Dauer (in Tagen)
2
Termin
31.01.2022 - 01.02.2022
1.215,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Objektbesichtigungen in der Praxis - Aktuelle Anf. und Vorgehensweisen - HypZert anerkannt

Seminar
ST0222-145
Diese Veranstaltung richtet sich an:
"ImmobiliengutachterInnen HypZert“ und SpezialistInnen für die Beleihungswertermittlung und ImmobiliengutachterInnen mit vergleichbarer Qualifikation

Was erwartet Sie bei der Ortsbesichtigung und worauf müssen Sie achten? Für ImmobilienbewerterInnen ist der Ortstermin ein wesentliches und zugleich zeitraubendes Element der Gutachtenerstellung. Erfahren Sie in diesem maximal praxisnahen Seminar mit Live-Besichtigung, worauf Sie achten müssen und wie Sie den gesamten Besichtigungsprozess möglichst effizient gestalten können.

Für eine fundierte Beleihungswertermittlung ist eine Besichtigung der Immobilie ein unverzichtbares und zwingendes Instrumentarium. Nur durch eine klar strukturierte Aufnahme vor Ort lassen sich wertbestimmende Faktoren, die den Erfolg und damit die nachhaltige Werthaltigkeit einer Immobilie erfassen, bei der Ermittlung des Beleihungswertes berücksichtigen. Dabei spielen „weiche Faktoren“, die letztlich nicht aus den Unterlagen zu ermitteln sind, aber in der Beurteilung durch die Marktteilnehmer eine hohe Bedeutung erlangt haben, eine wesentliche Rolle. Da Objektbesichtigungen zeit- und kostenintensiv sind, ist es wichtig, diesen Vorgang effektiv in den Bewertungsprozess einzubinden und hinsichtlich Vorbereitung, Ablauf und Auswertung zu optimieren.

Sie erhalten in unserer Veranstaltung praxisnahe Informationen, wie Sie diese Anforderungen der Objektbewertung in der täglichen Praxis umsetzen können.

  • Bedeutung und Funktion der Objektbesichtigung in der Gesamtstruktur der Beleihungswertermittlung
  • Ablaufsimulation einer Objektbesichtigung am praktischen Beispiel, inklusive Besichtigung einer Immobilie „vor Ort“ unter strukturierter Anwendung von Checklisten und technischen Hilfsmitteln zur Erstellung eines Immobilienbefundes
  • Beurteilung einer Immobilie unter marktrelevanten Gesichtspunkten wie Nachhaltigkeit, Standortqualität, Präsentationszustand und Ausstattungsstandards
  • Analyse von Ausstattungsbesonderheiten und Instandhaltungsstand unter praktischer Einbindung in den Bewertungsprozess
  • Erkennen und Analysieren von soziokulturellen und funktionalen Objekteigenschaften
  • Vorortanalyse von besonderen Objekteigenschaften, insbesondere hinsichtlich Bauausführung, Baumängel, energetischem Zustand und Fungibilität
  • Praktische Hinweise zur Dokumentation der Objektbesichtigung: Fotos, Aufmaß, Berechnungen
  • Sonderfälle: Außenbesichtigung, gebietsfremde Objekte, Spezialimmobilien, Haftungsfragen

 

  • Sie erfahren, welche Anforderungen die Objektbesichtigung im Rahmen der Beleihungswertermittlung hat und wie diese zu erfüllen sind.
  • Sie erarbeiten am praktischen Beispiel die Methodik einer Objektbesichtigung inklusive der Vor- und Nachbereitung.
  • Sie lernen unter sachverständiger Anleitung einer Architektin, an einem praktischen Beispiel vor Ort, unterschiedliche Bautechniken, Baumaterialien und Ausstattungsdetails zu differenzieren und dieses Wissen im Bewertungsprozess anzuwenden.
  • Sie erfahren vor Ort die Sensibilität für relevante Baumängel und Bauschäden und erhalten wichtige Hinweise für die Einbindung in den Bewertungsablauf.
  • Sie werden durch zahlreiche Beispiele für die wesentlichen Parameter eines Bewertungsobjekts sensibilisiert, erkennen die Bedeutung von Subjektivfaktoren für den Beleihungs- und Marktwert von Immobilien und schützen sich so vor „Bewertungsfallen“.

 

Dirk Roßkopf, Volksbank BraWo Immobillien GmbH

Dirk Rosskopf ist Geschäftsführer der Volksbank BraWo Immobilien GmbH. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die Entwicklung von Markt- und Organisationsstrategien im Bankenimmobiliengeschäft. Er ist Autor von zahlreichen Fachpublikationen.

Andrea Wallrath, Dipl.-Ing. Architektin Köln

Andrea Wallrath arbeitet als selbständige Architektin mit Tätigkeitsschwerpunkt Neubau, Umbau und Modernisierung von Wohnimmobilien. Sie ist langjährige Dozentin in derWohn- und Immobilienwirtschaft für den Bereich Bautechnik.

Ansprechpartner

Sebastian Vogt

Dipl.-Wirtschaftsjurist
Experte für Firmenkunden, Immobiliengeschäft