Veranstaltungsart
Seminar
Dauer (in Tagen)
2
Termin
15.06.2023 - 16.06.2023
Zu erreichender Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Preis 1.290,00 €
Ihr Mitgliederpreis sowie Aktions- und Gutscheincodes werden im weiteren Bestellprozess berücksichtigt.
PDF herunterladen

Arbeiten an Innovationen

Buchungsnummer
ST23-01295
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte und Spezialist:innen, die Innovationsarbeit wirksam umsetzen möchten.

Viele Unternehmen verfügen über ein betriebliches Vorschlagswesen (BVW). Daneben gibt inzwischen aber unzählige Innovationstechniken und Kreativitätstechniken wie zum Beispiel Design Thinking, Lean Startup, Blue Ocean, Design Sprint, KVP, Kaizen – um nur einige zu nennen. Mittels Ansätzen wie MVP oder Prototyping zielen sie darauf ab, schnell und kostengünstig neue Leistungen zu entwickeln. Doch welche Methodik passt zu meinem Vorhaben und zu meinem Unternehmen? In unserem zweitägigen Workshop lernen Sie ganz konkret die wichtigsten Innovationsmethoden kennen und erhalten wertvolle Tipps, wie Sie diese in Ihre Innovationsarbeit einbeziehen können.

ergänzende Informationen

Innovatives Arbeiten erfordert Kreativität, Freiraum und Kollaboration. In den letzten Jahrzehnten haben sich vielfältige Techniken entwickelt, die es erleichtern können, Innovationen zu generieren und zu verproben. Sie bauen entweder auf wissenschaftlich basierten Methodiken auf (wie z. B. Design Thinking) oder sie fußen auf Arbeitstechniken, die sich über die Jahrzehnte in großen nachweislich innovativen Unternehmen aus Japan oder dem Silicon Valley durchgesetzt haben (z. B. Kaizen).

In der Regel lassen sich diese Methoden nicht per Knopfdruck in eine vorhandenen Aufbau- und Ablaufstruktur einbauen. Oft verschlechtert die unvorbereitete Implementierung einer Innovationstechnik bestehende Abläufe. Das verursacht Frust, Kosten und verhindert u. U. sogar Innovationen.

Um erfolgreich an Innovationen arbeiten zu können, müssen Verantwortliche zwei Fragen beantworten:

Welche Methode eignet sich für meine Herausforderung/mein Unternehmen/mein Umfeld?

Wie gelingt es, die Innovationsmethodik im betrieblichen Alltag zu integrieren?

In unserem zweitägigen Workshop erhalten Sie einen wertvollen Überblick über bestehende Innovationstechniken, deren Anforderungen und Nutzen. Außerdem beschäftigen Sie sich ganz konkret mit der Frage, wie Sie vorgehen sollten, um Methoden der Innovationsarbeit im eigenen Umfeld zu implementieren.

Die Veranstaltung kann als Zweitagesformat oder als Teil der Reihen „Werkzeuge und Steuerungsmechanismen der Innovationsarbeit“ bzw. „Innovationscoach ADG“ (siehe „Verwandte Produkte“) gebucht werden.

Arbeiten an Innovationen (15.-16.06.2023, ganztags, Schloss Montabaur):

  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die relevanten Innovationstechniken. Die Veranstaltung eignet sich daher ideal für Personen, die für die Organisation der Innovationsarbeit in Ihrem Haus verantwortlich sind.
  • Sie bekommen Klarheit, welche Methode der Innovationsarbeit sich für welche Herausforderung eignet und was die wesentlichen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einsatz sind.
  • Sie lernen die behandelten Methoden mit direktem Praxisbezug kennen, um diese direkt und unkompliziert in der eigenen Organisation einsetzen zu können.

Björn Adam, beWirken. Als Sozialunternehmer, Speaker und Coach begleitet Björn Adam Menschen und Organisationen bei agilen Transformations- und Innovationsprozessen. Mit seinem unternehmerischen Hintergrund und seiner tiefen Erfahrung von systemischer Organisationsentwicklung begleitet er große und mittelständische Organisationen in der nachhaltigen Transformation. 

AnsprechpartnerIn

Kai Geisslreither

Agile Coach, Scrum Master
Produktmanager
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite