Termin
09.09.2022 - 07.06.2023
Preis für Mitglieder des Fördervereins

KundInnen, die Mitglied im Förderverein sind, erhalten den Mitgliederpreis.

6.840,00 €
Mitgliederpreis Info

Bitte beachten Sie – Ihr individueller Preis wird Ihnen erst nach erfolgreichem Login angezeigt

7.600,00 €
PDF herunterladen

Zertifizierte/r LeiterIn KSC/KDC ADG

Buchungsnummer
ZST0222-361
Diese Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte

Professionalisieren Sie gezielt das Kunden-Dialog-Center (KDC) in Ihrem Unternehmen! Mit unserem exzellentem und modular aufgebauten Managementprogramm machen Sie das KDC fit für den professionellen Kundendialog und lernen Sie qualifizierte Beratungsmethoden kenn, die zu Ihrem Team passen! Sie entwickeln neben fachlichem Wissen Ihre Führungsqualitäten gezielt weiter und vermitteln Ihren MitarbeiterInnen kompetent und souverän, wie moderne Inbound- und Outbound-Telefonie funktioniert.

 
Virtueller Kick Off der Zertifizierung: 09.09.2022

4

Pflicht-
module

+

1

Wahl-
module

 

Die Module sind auf die Zukunftsfähigkeit und den Geschäftserfolg von Verbundgruppen im Handel zugeschnitten. Der Titel „Zertifizierte/r LeiterIn KDC ADG“ wird nach Belegung von vier Pflichtmodulen und mindesten einem Wahlmodul vergeben.

Wir empfehlen ergänzend weitere Wahlmodule.

der Stern kennzeichnet unsere Empfehlung für dieses Programm

Kundenverhalten und Kundenanforderungen ändern sich zurzeit in rasantem Tempo. Für die Zukunftsfähigkeit einer Bank ist es elementar, diese Anforderungen auf allen Kontakt- und Vertriebskanälen zu erfüllen. Als LeiterIn KDC stehen Sie vor der Herausforderung, Ihr Institut für den Omnikanal-Vertrieb fit zu machen. Ihre Aufgabe ist es, Ihr Kunden-Dialog-Center professionell zu führen und Ihre Mitarbeiter in der Inbound- und Outbound-Telefonie auf dem neuesten Stand zu halten. So bieten Sie Ihren Kunden stets unkomplizierte und dennoch qualifizierte Telefon- und Videoberatung inkl. eines kundenorientierten Reklamationsmanagements.

Die Termine finden Sie bei den jeweiligen Modulen.

 

 

Zugangsvoraussetzungen:

• Nachweis Basiskompetenz (z.B. erfolgreiche Teilnahme am entsprechenden GenoPE-Kompetenznachweis       zum Thema oder vergleichbare Kenntnisse)
• mindestens dreijährige Berufspraxis (im Themenbereich)
• oder Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen (Fach-)Hochschulstudiums (Bachelor, Master oder     vergleichbare Qualifikation)
• Über den Zugang entscheidet im Einzelfall die ADG.

Der Workload eines Moduls beläuft sich auf 30 Stunden. Die fachlichen Inhalte werden den Teilnehmenden in einem Zeitraum von circa 5 Wochen unter fachkundiger Anleitung in digitalen Formaten vermittelt. Dabei haben sie die Gelegenheit, in jeder Woche in ihren individuellen Lerntempos bereitgestellte Lerninhalte und Transferaufgaben zu bearbeiten.

In einem Live-Studierzimmer enthalten die Teilnehmenden weiterhin die Möglichkeit, sich untereinander zum Lernstoff des Moduls auszutauschen bzw. Diskussionen zu inhaltlichen Aspekten zu führen.

Am Ende jeder Unterrichtswoche findet online eine Live-Session statt, in welcher sie Wissen vertiefen sowie bearbeitete Aufgaben gemeinsam mit dem Dozierenden reflektieren.

Durch eine sinnvolle Abfolge der vorgesehenen Module wird unterstützt, dass sie ihre Qualifikationsziele erreichen.

Den Höhepunkt des Programms bildet die Projekt-/ und Fallstudie. Hier fundieren die Teilnehmenden das erlernte Wissen und gewinnen neue Erkenntnisse durch gemeinsame Reflexion. Zudem lernen sie eine praxisorientierte Transferarbeit zu erstellen, die sie anschließend in einer festgelegten Bearbeitungszeit anfertigen.

4-6 Wochen nach Abgabe findet eine mündliche Prüfung sowie eine gemeinsame Abschlussfeier statt.

  • Sie erfahren, wie ein KDC effizient im Spannungsfeld von Qualität und Produktivität
    gesteuert wird
  • Sie erhalten wichtige Anregungen für die Förderung Ihrer Mitarbeiter/-innen in den Kompetenzen Fachlichkeit, Methodik, Kommunikation und Persönlichkeit.
  • Sie prüfen Ihr erworbenes Wissen auf Praxistauglichkeit.
  • Sie erhalten wichtige Anregungen für die Förderung Ihrer MitarbeiteInnen in den Kompetenzen Fachlichkeit, Methodik, Kommunikation und Persönlichkeit.
Ansprechpartner

Teresa Görg

B.A.
Produktmanagerin für die Themen Beauftragtenwesen, Vertrieb & Marketing