Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
5,5
Termin
04.04.2022 - 09.04.2022
3.990,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

12. Zertifizierte/r LeiterIn Firmenkundengeschäft ADG

Seminar
ST0222-251
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Erfahrene Führungskräfte im Firmenkundengeschäft

Sie sind Leiter des Firmenkundenvertriebs oder werden diese Position demnächst bekleiden? Dann wissen Sie um die Herausforderung, ein Vertriebsteam im Kontext der genossenschaftlichen Systeme und Beratungsansätze auf Erfolgsspur zu halten. Besuchen Sie unsere Qualifizierung zum „Leiter Firmenkunden“ und gewinnen Sie neue Erkenntnisse und erprobte Herangehensweisen, um Ihr Wirken zur Erfolgsgeschichte für alle Beteiligten werden zu lassen – für Sie, Ihr Team, die Vertriebsbank und Ihre Kunden!

Im Team erfolgreich sein!

Die Anforderungen an die Leitungsfunktion im Firmenkundengeschäft sind sehr facettenreich: Neben der fachlichen Expertise selbst sind vor allem Qualifikationen entscheidend, die die Führungskraft benötigt, um Veränderungsprozesse zur Ertragssteigerung im Vertrieb zu fördern. Zu den Erfolgsfaktoren gehören dabei beispielsweise die Beschäftigung mit aktuellen Vertriebsmethoden und der Rückgriff auf bewährte, in der FinanzGruppe entwickelte Konzepte und Erkenntnisse aus Verbundprojekten.

Mit unserem Qualifizierungsprogramm unterstützen wir Sie dabei, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Darüber hinaus profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit Kollegen in vergleichbaren Positionen und der Bildung eines bundesweiten Netzwerks.

 

 

 

Teilnahmevoraussetzungen sind mehrjährige Erfahrung im Firmenkundengeschäft, Kompetenznachweise im Rahmen der Geno-PE oder vergleichbare Kenntnisse in diesem Bereich.


Voraussetzung für den abschließenden Erwerb des Titels „Zertifizierter Leiter Firmenkundengeschäft ADG“ ist die erfolgreiche Teilnahme an der „Leiterkompetenz: Führung von Teams und Unternehmenseinheiten“ oder eine vergleichbare Qualifizierung.

  • Welche aktuellen Entwicklungen und zukünftigen Trends beeinflussen den Erfolg im Firmenkundengeschäft?
  • Pragmatische Umsetzung der Geschäftsfeldstrategie in das Betreuungskonzept auf Basis der Marktbearbeitungskonzeption Firmenkunden des BVR
  • Segmentierung (harte Segmentierung vs. potenzialorientierte Segmentierung)
  • Identifikation von neuen/innovativen Geschäftsmodellen
  • Genossenschaftliche Beratung Firmenkunden inkl. Umsetzung in den EDV-Systemen des RZ
  • Steuerung und Zielsysteme/Wertmanagement
  • Was kann eine Führungskraft überhaupt beeinflussen?
  • Wie kann der Erfolg des Vertriebs verbessert werden?
  • Welche Vorgaben/Spielregeln gibt die Führungskraft im Hinblick auf Vorbereitung und Durchführung der Kundentermine?
  • Die Rolle der Führungskraft als Coach
  • Methodisches Rüstzeug – Checklisten und strukturierter Coachingbericht
  • Analyse der Gesprächs- und Besuchsvorbereitung, der Gesprächsführung, des Kundeninterviews, der Angebote/des Produkt-Know-hows, der Abschlussphase
  • Feedback des Coachees an den Coach
  • Umgang mit Feedback

Ihr Nutzen als TeilnehmerIn:

  • Sie aktualisieren Ihr Wissen über die relevanten Themen für die Steuerung und Entwicklung des Firmenkundengeschäfts.
  • Durch den regen Austausch und die Diskussionen unter den Teilnehmern gewährleisten wir den notwendigen Praxisbezug. Gemeinsam erarbeiten Sie sofort umsetzbare Konzepte zur Stärkung Ihres Firmenkundengeschäfts

 

Der Nutzen für Ihre Bank:

  • Ihre Führungskraft lernt Methoden kennen, um sich zu einem Motivator und dadurch auch zum Motor Ihres Vertriebsteams zu entwickeln!
  • Im Rahmen des Qualifizierungsprogramms leitet Ihre Führungskraft aus den neu erworbenen Kenntnissen Handlungsmaßnahmen ab, um mit Ihrem Team neue Ertragspotenziale im Firmenkundengeschäft zu erschließen.

Claus Weiers, Steinbeis-Transferzentrum Sanierung und Finanzierung, Ötigheim

Claus Weiers kennt das Kundengeschäft der Banken aus eigener Erfahrung; nach einigen Jahren Managementerfahrung in der Industrie macht er sich als Berater und Dozent selbständig. Schwerpunkte liegen im Firmenkundengeschäft und im Private Banking.

 

Thomas Winter, BMS Consulting GmbH

Thomas Winter begleitet Projekte in Volksbanken Raiffeisenbanken, u.a. im Bereich der Marktbearbeitung im Firmenkundenbereich. Er war Projektmitglied bei konzeptionellen Entwicklungen beim BVR und u.a. im Firmenkundenbereich einer VR-Bank tätig.

Ansprechpartner

Sebastian Vogt

Dipl.-Wirtschaftsjurist
Experte für Firmenkunden, Immobiliengeschäft und Produktion