Veranstaltungsart
Qualifizierungs-/ Managementprogramm
Dauer (in Tagen)
2
Termin
15.11.2021 - 16.11.2021
1.125,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Marktorientierung & Mitgliederbindung für Handel und Handwerk (20. FUTUR)

Seminar
ST0321-333
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Personen, die für die Arbeit als Führungskraft im mittleren und oberen Management von Handels- und Handwerks-Kooperationen qualifiziert werden sollen

In Zeiten der dynamischen technologischen Entwicklung dürfen Unternehmen die Wünsche und Bedürfnisse der eigenen Kunden nicht aus den Augen verlieren, sonst verlieren sie Marktanteile an den Wettbewerb. Das Erkennen von Marktbedürfnissen ist nicht nur aus vertrieblicher Sicht wichtig, sondern steht auch in engem Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens. In diesem Seminar beschäftigen Sie sich mit den wichtigsten Methoden, um das eigene Unternehmen stärker auf Kunden und Mitglieder auszurichten, auch außerhalb des Vertriebs.

Die erfolgreiche Gewinnung und Bindung von Kunden ist eine wesentliche Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg. Unternehmen müssen daher Kundenbedürfnisse erkennen, analysieren und Rückschlüsse auf das eigene Angebot ziehen. Digitalisierung und Globalisierung stellen dabei einen wesentlichen Veränderungsfaktor dar. Beide Phänomene erhöhen zum einen den Wettbewerbsdruck, zum anderen sorgen sie für eine Vervielfachung der möglichen Kanäle zum Kunden. Für Unternehmen ist es daher entscheidend, die KundInnen auf allen Kanälen professionell zu betreuen und sie so an das eigene Unternehmen zu binden.

Das Seminar befähigt die Teilnehmer, gezielt Verantwortung für ihren Bereich/ihr Unternehmen zu übernehmen, um den eigenen Verantwortungsbereich ganz konkret voranzubringen. Wir vermitteln Ihnen aktuelles Fach- und Führungswissen, mit dem Sie Strukturen, Abläufe und Prozesse optimieren und an aktuelle Entwicklungen anpassen können.

Das Seminar ist eines von zwölf thematischen Modulen der FUTUR-Produktgruppe. Unter dem Bezeichnung "FUTUR" bündelt die ADG jene Formate, die Führungs- und Nachwuchsführungskräfte aus Handel und Handwerk mit den Fähigkeiten ausstatten, die sie für die erfolgreiche Wahrnehmung ihrer Rolle im Unternehmen benötigen.

Seminare des FUTUR können als Einzelseminare gebucht werden (über die vorliegende Seite im Onlineshop). Alternativ können Bausteine des FUTUR als Programm gebucht werden.

  • Kundenbedarfe und Marktorientierung
  • Ausrichtung des Unternehmens am Markt als Grundlage für Veränderungsprozesse
  • Kundenorientierung und Mitgliederorientierung
  • Neue Mitgliederbedarfe in der Genossenschaft
  • Wir vermitteln Ihnen im Rahmen eines kompakten zweitägigen Seminars die wichtigsten Basiskontexte aus dem jeweiligen thematischen Umfeld.

  • Die kundenfreundliche Unterteilung der Inhalte in die drei Umsetzungsziele "Orientierung geben", "Initiative ergreifen" und "Veränderung umsetzen" ermöglicht die ganz konkrete Berücksichtigung Ihrer thematischen Bedürfnisse.

  • Tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern aus ländlichen und gewerblichen Kooperationen aus und lernen Sie so Best-practice-Ansätze aus anderen Unternehmen kennen.

  • Die Teilnahme am Seminar kann für eine zukünftige Teilnahme am FUTUR-Programm voll angerechnet werden.

  • Kai Geisslreither, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. Herr Geisslreither verfügt über 15 Jahre Führungserfahrung in internationalen Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Er hat mehrere eigene Unternehmen gegründet und unternehmerische Change-Projekte begleitet. Er ist zertifizierter Agile Coach und akkreditierter Insights-MDI-Berater.
  • Wolfram Kuhnen, IMB GmbH & Co. KG. Herr Kuhnen ist Diplom-Kaufmann und Miller-Heiman-zertifizierter Berater. Er unterstützt Unternehmen verschiedener Branchen in den Themen Marketing- und Vertriebsberatung, Verkaufs-, Verhandlungs- und Gesprächstrainings, Kundenbindung und Kundenzufriedenheit. Marketing- und Vertriebsplanung sowie Einführung und Weiterentwicklung von CRM-Systemen.
Ansprechpartner

Kai Geisslreither

Diplom-Ökonom
Team Coach