Veranstaltungsart
Webinar
Dauer (in Tagen)
0,3
Termin
24.08.2022 - 24.08.2022
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

249,00 €
Mitgliederpreis Info
Workload (in h)
09:00 Uhr - ca. 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

315,00 €
PDF herunterladen

ADG-Webinar: Dynamischer Zinsanstieg - zu viel des Guten? Auf was es in der Steuerung jetzt ankommt

Buchungsnummer
ST22-00583
Diese Veranstaltung richtet sich an:
VorständInnen, Führungskräfte und SpezialistInnen

So schnell ändern sich die Zeiten: Nachdem wir jahrelang auf steigende Zinsen zur Stabilisierung der Ertragslage gehofft haben, entwickelt sich die derzeit extrem dynamische Zinsentwicklung zunehmend zu einem Belastungsfaktor. Die Bewertungssituation der Eigenanlagen hat sich nochmals deutlich eingetrübt. Die verlustfreie Bewertung des Zinsbuchs wird – wie seit längerem befürchtet – zum echten Engpassfaktor.

Dynamischer Zinsanstieg – Auf was es in der Steuerung jetzt ankommt

So schnell ändern sich die Zeiten: Nachdem wir jahrelang auf steigende Zinsen zur Stabilisierung der Ertragslage gehofft haben, entwickelt sich die derzeit extrem dynamische Zinsentwicklung zunehmend zu einem Belastungsfaktor. Die Bewertungssituation der Eigenanlagen hat sich nochmals deutlich eingetrübt. Die verlustfreie Bewertung des Zinsbuchs wird – wie seit längerem befürchtet – zum echten Engpassfaktor.
Der Status Quo kann somit bereits als kompliziert bezeichnet werden – dennoch müssen wir den Blick in die Zukunft wagen: Die Rahmenbedingungen sprechen nicht für ein schnelles Ende des Zinssteigerungstrends - im Gegenteil. Um die galoppierende Inflation in den Griff zu bekommen schafft die amerikanische Notenbank bereits Fakten und riskiert offenbar auch eine massive wirtschaftliche Abkühlung.

Nutzen Sie unsere Veranstaltung, um sich einen Überblick über die aktuelle Situation an den Kapitalmärkten zu verschaffen. Darauf aufbauend werden relevante Ansatzpunkte zur Adjustierung der Prämissen in der Steuerung der Gesamtbank bzw. im Kunden- und Eigengeschäft vorgestellt. Hierbei profitieren Sie von der langjährigen Praxiserfahrung unseres Referenten.

  • Kurzer Blick auf den Kapitalmarkt - was ist eingepreist und wie weit können die Renditen steigen?
  • Impulse für das Kunden- und Eigengeschäft aus dem geänderten Zinsumfeld
  • Hinweise für eine effiziente Ausgestaltung des Fristigkeitsniveaus
  • Betrachtung des (neuen) Engpassfaktors "Verlustfreie Bewertung des Zinsbuchs"
  • Adjustierungsbedarf der strategischen Asset Allokation und des operativen Managements der Eigenanlagen mit Blick auf geänderte Renditeschätzer und (geringerem) Risikodeckungspotential

 

  • Unser ADG-Webinar bietet Ihnen den kompakten Überblick über die aktuellen Herausforderungen am Kapitalmarkt
  • Mit unserem ADG-Webinar erhalten Sie von unserem erfahrenen Dozenten Peter Pfetscher Hinweise auf mögliche Auswirkungen des sich ändernden Zinsumfeldes
  • Wir bieten Ihnen einen attraktiven Preis für den zweiten Teilnehmer aus Ihrem Haus an.

Peter Pfetscher, KC RISK AG

AnsprechpartnerIn

Christian Malm

B. A.
Experte für Banksteuerung, Risikomanagement und Treasury