Mit exzellentem Know-how erreichen Sie sicher und nachhaltig die strategischen Ziele Ihres Hauses! 

Unser etabliertes Qualifizierungsprogramm wurde komplett überarbeitet und wird modular angeboten, um Führungskräfte gezielt und bedarfsgerecht für aktuelle und künftige Herausforderungen zu qualifizieren

 

 

Virtueller Kick Off der Zertifizierung: 02.03.2022
 

Pflicht-
module

+

1

Wahl-
modul

 

Die Module sind auf die Zukunftsfähigkeit und den Geschäftserfolg von Verbundgruppen im Handel zugeschnitten. Der Titel „Diplomierte/r LeiterIn Vertrieb“ wird nach Belegung von sechs Pflichtmodulen und mindesten einem Wahlmodul vergeben.

Wir empfehlen ergänzend weitere Wahlmodule.

der Stern kennzeichnet unsere Empfehlung für dieses Programm

Sie nehmen als VertriebsleiterIn eine Schlüsselposition in Ihrem Unternehmen ein. Zu Ihren Aufgaben gehört es, die strategischen Ziele des Hauses zu erreichen und nachhaltig sicherzustellen. Gestalten, managen und verantworten – Ihr Job erfordert ein umfassendes Know-how, sowohl fachlich als auch persönlich! Im Zentrum Ihrer Qualifizierung zur/zum Diplomierten LeiterIn Vertrieb stehen daher neben der fundierten Vermittlung integrativer fachlicher Kenntnisse in den Bereichen CRM, Big Data und Vertriebsstrategien, auch der Aufbau von Führungskompetenzen.

 

Die Termine finden Sie bei den jeweiligen Modulen.

 

 

Zugangsvoraussetzungen:

• Nachweis Basiskompetenz (z.B. erfolgreiche Teilnahme am entsprechenden GenoPE-Kompetenznachweis zum Thema oder vergleichbare Kenntnisse)
• mindestens dreijährige Berufspraxis (im Themenbereich)
• oder Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen (Fach-)Hochschulstudiums (Bachelor, Master oder vergleichbare Qualifikation)
• Über den Zugang entscheidet im Einzelfall die ADG.

Der Workload eines Moduls beläuft sich auf 30 Stunden. Die fachlichen Inhalte werden den Teilnehmenden in einem Zeitraum von circa 5 Wochen unter fachkundiger Anleitung in digitalen Formaten vermittelt. Dabei haben sie die Gelegenheit, in jeder Woche in ihren individuellen Lerntempos bereitgestellte Lerninhalte und Transferaufgaben zu bearbeiten.

In einem Live-Studierzimmer enthalten die Teilnehmenden weiterhin die Möglichkeit, sich untereinander zum Lernstoff des Moduls auszutauschen bzw. Diskussionen zu inhaltlichen Aspekten zu führen.

Am Ende jeder Unterrichtswoche findet online eine Live-Session statt, in welcher sie Wissen vertiefen sowie bearbeitete Aufgaben gemeinsam mit dem Dozierenden reflektieren.

Durch eine sinnvolle Abfolge der vorgesehenen Module wird unterstützt, dass sie ihre Qualifikationsziele erreichen.

Den Höhepunkt des Programms bildet die Projekt-/ und Fallstudie. Hier fundieren die Teilnehmenden das erlernte Wissen und gewinnen neue Erkenntnisse durch gemeinsame Reflexion. Zudem lernen sie eine praxisorientierte Transferarbeit zu erstellen, die sie anschließend in einer festgelegten Bearbeitungszeit anfertigen.

4-6 Wochen nach Abgabe findet eine mündliche Prüfung sowie eine gemeinsame Abschlussfeier statt.

  • Sie lernen, wie Sie wichtigen Fertigkeiten, Verkaufstechniken und Vertriebstools beherrschen und in Ihrer täglichen Praxis erfolgreich zum Einsatz bringen.
  • Kein „One-fits-All“ mehr – unser etabliertes Managementprogramm wird flexibler und individueller!
  • Durch die neue modulare Programmstruktur haben Sie die Möglichkeit, Ihre Lern- und Entwicklungswege nach Ihren Bedürfnissen durch Wahlmodule zu individualisieren.
  • Durch abgeschlossene Lerneinheiten (Module) lernen Sie zielgerichtet und bauen benötigte Kompetenzen sukzessive auf.
  • Der Programmaufbau in Modulen ermöglicht es Ihnen, Sie Zusatzqualifikationen nach Ihren jeweils aktuellen Bedürfnissen zu belegen.
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Christina Damer

Bachelor Professional (CCI)
Zertifizierte Dozentin in der Erwachsenenbildung
Marketing, Vertrieb, Prozesse