Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
21.10.2021 - 22.10.2021
1.365,00 €

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

PDF herunterladen

Fokus Sonderprüfungen nach § 44 KWG: Aus Feststellungen für Prozessabläufe lernen

Seminar
ST0621-445
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Vorstände, Führungskräfte und SpezialistInnen

Jede Genossenschaftsbank ist von Sonderprüfungen nach §44 KWG betroffen. Um Maßnahmen wie die Auferlegung verschärfter Berichtspflichten oder die Versagung der Geschäftsleiterzulassung zu vermeiden, sind die Institute gehalten, sich gründlich auf die Sonderprüfung vorzubereiten. Nutzen Sie die umfangreichen Erfahrungen unserer Referenten und leiten Sie zweckdienliche Maßnahmen für Ihren Bankbetrieb ab, bevor diese Ihnen auferlegt werden.

Können sich Feststellungen aus Sonderprüfungen als zweckdienlich im lfd. Bankbetrieb erweisen?

Von turnusmäßigen bzw. anlassbezogenen Sonderprüfungen nach § 44 KWG ist grundsätzlich jede Genossenschaftsbank betroffen. Sobald eine Prüfungsankündigung vorliegt, verfallen die in den Banken als zuständig auserkorenen Personen oftmals in eine gewisse Hektik. Zahlreiche Fragestellungen tauchen auf, wie mit der Prüfungsankündigung im Vorfeld, im Prüfungsverlauf als auch in der Nachbereitung am Besten umgegangen werden kann.

Es zeigt sich aber auch in der Praxis, dass man bei einer rechtzeitigen Beschäftigung mit der Thematik Sonderprüfungen diese gut meistern und einen Nutzen für die Bank ziehen kann.  

  • Geschäftsmodellprüfungen – „weiterer“ Fokus   der Aufsicht
  • Aufbauend auf einen skizierten Ablauf einer Sonderprüfung werden Feststellungen zu den Themenbereichen
    • Risikoinventur
    • Geschäfts- und Risikostrategien
    • Risikotragfähigkeit
    • Risikomessmethoden
    • Kapitalplanung und -prozess
    • Stresstestingprogramm
    • Neue Produkte und Märkte
    • Immobilieninvestments
    • Kreditgeschäft
    • Interne Revision
    vorgestellt und diskutiert.
  • Sie erhalten Tipps aus der Praxis zur Vorbereitung auf eine Sonderprüfung
  • Sie erhalten einen Überblick über den Ablauf einer Sonderprüfung
  • Auf Basis von festgestellten Mängeln werden aufgegriffene Schwachstellen vertieft
  • Sie erhalten Lösungsansätze zu getroffenen Feststellungen, die mit Ihnen diskutiert werden
  • Sie erhalten Anregungen zur Überprüfung Ihrer derzeitigen geregelten und gelebten bankinternen Prozesse

Roland Boxhorn (WP/StB), Leiter Team Gesamtbanksteuerung beim GVB

Bernhard Dollinger, stv. Leiter Team Gesamtbanksteuerung beim GVB

Beide Referenten sind unter anderem in lfd. GBS-Prüfungen eingebunden und insofern mit den verschiedenen Prüfungsfacetten praxisnah befasst. Daneben bereiten Sie gezielt Banken auf anstehende Sonderprüfungen vor, unterstützen diese bei lfd. Sonderprüfungen sowie bei der Beantwortung von Sonderprüfungsberichten.

Ansprechpartner

Christian Malm

B. A.
Experte für Banksteuerung, Risikomanagement und Treasury